Listicle

Warum das Konjunkturpaket neue Probleme für Händler, Startups und Selbstständige bringt

Alternativen zum gedruckten Kassenzettel: Es gibt viele Lösungen für digitale Kassenbons. (Foto: Sunshine Studio / Shutterstock)
Lesezeit: 3 Min.
Artikel merken

Jeden Montagmorgen berichtet t3n.de-Chefredakteur Stephan Dörner über fünf Dinge, die zum Wochenstart wichtig sind. Diesmal geht es um ein Zukunftspaket mit Problemen, 15 Jahre t3n, Apples Magic Keyboard im Test, ein neuer Android-TV-Dongle und kostenlose Projektverwaltungs-Software.


Eine 130-Milliarden-Bazooka bringt die Bundesregierung gegen die coronabedingte Wirtschaftskrise in Stellung. Die gute Nachricht vorweg: Statt einer Sterbebegleitung für die Verbrenner-Industrie ist es ein Zukunftspaket geworden. Gefördert werden nur E-Autos, Verbrenner bekommen keine gesonderte Abwrackprämie.

Wir erklären euch heute im Pioneers Breakfast, warum das neue Konjunkturpaket für Selbstständige, Startups und kleine Betriebe trotzdem Ärger bedeutet. Außerdem dabei: 15 Jahre t3n, das Magic Keyboard von Apple, ein neuer Android-TV-Dongle und kostenlose Projektmanagement-Tools.

1. Konjunkturpaket: Zukunftspaket und dennoch neue Probleme für Händler, Startups und Selbstständige

Es ist schon etwas kurios: Wenn in Deutschland über eine Wirtschaftsförderung in Krisenzeiten diskutiert wird, dann reden plötzlich alle nur noch darüber, wie man den Absatz von klimaschädlichen Autos mit Verbrennungsmotor fördern kann. Aber nachdem es wochenlang so schien, als würde sich die Politik höchstens noch über die Höhe der Zuwendungen an die Autoindustrie streiten, kam vergangene Woche die Überraschung: Keinen Cent Abwrackprämie für Verbrenner wird es geben.

Was die Bundesregierungen stattdessen zur wirtschaftlichen Abfederung der Coronakrise präsentierte, kann im Vergleich zur lange diskutierten Abwrackprämie schon als echtes Zukunftspaket bezeichnet werden. Unsere Startup-Redakteurin Vicky Bargel hat sich angesehen, was für Startups und die Tech-Branche genau drin steckt.

Allerdings gibt es auch eine schlechte Nachricht – zumindest für kleine Händler, Startups und Selbstständige, die an Konsumenten verkaufen. Um den Konsum anzukurbeln, soll die Mehrwertsteuer temporär sinken – und das bedeutet Bürokratie und Aufwand bei Steuererklärung und Umsatzsteuervoranmeldung. Wir sagen euch, worauf ihr euch als Selbstständiger, Freelancer oder kleines Unternehmen einstellen müsst.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

2. 15 Jahre t3n: Vom Studienprojekt zu t3n Pro

Wir feierten in der vergangenen Woche 15 Jahre t3n, 60 Ausgaben des Magazins und den Start eines neuen Produkts: t3n Pro versorgt euch auf allen digitalen Kanälen mit Praxiswissen rund um die Digitalwirtschaft und ist eine Erweiterung unseres bisherigen reinen Print-Abos.

Wie wir unter anderem mit Fynn Kliemann, Aya Jaff, Philipp Westermeyer und Frank Thelen gefeiert haben, könnt ihr euch im Video anschauen. Ansonsten erzählen euch die t3n-Gründer und Herausgeber den Weg vom Studienprojekt zu t3n Pro. In der frisch erschienen t3n 60 geht es übrigens darum, das eigene Geschäft in dieser Krise zukunftssicher zu machen.

3. Magic Keyboard für iPad Pro: Lohnt sich die Investition?

Das Magic Keyboard für das iPad Pro bietet nicht nur ein Trackpad, sondern auch eine überzeugende Tastatur. Was wir von dem Produkt sonst halten, erfahrt ihr in unserem Test.

4. Sabrina: Das ist Googles neuer Android-TV-Dongle mit Fernbedienung

Google ist offenbar kurz davor, einen neuen Streaming-Dongle vorzustellen. Das Produkt auf Basis von Android TV kommt mit Fernbedienung und neuer Nutzeroberfläche. Unser Hardware-Redakteur verrät euch, was ihr dazu wissen müsst.

5. Praxistipps zum Wochenstart: 13 kostenlose Projektmanagement-Tools

Es muss nicht immer die Profi-Lösung sein. Kostenlose Projektmanagement-Software beziehungsweise Einsteigerversionen professioneller Lösungen eignen sich besonders für Freiberufler und kleine Unternehmen. Wir haben euch 13 zusammengestellt.

Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!

„5 Dinge, die du diese Woche wissen musst“ als Newsletter

Wenn dir der Newsletter gefällt, empfiehl ihn doch weiter! Auf unserer Newsletter-Infoseite gibt es eine Übersicht über alle Newsletter – dieser heißt Pioneers Breakfast.

Wenn du schon Newsletter-Abonnent bist, hast du bereits eine Mail zum neuen Newsletter-Angebot von uns bekommen. Über den entsprechenden Button kannst du schnell und einfach deine Präferenzen updaten!

Du liest bisher noch keinen der t3n Newsletter? Dann melde dich jetzt hier an und such dir aus, welche Newsletter du künftig erhalten willst.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder