Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Watch GT 3 Pro: Huawei zeigt neue Edel-Smartwatch mit EKG-Funktion

Huawei hat im Zuge eines Events in Mailand mit der Watch GT3 Pro eine neue Smartwatch-Generation vorgestellt. Mit im Gepäck sind noch weitere Wearables und eine neue Health-App.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Huawei Watch GT3 Pro. (Bild: Huawei)

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Provisions-Links verwendet und sie durch "*" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält t3n.de eine Provision.

Mit der Watch GT 3 Pro liefert der Hersteller eine neue Generation seiner Premium-Smartwatches. Sie ersetzt die im September 2020 eingeführte Watch GT 2 Pro (Test).

Huawei Watch GT3 Pro: Hochwertige Smartwatch mit EKG-Funktion

Anzeige
Anzeige

Die Watch GT3 Pro wird in Deutschland in zwei Größen angeboten, die jeweils aus unterschiedlichen Materialien bestehen: Die 46-Millimeter-Variante wird aus Titanium (Titanium Edition) gefertigt, die kleinere 43-Millimeter-Variante besteht aus Nano-Keramik und ist in einem Chronographen-Look (Ceramic Edition) gehalten. Für beide Modelle werden verschiedene Armbänder angeboten.

Huawei Watch GT3 Pro. (Bild: Huawei)

Das Ziffernblatt beider Varianten mit 1,32- respektive 1,43-Zoll-Diagonale und AMOLED-Technologie mit jeweils 466 x 466 Pixeln wird laut Hersteller durch kratzfestes Saphirglas geschützt, sodass die Smartwatch auch beim Sport oder bei Outdoor-Aktivitäten getragen werden kann, heißt es.

Anzeige
Anzeige

Im Unterschied zum Vorgängermodell bietet die Watch GT3 Pro Funktionen wie eine EKG-Analyse per App samt Arteriosklerose-Risikoscreening – diese Funktionen stehen noch nicht in allen Ländern zur Verfügung. Weiter stecken in der Smartwatch zahlreiche Sensoren und Trackingfeatures, mit denen Nutzer:innen „wichtige Gesundheitsparameter wie Herzfrequenz, Blutsauerstoff oder Schlaf- und Stressniveau im Blick behalten“, so Huawei.

Anzeige
Anzeige

Huawei Watch GT3 Pro unterstützt Apnoetauchen und Golf

Huawei Watch GT3 Pro. (Bild: Huawei)

Auch gegen Wasser sei sie geschützt und ermögliche Apnoetauchgänge bis 30 Meter Tiefe. Dabei liefere sie unter anderem Daten zu Geschwindigkeit, Tiefe und Tauchdauer. Golfer:innen erhalten laut Hersteller mittels „Driving-Range-Funktion“ virtuelle Karten von über 300 Golfplätzen und Echtzeit-Informationen zu Entfernungen oder Windstärke.

Huawei Watch GT3 Pro. (Bild: Huawei)

Die große Version der Uhr ist laut Huawei mit einem 530-Milliamperestunden-Akku bestückt, der „im Standby-Modus eine Laufzeit von bis zu 14 Tagen gewährleistet“. Die kleinere Variante halte bis zu sieben Tage durch.

Anzeige
Anzeige

Günstig sind die neuen Smartwatches nicht: Bei den 46-Millimeter-Versionen aus Titan verlangt Huawei ab 370 Euro, die kleineren Versionen aus Keramik starten ab 500 Euro. Die Uhren lassen sich sowohl mit Android ab Version 6.0 und iOS ab Version 9.0 nutzen.

Neue Health-App und weitere Huawei-Wearables

Das Huawei Band 7. (Bild: Huawei)

Zur Kopplung mit dem Smartphone wird Huaweis Health-App vorausgesetzt, die mit den Uhren in einer neuen Version bereitgestellt wird. Bestandteil der App ist ein neuer Abo-Service namens Health Plus, der gegen eine monatliche Gebühr ein erweitertes Funktionsangebot und Zusatzfunktionen bietet.

Die Huawei Watch Fit 2. (Bild: Huawei)

Neben der Watch GT 3 Pro hat Huawei außerdem zwei günstigere Wearables vorgestellt: Das Band 7 und die Watch Fit 2. Das Band 7 kostet um die 50 Euro, während Huawei für die Watch Fit 2 ab 140 Euro abruft.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige