Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Kein Download, keine App: Adobe bringt Photoshop und Illustrator ins Web

Anlässlich seiner Hausmesse Adobe Max hat der Softwarehersteller Photoshop und Illustrator als Web-Apps vorgestellt. Die noch eher rudimentären Apps erlauben die direkte Bearbeitung von in der Adobe-Cloud gespeicherten Dateien.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Photoshop als Web-App. (Screenshot: Adobe)

Creative-Cloud-Abonnenten werden sich freuen. Adobe bringt abgespeckte Web-Apps seiner Grafik-Flaggschiffe Photoshop und Illustrator an den Start. Die erlauben bislang nicht viel. In Sachen Grafikbearbeitung sind sie auf grundlegende Manipulationen reduziert. So ist es etwa möglich, zu radieren oder punktuelle Veränderungen mit dem Pinsel vorzunehmen. Immerhin das Auswahl-Lasso steht bereits zur Verfügung.

Web-Apps: Kommentare, Anmerkungen und kleine Änderungen

Anzeige
Anzeige

Dafür ist es möglich, Anmerkungen und Kommentare zu hinterlassen, was in einem Team-Setting auf jeden Fall Sinn ergibt. Für echte Änderungen müssen Nutzende weiter auf die Desktop-App setzen. Gegenüber The Verge hat Produktmanager Scott Belsky bereits angekündigt, dass es bei diesem Leistungsumfang nicht bleiben wird – der volle Funktionsumfang aber ebenso wenig ins Web gelangen wird: „Wir bringen nicht alle Funktionen am ersten Tag mit, aber wir wollen wirklich alle grundlegenden Bearbeitungen freischalten, die man jetzt am besten im Browser mit demjenigen macht, mit dem man gerade kooperiert.”

Tatsächlich müssen wir uns von den Bearbeitungsfunktionen lösen, wenn wir verstehen wollen, was Adobe im Schilde führt. Das zentrale Ziel Adobes – auch mit Blick auf die hybride Arbeitswelt – ist die Vereinfachung der Zusammenarbeit über alle Creative-Cloud-Dienste hinweg. So sollen Photoshop und Illustrator im Web die Zusammenarbeit mit Personen erleichtern, die aus irgendeinem Grund an den gleichen Dateien arbeiten – egal, in welcher Rolle.

Anzeige
Anzeige

Illustrator für das Web – nur per Invite zu nutzen. (Screenshot: Adobe)

Desktop-Photoshop erhält entsprechendes Bedienfeld

So könnten wir Dateien zur Überprüfung an Kollegen, Kunden oder Freunde senden, und sie bitten, Anmerkungen zu machen. Dann könnten sie, statt bloße Anmerkungen zu schreiben, direkt auch kleine Änderungen vornehmen – wenn sie die Genehmigung dazu haben.

Anzeige
Anzeige

Die Photoshop-Desktop-App wiederum erhält ein Bedienfeld, in dem die Kommentare der Nutzer eingesehen werden können. Außerdem wird auf der Adobe-Website ein neuer Hub eingerichtet, über den Teams Assets organisieren und gemeinsam Moodboards erstellen können.

Sowohl Photoshop wie auch Illustrator für das Web sind ab sofort in ihrer jeweiligen Betaversion verwendbar. Für Illustrator ist eine Bewerbung erforderlich, weil Adobe Nutzende nur per Invite zulässt.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige