Anzeige
Anzeige
Porträt

„Niemand sitzt gerne in Meetings, die es gar nicht bräuchte“ – Jannik Hülshoff von Twitch

In der „5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann“-Serie fragen wir Webworker, worauf sie im Job nicht verzichten können. Heute zu Gast: Jannik Hülshoff von Twitch.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Heute zu Gast. Jannik Hülshoff. (Foto: Twitch)

Jannik Hülshoff ist Senior Director of Partnerships bei Twitch und leitet derzeit die Content-Partnerschaften in Zentraleuropa und der GUS-Region. Zuvor baute er einen Digital-Hub im ZDF-Verbund auf und arbeitete als Experte für Media-, Branding- und Reichweitenstrategie in verschiedenen Funktionen für Google in Europa und den USA. Jannik interessiert sich leidenschaftlich für die Zukunft der Live-Unterhaltung und technologische Innovationen im Bereich User-generated-Content. In der „5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann“-Serie verrät er, was er für einen erfolgreichen Arbeitstag braucht.

5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann: Jannik Hülshoff von Twitch

Anzeige
Anzeige

1. Immer in Bewegung bleiben: Für mich ist Sport nicht nur die Basis meiner Produktivität, sondern auch immer schon ein wichtiger Ausgleich zum Arbeitsalltag gewesen – das habe ich noch einmal deutlich gespürt, als sich die Homeoffice-Tage häuften. In der Zeit habe ich die Routine etabliert, mindestens dreimal die Woche mit Humphrey, meinem Hund, zu joggen und mich beim Crossfit auszupowern. Das hilft mir dabei den Kopf freizubekommen und damit Raum für neue Impulse zu schaffen. Besonders dann, wenn die Arbeitstage fließend ins Privatleben übergehen. Sport ist für mich ein bewusstes Sich-Zeit-Nehmen, um etwas für sich zu machen und sich zu erden.

2. Kochen und Essen: Beruflich wie privat liebe ich Rituale. Dadurch schaffe ich mir kalkulierbare kleine Inseln, die meinen Alltag strukturieren und mir helfen, auch in stressigen Situationen die Ruhe zu bewahren. Dazu zählt für mich auch das Planen des Abendessens. Vom Rezept über den Einkauf bis zur Umsetzung: Kochen bedeutet für mich Entspannung. Damit das auch so bleibt, greife ich in stressigen Phasen super gerne auf Kochboxen von Marley Spoon zurück. Für mich richtige Lebensretter!

Anzeige
Anzeige

3. Non-work related banter mit dem Team: Ich arbeite zusammen mit tollen Menschen in einem starken Team. Dass das ein Privileg ist, ist mir bewusst. Gerade deswegen sind mir gemeinsame Erlebnisse mit meinem Team sehr wichtig. Dafür veranstalten wir regelmäßig, auch virtuelle, Team-Events, und spielen gemeinsame Mini-Games wie skribbl.io oder veranstalten Koch- oder Cocktailkurse. Der Wert gemeinsamer Erlebnisse ist nicht zu unterschätzen und die Momente, in denen wir gemeinsam losgelöst vom Arbeitsalltag lachen, sind entgegen aller Befürchtungen sogar bis in jedes Homeoffice übertragbar.

Anzeige
Anzeige

4. Slack und Google Docs: Warum kompliziert, wenn’s einfach geht? Slack und Google Docs sind eine starke Kombination, die eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation zwischen allen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern ermöglicht. Besonders in einem internationalen Unternehmen mit vielen global verteilten Kolleginnen und Kollegen, wie bei Twitch, erleichtern diese Tools den Arbeitsalltag erheblich.

5. Gesunde Meeting-Kultur: Niemand sitzt gerne in Meetings, die es gar nicht bräuchte. Gerade während der Pandemie sind regelmäßige Updates aber unumgänglich. Auch hier arbeite ich gerne strukturiert. In der Planung versuche ich die Relevanz eines Meetings so gut wie möglich im Auge zu behalten, um die Anzahl der Updates zu begrenzen. Hilfreich ist dabei unser morgendliches Stand-up. Dort besprechen wir die Aufgaben des Tages, den aktuellen Stand des Unternehmens und die anstehenden nächsten Schritte. Was sich absolut bewährt hat, sind klar kommunizierte Zeiten in meinem Kalender, an denen ich offen und flexibel für Drop-ins und kurzfristige Gespräche bin.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige