News

Bezos bedankt sich bei Amazon-Angestellten und Kunden, die seinen Flug ins All „bezahlten”

Jeff Bezos. (Foto: Blue Origin)

Lesezeit: 1 Min.
Artikel merken

Jeff Bezos kurzes Intermezzo in der Schwerelosigkeit ist beendet. Jetzt spricht der Ex-CEO Amazon-Mitarbeitern und -Kunden seinen Dank aus. Das stößt nicht nur auf Gegenliebe.

Mit Cowboyhut auf dem Kopf saß Jeff Bezos sichtlich gerührt in seinem blauen Astronautenoverall bei der Pressekonferenz seines Weltraumabenteuers. Der Milliardär war gerade erst erfolgreich von seinem Trip ins All zurückgekehrt. Es war gleichzeitig der erste bemannte Flug seines Raumfahrtunternehmens Blue Origin. Nach der geglückten Mission darf sich der Geschäftsmann jetzt Weltraumbesucher nennen.

Bezos sorgte bei den Zuhörern vor allem durch eine Aussage zumindest vorübergehend für Stirnrunzeln. Euphorisch bedankte er sich bei allen Amazon-Mitarbeitern und den Kunden, die ihr Geld regelmäßig beim E-Commerce-Riesen lassen: „Ihr habt dafür bezahlt.“ Um diese Aussage zumindest noch in ein besseres Licht zu rücken, schob er nach: „Ich danke euch aus tiefstem Herzen.“ Im Publikum sorgten diese Worte für Gelächter unter den Anwesenden.

Kritik bleibt nicht aus

Im Netz stürzten sich viele Menschen nicht ganz überraschend auf diese Formulierung von Bezos. Amazon gerät immer wieder wegen teils nicht zumutbarer Arbeitsbedingungen in die Schlagzeilen. Regelmäßige Streiks an den verschiedenen Standorten des weltweit operierenden Unternehmens sind die Folge.

Auch die demokratische Senatorin des US-Bundesstaates Massachusetts, Elizabeth Warren, meldete sich bei Twitter zu Wort. Sie verwies dabei auf die Steuerpraktiken Amazons, die durchaus als undurchsichtig bezeichnet werden können. „Jeff Bezos vergaß, sich bei all den hart arbeitenden Amerikanern zu bedanken, die tatsächlich Steuern zahlen und dieses Land am Laufen halten, während er und Amazon nichts zahlen“, schrieb die Politikerin. Weltraumtourismus ist und bleibt eben ein Thema, das polarisieren wird, vor allem, wenn die Ausflüge ins All den Superreichen vorbehalten bleiben und Unsummen an Geldern verschlucken, die anderswo dringend benötigt werden.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Ein Anarchist
Ein Anarchist

Er ist wenigstens realistisch und ehrlich.
Ich stell mir gerade vor, wie ein Staatsoberhaupt zum Volke spricht, dass er sich für das Geld vom Volk bedankt mit dem er den Vietnam Krieg finanziert hatte.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder