Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

Ethereum-Mining: Dieses E-Auto schürft Kryptowährungen beim Parken

Der kanadische E-Mobility-Anbieter Daymak hat sich offenbar ganz dem Kryptomining verschrieben. Nach dem Crypto Solar Tree verpasst der Hersteller jetzt einem E-Auto Ethereum-Mining-Fähigkeiten. Auch ein E-Bike soll nach Kryptowährungen schürfen.

3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Daymak Spiritus: E-Auto zum Kryptomining. (Bild: Daymak)

Im November hatte Daymak den sogenannten Crypto Solar Tree vorgestellt. Dieses Gerät soll mit Solar-Panels und Windturbinen Strom erzeugen, etwa zum Aufladen von Elektroautos. Auch ein Energiespeicher soll integriert sein. Zudem soll der 15.000 bis 50.000 US-Dollar teure „Baum“ zum Mining von Kryptowährungen genutzt werden können. Dazu bietet Daymak die hauseigene Nebula-Technologie (inklusive Wallet und Smartphone-App) an. Bis zu 68 Dollar soll das Mining pro Tag einbringen. Auch ein E-Auto rüstet Daymak jetzt mit einer Kryptomining-Funktion aus.

Daymak Spiritus: Ethereum-Mining beim Parken

Anzeige
Anzeige

Ende Dezember hat Daymak sein leichtes elektrisches Fahrzeug Spiritus offiziell vorgestellt – einen Mix aus Elektroauto und E-Bike. Der dreirädrige Zweisitzer soll mit einer Akkuladung bis zu 480 Kilometer weit kommen und zwischen 23.000 und 149.000 Dollar (Ultimate-Version) kosten. Ein Ladevorgang soll zwischen zwei und vier Stunden dauern. Weil die meisten Autos pro Tag lediglich eine Stunde herumfahren, hat sich das Unternehmen gedacht, dass das Auto im Rest der Zeit Geld verdienen könne, wie Daymak-President Aldo Baiocchi gegenüber The Next Web erklärt.

An Bord ist entsprechend eine GPU. Ob auch ein ASIC integriert ist, ist unklar. Die oben schon erwähnte Nebula-Technologie soll jedenfalls gemeinsam mit der Hardware das Kryptomining möglich machen. Laut Baiocchi sollen bis zu sieben Dollar pro Tag möglich sein. Es geht allerdings nicht nur um das Mining von Kryptowährungen wie Ethereum, sondern zukünftig soll das geschürfte digitale Geld auch direkt zum Bezahlen von Dienstleistungen wie dem Laden genutzt werden können, so die Idee.

Anzeige
Anzeige

Kryptomining im E-Auto? Fragen bleiben

Fragen wie nach der für das Mining notwendigen dauerhaften Internetverbindung – im Crypto Solar Tree soll das eine integrierte 5G-Verbindung richten – sowie nach den anfallenden Energiekosten beantwortete Baiocchi derweil mit Verweis auf das noch anhängige Patentverfahren nicht. Auch ist nicht klar, inwieweit das Kryptomining zu einer schnelleren Abnutzung des Akkus beiträgt. Für zusätzlich Energie sollen Solarpanels auf dem Dach des Fahrzeugs sorgen, das ab Herbst 2023 auf den Markt kommen soll. Auch dem geplanten überdachten E-Bike Foras will Daymak Kapazitäten und Solarpanels für das Kryptomining einbauen.

Anzeige
Anzeige

Daymak-Fans scheinen jedenfalls von dem Konzept überzeugt zu sein. 26.000 Mal soll das Krypto-E-Autos Spiritus schon vorbestellt worden sein. Insgesamt will das kanadische Unternehmen in den kommenden Monaten sechs verschiedene Elektro-Leichtfahrzeuge auf den Markt bringen – für die liegen Vorbestellungen im Wert von einer Milliarde Dollar vor, so The Next Web. Die Erklärung: In Kanada ist Daymak ein sehr bekannter E-Mobility-Hersteller, der seit dem Start 2002 schon über 100.000 E-Bikes und andere elektrische Leichtfahrzeuge verkauft hat.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige