Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Hyperloop: Musks Prototyp wird zu einem Parkplatz für SpaceX

Hyperloop – so nennt sich ein Hochgeschwindigkeitszug-Projekt, das Elon Musk bereits 2013 vorgestellt hat. Mit dem Prototyp des Tunnels, der in Kalifornien als Teststrecke diente, hat der Tesla-Chef jetzt offenbar andere Pläne.

Von Stefica Budimir Bekan
2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
So sah der Hyperloop-Testtunnel in Kalifornien mal aus. (Foto: Precision Construction Services)

Die Hyperloop-Züge sollen mit bis zu 1.000 Kilometern pro Stunde durch Röhren schießen. Doch bis es so weit ist, könnte es noch eine Weile dauern. Denn wie Bloomberg berichtet, ist der Eröffnungstunnel der Sci-Fi-U-Bahn der Zukunft, der in Hawthorne, Kalifornien gebaut wurde, abgerissen worden und soll nun durch Parkplätze für SpaceX-Mitarbeiter:innen ersetzt werden.

Anzeige
Anzeige

Hyperloop soll SpaceX-Mitarbeiter:innen als Parkplatz dienen

Der Prototyp des Hyperloop-Tunnels war etwa 1,6 Kilometer lang und 3,6 Meter breit und befand sich in der Nähe des Hawthorne Municipal Airports etwas außerhalb von Los Angeles. Wie Erik Wright, Eigentümer von Precision Construction Services, eine der Firmen, die für den Bau des Tunnels verantwortlich waren, gegenüber Bloomberg erklärte, erhielt er Anfang des Jahres die Nachricht, dass der Hyperloop bald ein Parkplatz sein würde.

Wie Bloomberg weiter berichtet, gibt es seit letzter Woche keine Spur des Tunnels in Hawthorne mehr. Zudem bestätigte der örtliche Stadtrat ebenfalls gegenüber Bloomberg, dass das Land, auf dem mal der Tunnel stand, in Zukunft SpaceX-Mitarbeiter:innen als Parkplatz diene.

Anzeige
Anzeige

Interessantes Detail zu Musks ursprünglichen Hyperloop-Plänen

Dass sich Elon Musks The Boring Company für einen Abriss des Hyperloop entschieden hat, kommt etwas überraschend. Schließlich hatte der SpaceX-Chef damit große Pläne. Wie ein Auszug aus einer E-Mail in einem Tweet aus dem Jahr 2019 zeigt, verriet er dem Wirtschaftskolumnisten Ashlee Vance damals, dass er mit dem Hyperloop die Hochgeschwindigkeitszüge in Kalifornien ablösen wollte.

Anfang dieses Jahres erzielte The Boring Company in Las Vegas außerdem einen kleinen Erfolg, als sie die Genehmigung erhielt, ihr Tunnelnetz unter der Stadt auf insgesamt rund 54,7 Kilometer auszuweiten. Das Unternehmen legte 2021 auch Pläne vor, den Hyperloop nach Texas und Miami zu bringen.

Anzeige
Anzeige

Hyperloop auch in Deutschland

Auch in Europa, genau genommen in Bayern, ist der Hyperloop ein großes Thema. Es gibt bereits das Forschungsprojekt „Hyperloop“ an der Technischen Universität München (TUM). Am 30. September ist der Spatenstich für die erste TUM Hyperloop Teststrecke in Europa – und zwar in Ottobrunn bei München – erfolgt.

Anzeige
Anzeige

„Ziel beim Hyperloop ist es, die Geschwindigkeit vom Fliegen auf den Boden zu bringen“, erklärte Gabriele Semino, Projektleiter des Forschungsprojekts an der TUM, gegenüber Buzzfeed News. Bis zu 900 Kilometer pro Stunde soll die Kapsel dann idealerweise erreichen. „Normalerweise ist es so, dass der Energieverbrauch bei höheren Geschwindigkeiten zunimmt. Nicht so beim Hyperloop, denn der fährt in einer Röhre mit Teilvakuum, was hilft, den Luftwiderstand zu überwinden“, so Semino.

Hyperloop wäre klimaneutral

Weil er dabei komplett elektrisch betrieben werde – im Idealfall mit erneuerbarem Strom –, fahre der Hyperloop potenziell 100 Prozent klimaneutral und könne so auch zur Verbesserung der Luftqualität beitragen. Doch immer wieder sollen Projekte, die zum Hyperloop forschen, deshalb scheitern, da SpaceX die Technik hinten angestellt hat und sich nun auf Raketen konzentriert.

Wird es irgendwann dennoch möglich sein, in einem Hyperloop in 30 Minuten von Berlin nach München zu fahren? In ein bis zwei Jahren sei es zwar noch nicht so weit, erklärte Semino, „aber ich bin jetzt mal realistisch und sage, wir sollten spätestens in den nächsten 20 Jahren schon mehrere funktionierende Strecken sehen.“

Anzeige
Anzeige

Ob die Hyperloop-Teststrecke in Ottobrunn auch als Parkplatz enden wird, wird sich in Zukunft ebenfalls zeigen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige