Anzeige
Anzeige
Daily
Artikel merken

Lockbit zeigt Reue nach Hackingangriff auf Kinderkrankenhaus

Hallo und willkommen zum t3n Daily vom 2. Januar. Heute geht es um reumütige Ransomware-Erpresser:innen. Außerdem: smarte Elektroautos von Baidu, Donald Trumps Social-Media-Accounts, Techniktrends für 2023 und günstigere iPhones.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Selbst bei Ransomware gibt es Grenzen. (Bild: Sashkin/Shutterstock)

Wir hoffen, du hattest einen guten Tag, und wollen dir jetzt noch ein paar spannende Informationen mit auf den Weg in den Abend geben. t3n Daily gibt es auch als Podcast und als Newsletter. Hier kommen die Themen des Tages.

Anzeige
Anzeige

Ransomware-Anbieter entschuldigt sich nach Hackingangriff

Ein Kinderkrankenhaus hacken – geht gar nicht! Das sehen auch die Anbieter:innen der Ransomware Lockbit so – und haben dem Hospital for Sick Children im kanadischen Toronto angeboten, alle verschlüsselten Daten kostenfrei wieder zu entschlüsseln. Selbst bei Lockbit gibt es eben Regeln: Und die besagen zum Beispiel, dass die Ransomware nicht eingesetzt werden darf, wo sie schlussendlich zum Tod von Menschen führen könnte.

Anzeige
Anzeige

Baidu stellt smarte Elektroautos vor

Baidu ist eigentlich das Google Chinas – doch das Unternehmen hat jetzt auch zwei smarte Elektro-SUV vorgestellt. Robo-01 und Robo-02 sollen nicht weniger als die Autoindustrie „revolutionieren“. Die Fahrzeuge sollen künftig autonom nach Level 4 fahren, über 600 Kilometer Reichweite verfügen und sogar mit Fußgängern sprechen können. Wie realistisch das alles ist, bleibt jedoch fraglich – bislang gibt es nur animierte Demonstrationsvideos davon.

Kehrt Donald Trump zu Facebook und Instagram zurück?

Noch in diesem Monat will Meta entscheiden, ob Donald Trump seine Accounts auf Facebook und Instagram zurückerhält. Doch selbst wenn die Antwort positiv für den ehemaligen US-Präsidenten ausfallen sollte – die Frage ist vielmehr, ob er seine Accounts zurückhaben möchte. Seinen Twitter-Account lässt er schließlich trotz Einladung von Elon Musk links liegen.

Anzeige
Anzeige

Diese Trends sieht Amazons Technikchef für dieses Jahr

Werner Vogels ist Amazons Technikchef – blickt aber regelmäßig über den E-Commerce-Tellerrand hinaus und erklärt auch in diesem Jahr, wohin die Reise seiner Meinung nach gehen wird. Neben offensichtlichen Kandidaten wie der Cloud soll sich auch in Gebieten wie der effizienteren Nutzung von Energie, im Sport und der Robotik viel tun.

Werden iPhones günstiger?

Es ist aber auch nicht einfach: Mit iPhone 14, 14 Plus, 14 Pro, 13 und SE hat Apple aktuell viele Smartphones im Angebot, die sich teilweise nicht wirklich stark unterscheiden. Das scheint auch den Käufer:innen so zu gehen, denn einige Modelle entpuppen sich als echte Ladenhüter. Um dem zu begegnen, könnte Apple beim kommenden iPhone 15 mit Preissenkungen locken – wie hoch die ausfallen könnten, ist allerdings nicht bekannt.

Anzeige
Anzeige

Das war es schon wieder mit dem t3n Daily für heute. Noch viel mehr zu allen Aspekten des digitalen Lebens, des Arbeitslebens und der Zukunft findest du rund um die Uhr auf t3n.de

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige