Anzeige
Anzeige
Tool-Tipp
Artikel merken

iOS 15 lässt euch Wegwerf-Mail-Adressen auf dem iPhone einrichten – so geht’s

Apple hat mit iOS 15 neue Datenschutzfunktionen für iCloud-Plus-Kunden eingeführt: Eine davon ist die Möglichkeit, Wegwerf-E-Mail-Adressen zu generieren, um eure private E-Mail-Adresse vor Spam zu schützen. So richtest ihr sie ein.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
iOS 15 – Hide my Email-Funktion. (Foto: t3n)

Apple nennt die Funktion „E‑Mail-Adresse verbergen“. Sie ist Teil des Features „Anmelden mit Apple“, das Drittanbieter daran hindern soll, Nutzerdaten bei der Anmeldung in Apps oder auf Websites abzufangen. „Anmelden mit Apple“ wurde schon 2019 eingeführt, mit iOS 15 bringt Apple die Wegwerf-E-Mail aufs iPhone.

„E‑Mail-Adresse verbergen“: So erstellt ihr Wegwerf-Mail-Adressen auf dem iPhone

Anzeige
Anzeige

Mit „E‑Mail-Adresse verbergen“ könnt ihr auf eurem iPhone im Handumdrehen Wegwerf-E-Mail-Adressen erzeugen, die nicht mit eurer Identität verknüpft sind, aber dennoch Nachrichten an euren Posteingang weiterleiten. Ihr könnt laut Apple so viele Einmal-E-Mail-Adressen erstellen, wie ihr benötigt, und sie bei Bedarf löschen.

Um eine solche Mail-Adresse auf eurem iPhone einzurichten, ist zunächst ein iCloud-Plus-Konto erforderlich, das mit 0,99 Eurocent im Monat zu Buche schlägt. Bestandteil des Abos sind unter anderem auch 50 Gigabyte Cloudspeicher und weitere Premiumfunktionen.

Anzeige
Anzeige

„E‑Mail-Adresse verbergen“ – so geht’s unter iOS 15. (Screenshots: t3n)

Zur Einrichtung einer solchen „Burner-E-Mail-Adresse“ bewegt ihr euch in die iPhone-Einstellungen und tippt auf euren Apple-ID-Namen und wählt dann den Punkt iCloud. In dem sich öffnenden Menü findet ihr die Funktion E-Mail-Adresse verbergen.

Anzeige
Anzeige

„E‑Mail-Adresse verbergen“: Weiterleitungsadresse ändern

Hier angekommen, wählt ihr Neue Adresse erstellen – nun wird euch ein Vorschlag für eine Einmal-Adresse angezeigt. Gefällt sie euch nicht, tippt auf Andere Adresse verwenden, um einen neuen Vorschlag zu erhalten. Habt ihr eine passende Adresse gefunden (wobei der Name ohnehin egal ist) gebt in den darunter liegenden Feldern ein, für welche Dienst ihr sie nutzt, und ergänzt es gegebenenfalls mit einer Notiz.

„E‑Mail-Adresse verbergen“ – so geht’s unter iOS 15. (Screenshots: t3n)

In den Einstellungen könnt ihr außerdem festlegen, an welche E-Mail-Adresse die Nachrichten weitergeleitet werden sollen. Es besteht hier nicht die Möglichkeit, eine beliebige Mail-Adresse in das Feld einzugeben, sondern ihr müsst die jeweiligen Adressen in eurem iCloud-Konto hinterlegen. Werden die Wegwerf-Mail-Adressen nicht mehr benötigt, könnt ihr sie in den Einstellungen einfach löschen und bei Bedarf gegen neue austauschen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
3 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

John Ulric
John Ulric

Beim Tippen auf „Neue Adresse erstellen“ kommt bei mir ein beharrlich ein Fehler „Deine Anfrage konnte nicht abgeschlossen werden.“ Habe das 200 GB-Abo.

Antworten
Alex Huber
Alex Huber

Habe das gleiche Problem. Haben Sie hierfür schon eine Lösung gefunden?

Antworten
John Ulric
John Ulric

Nein, leider nicht. Zwischendurch hat es dann einfach eine zeitlang funktioniert, aktuell funktioniert es wieder nicht mehr.

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige