E-Commerce

Logistik und Fulfillment: Die ultimative E-Commerce-Übersicht

Eine reibungslose und schnelle Lieferung an den Kunden ist ein wichtiger Faktor für einen Online-Shop. Foto: © drubig-photo - Fotolia.com
Lesezeit: 9 Min.
Artikel merken

Viele Shopbetreiber legen den Fokus auf ihre Produkte und deren Präsentation. Doch ein tolles Produkt und ein visuell ansprechender Online-Shop genügen nicht, um nachhaltig erfolgreich zu wirtschaften. Wer Kunden zufrieden stellen und binden möchte, sollte die Logistik und sein Fulfillment nicht vernachlässigen. Sprich: Die Ware sollte schnell und zuverlässig beim Kunden ankommen. In diesem Artikel geben wir einen umfassenden Überblick zu Software, Logistikern und Dienstleistern.

Logistik und Fulfillment als Erfolgsfaktoren

Ein Kunde wird sich sicherlich zwei Mal überlegen, ob er erneut in einem Shop bestellt, dessen Produkt gar nicht, mit großer Verzögerung oder beschädigt angekommen ist. Zusätzlich spielt auch das Tracking im Sinne von „Wann wurde meine Bestellung versendet?“ und „Wo befindet sie sich derzeit?“ eine wichtige Rolle. Online-Shops profitieren in jedem Fall von der Zusammenarbeit mit einem Logistik-Dienstleister und dessen Systemen.

Eine funktionierende Logistik und alle Bereiche des Fulfillment sind für das Halten von Kunden von großer Bedeutung. Ein ansprechendes Design eines Online-Shops ist mit einem gut dekorierten Schaufenster eines normalen Geschäfts vergleichbar. Folgt man dieser Analogie, dann sind die funktionierende Logistik und ein gute Fulfillment bei einem Online-Shop das, was im stationären Handel ein gut geschultes Verkaufspersonal ausmacht: zum Beispiel kompetente Beratung, kulanter Umtauschservice sowie kurze Wartezeiten an der Kasse und bei der Beratung.

Eine reibungslose und schnelle Lieferung an den Kunden ist ein wichtiger Faktor für einen Online-Shop. Foto: © drubig-photo - Fotolia.com

Was gehört zum Fulfillment?

Unter dem Begriff Fulfillment kann man alle Aufgaben zusammenfassen, die nach dem Abschluss eines Vertrages anfallen:

  • Lagerhaltung
  • Kommissionierung
  • Verpackung
  • Versand
  • Tracking
  • Rechnungswesen
  • Zahlungsabwicklung
  • Mahnwesen
  • Retouren-Management
  • Reparaturen
  • Support

Die Komplexität der Logistik-Daten

Die Zusammenstellung der für eine funktionierende Logistik nötigen Daten ist recht arbeitsaufwändig. Neben den herkömmlichen Produktinformationen, Preisen und Produktfotos müssen auch Informationen wie Gewicht, Größe und Verpackungsart in einen Datensatz integriert werden. Ein derartiger Datensatz ermöglicht Logistik-Dienstleistern erst die Zusammenarbeit mit einem Online-Shop.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Noch komplizierter wird es, wenn ein Shopbetreiber sich entscheidet, seine Waren auszulagern. Spätestens dann benötigt man nämlich auch eine Schnittstelle für die Lagerverwaltung, um gewährleisten zu können, dass der Kunde lediglich Waren bestellen kann, die auch tatsächlich verfügbar sind. Die Lagerlogistik ist aus diesem Grund neben der Auslieferungslogistik besonders für größere Shops wichtig.

Drei Wege zum Ziel

Da der normale Online-Shop in den meisten Fällen über keine eigene Distribution und Logistik verfügt, muss er auf externe Dienste und Dienstleister zurückgreifen. Neben vielen kleinen und spezialisierten Logistik-Dienstleistern bewegen sich am Markt einige große Player. Man sollte sich am Besten für einen Dienstleister entscheiden, der wirklich alle für den E-Commerce relevanten Bereiche abdeckt.

Es muss allerdings nicht in jedem Fall ein Dienstleister sein. So kann man sich auch für eine Fulfillment-Software entscheiden. Der schieren Masse an Diensten und Anbietern nähert man sich am Besten durch eine Unterteilung in drei Kategorien:

  1. Fulfillment-Software
  2. Fulfillment-Logistiker
  3. Logistik-Dienstleister

Allerdings kann man diese Einteilung lediglich als eine recht grobe Unterteilung ansehen, da die Grenzen zwischen den einzelnen Bereichen leicht verschwimmen. So existieren beispielsweise auch Logistik-Dienstleister, die eine eigene Fulfillment-Software anbieten.

Auf der nächsten Seite geht es weiter mit der Übersicht zu Fulfillment-Software.

1. Fulfillment-Software

Das Gros der Fehler beim Online-Handel entsteht nach der Bestellbestätigung. Seien es eine falsche Zuordnung von Artikeln, der Versand an die falsche Adresse oder Missverständnisse beim Support. Fulfillment-Software kann derartige Fehler minimieren, indem sie viele Prozesse automatisiert. Diese Programme ermöglichen bei richtiger Anwendung einen reibungsloseren und schnelleren Handel, erleichtern die Koordination, die Logistik und den Support.

Der Markt bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Lösungen und man sollte bei der Auswahl unter anderem darauf achten, dass die Software benutzerfreundlich und trotz der komplexen Thematik leicht zu verwenden ist. Fulfillment-Software eignet sich allerdings nicht für jedes Unternehmen – manch eine Firma fährt je nach Anspruch und vorhandenem Wissen besser mit einem Dienstleister.

Afterbuy

Das eBay-Unternehmen Afterbuy bietet eine Komplettlösung für Online-Händler und eBay-Verkäufer. Afterbuy bindet diverse Marktplätze wie eBay oder Amazon sowie Reichweitenpartner an und eignet sich daher besonders für Kunden, die Interesse an einer Multi-Channel-Vertriebsstrategie haben. Allerdings lassen sich auch externe Shopsysteme anbinden. Darüber hinaus wirbt Afterbuy mit einem großen Partnernetzwerk für Logistik, Bezahldienste, Marketing und Services. Zu den wichtigsten gebotenen Funktionen gehören Produkterfassung, Bestandsverwaltung, Lister-Funktionen, Cross-Selling, Verwaltung von Design-Vorlagen, Bilderservice, automatisches Erfassen der Verkäufe, Kaufabwicklung, Automail, Berechnung der Versandkosten, Zahlungsabgleich, Rechnungsdruck, Mahnwesen und Buchhaltung.

Faktura-XP

Faktura-XP versteht sich als einsteigerfreundliche branchenneutrale Warenwirtschaft-Lösung und Auftragsverwaltung. Die Software unterstützt Nutzer in den Bereichen Kundenerfassung, Artikelverwaltung, Angebotserstellung, Lieferscheine, Rechnungen, Zahlungseingänge, Mahnwesen, Bestellwesen, Lagerwesen und Buchhaltung. Faktura-XP bietet zahlreiche Schnittstellen zu anderen Systemen wie Magento, Amazon, xtc-modified, ebay, Datev und anderen. Die Software ist in unterschiedlichen Versionen erhältlich.

Mos-Choice

Mos-Choice ist eine Business-Software für den Multi-Channel-Vertrieb von Versandhäusern. Allerdings eignet sich die Software für jegliche Versand-Unternehmen. Die ERP-Standardsoftware verbindet die Bereiche Verkauf und Werbung. Mos-Choice unterstützt Verkäufer bei der Auftragsannahme und -verarbeitung, der Lager- und Versandlogistik, der Rechnungsstellung, dem Support und der Auswertung.

Actindo

Actindo ist eine weitere Software, die die Abwicklung aller Versandhandelsprozesse mit der kaufmännischen Verwaltung kombiniert. Die Cloud-Computing-Lösung ist modular aufgebaut und deckt unter anderem die Geschäftsbereiche Warenwirtschaft, Rechnungswesen, Logistik und Business Intelligence ab. Im Bereich Warenwirtschaft bietet Actindo alle für das Fulfillment relevanten Funktionen.

Pixi

Pixi ist eine Versandhandelssoftware, die aus einzelnen Applikationen besteht. Diese bilden die unterschiedlichen Abteilungen in einem Unternehmen ab. Zu diesen einzelnen Applikationen gehören Module zu Lager, Versand, Kundenservice, Einkauf, Rechnungen, Zahlungswesen, POS, Berichte, ControlCenter. Die Software ist in drei unterschiedlichen Editionen erhältlich.

Auf der nächsten Seite geht es weiter mit der Übersicht zu den Fulfillment-Logistikern.

2. Fulfillment-Logistiker

Fulfillment-Logistiker übernehmen mehr als lediglich die Distribution von Waren. Vielmehr bieten viele Dienstleister ein umfassendes Aktivitäten-Portfolio vom Eingang der Bestellung und der Kundenbetreuung über Versandabwicklung und Zahlungsmanagement bis hin zu Retourenbearbeitung und Reporting.

eSeller’s Friend

eSeller’s Friend offeriert individuelle eBusiness-Lösungen und deckt dabei eine breite Palette ab. Zum Festpreis bietet das Unternehmen Einlagerung und Versand an, optional können Kunden auch den Bereich Reklamation und Retouren zubuchen. Bei eSeller’s Friend wird pro Sendung ein Fixbetrag fällig, so dass Kunden eine optimale Kostenkontrolle haben.

DHL eParcel

DHL eParcel ist eine modulare Dienstleistung von DHL, mit der Kunden die gesamte Wertschöpfungskette des E-Commerce abdecken können. Zusätzlich zum „Basismodul Logistik“ können Händler die Module „Webshop“, „Kundenmanagement“ und „Debitorenmanagement“ zubuchen. Das Basismodul beinhaltet die Warenannahme, Lagerung, Konfektionierung, Versandvorbereitung und Retourenbearbeitung.

Fulfillment by Amazon

Mit Fulfillment by Amazon (FBA) können Händler ihre Artikel in der Versandzentrale von Amazon einlagern und es dem Dienstleister überlassen, Bestellungen zu verpacken und zu versenden. Darüber hinaus kümmert sich FBA ebenfalls um den Kundenservice für die entsprechenden Bestellungen. Besonders interessant für manchen Händler ist der FBA-Export, mit dem man andere EU-Länder bequem als Absatzkanal erschließen kann. Die Kosten orientieren sich an der Anzahl der Bestellungen sowie den Abmessungen und dem Gewicht der abgesetzten Produkte.

Baur Fulfillment

Baur Fulfillment bietet unterschiedliche Lösungen, um die Geschäftsprozesse aus den Bereichen Call-Center, E-Commerce, Debitorenmanagement, Warehousing, Distribution und Direktmarketing abzubilden. Im Bereich E-Commerce bietet Baur Fulfillment eine Vielzahl von Schnittstellen für eine vollautomatische Übernahme von Bestellungen auf das Warenwirtschafts- und Debitorensystem.

Dohmen Solutions

Dohmen Solutions bietet mit Docdate E-Commerce Services E-Commerce- und Fulfillment-Dienstleistungen um alle Belange des Versandhandels. Das Leistungsangebot umfasst dabei alle relevanten Aspekte des Versandhandels – von der Auftragsannahme über Warehousing, Versand und Zahlungsabwicklung bis hin zu der Bearbeitung von Retouren. Kunden können Dienstleistungen modular buchen.

Ideal-Group

Die Ideal-Group bietet als Dienstleister alle relevanten Services von der Bestellannahme über die Lagerhaltung und Kommissionierung bis hin zur Optimierung des Zahlungsverhaltens. Zusätzlich zu den üblichen Dienstleistungen bietet das Unternehmen auch Sonderaufgaben für die Pharma- und Lebensmittelbranche an.

Soller Multiservice

Der mittelständische Dienstleister Soller Multiservice bietet seinen Kunden unter anderem Warehouselogistik, Promotionsupport, Online-Shops, Konfektionierung und Copacking an. Dabei konfektioniert das Unternehmen auch Lebensmittel und wickelt für Online-Shops die Lagerung, den Versand und das Inkassomanagement ab. Bestellungen können auch über das hauseigene Call-Center angenommen werden.

PVS-Gruppe

Die PVS Gruppe mit Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg ist ein mittelständischer Fulfillmentanbieter. Die PVS Fulfillment-Service GmbH ist ein konzernunabhängiges, gesellschaftergeführtes Unternehmen und bietet als Fulfillment-Dienstleister kaufmännische und logistische Services für den Versand von Produkten an. Mit Outsourcing von PVS erhalten Hersteller und Händler eine Komplettlösung, bestehend aus e-Shop mit professionellem Online-Marketing, Debitoren- und Paymentmanagement, Versand- und Retourenabwicklung sowie mehrsprachigem Kundenservice. Für Fashionlabels und Händler bietet die PVS Fashion-Service GmbH & Co. KG individuelle Fullservice-Lösungen für die speziellen Anforderungen dieser Branche.

arvato

arvarto services ist ein Tochterunternehmen der arvarto AG und auf Lösungen rund um die Kundenkommunikation, Kundenbindung und Supply Chain Management in Europa und außereuropäischen Märkten spezialisiert. Dank eines umfangreichen Angebot von Services können Kunden verschiedene Leistungen miteinander kombinieren.

Auf der nächsten Seite geht es weiter mit der Übersicht zu den Logistik-Dienstleistern.

3. Logistik-Dienstleister

Unter einem Logistik-Dienstleister versteht man allgemein ein gewerbliches Unternehmen, das logistische und fertigungsnahe Dienstleistungen anbietet. Auch wenn die im Folgenden genannten Unternehmen mehrheitlich für Online-Shops interessant sind, die lediglich einen zuverlässigen Partner für den Versand benötigen, geht das Leistungsangebot von Logistik-Dienstleistern oftmals über jenes herkömmlicher Speditionen hinaus. Auch unter den hier vorgestellten Logistik-Dienstleistern finden sich Unternehmen, die Lagerung, Kommissionierung oder Fakturierung anbieten.

DHL

DHL gehört als Teil des Konzerns Deutsche Post DHL zu den großen Namen der Logistiker. Der Dienstleister bietet integrierte Dienstleistungen und maßgeschneiderte, kundenorientierte Lösungen für den Transport von Briefen, Waren und Informationen – vom Paketdienst über Kurrierdienstleistungen bis hin zu Fracht- und Luftfrachtsendungen.

UPS

UPS ist ein weiterer bekannter Vertreter aus der Logistik-Branche. Der Dienstleister bietet unterschiedliche nationale und internationale Lösungen unter anderem aus den Bereichen Sendungszustellung, Rückholservice, Versand, Rechnungsstellung, Zollabfertigung und vertragliche Logistikleistung.

DPD

Der Paket- und Expressdienstleister DPD ist auf den nationalen und internationalen Versand spezialisiert. Das Unternehmen verfügt über ein leistungsstarkes Transportnetzwerk mit rund 800 eigenen Depots in mehr als 40 Ländern. Für Interessierte entwickelt DPD allerdings auch individuelle Lösungen.

GLS

Das Kerngeschäft von GLS basiert auf Paket- und Express-Services sowie kundenspezifischen logistischen Mehrwertleistungen für Geschäftskunden in ganz Europa. Das Unternehmen bietet Paketversand innerhalb Deutschlands und in 35 andere europäische Länder.

TNT Express

TNT Express bietet ein breit gefächertes Angebot für nationale und internationale Sendungen – vom Versand von Gefahrgut über eine besonders zeitsensible Dokumentensendung bis hin zu diagnostischen Proben. Zu den umfangreichen Dienstleistungen gehört unter anderem eine kostenlose Zweitzustellung.

TNT Post

TNT Post agiert als Tochterunternehmen von TNT hauptsächlich in den Bereichen Briefpost und Infopost. Das Unternehmen bietet Geschäftskunden auf dem deutschen Briefmarkt ein umfangreiches Sortiment an Produkten.

trans-o-flex

trans-o-flex bietet neben reinen Transportlösungen auch erweiterte Logistik-Services wie Lagerung, Kommissionierung, Konfektionierung und Versand. Dabei bietet das Unternehmen spezielle Lösungen für unterschiedliche Branchen an – darunter auch Thermotransporte von Healthcare-Produkten.

iloxx

Die mittelständische iloxx AG ist im strengen Sinne kein reiner Logistik-Dienstleister, sondern ein Transportvermittler. Das Unternehmen arbeitet mit zahlreichen Logistikpartnern zusammen, die Abholung und Zustellung von Versandaufträgen übernehmen. iloxx selbst bündelt die einzelnen Aufträge und kümmert sich um die Bearbeitung und Rechnungsstellung. Dank des einzigartigen Geschäftsmodells bietet iloxx Versandlösungen für viele unterschiedliche Transportprobleme.

Hermes

Hermes deckt gleich mehrere Fulfillment- und Logistikbereiche ab. Während die Hermes Transport Logistik GmbH für Dienstleistungen rund um die Warenlieferung verantwortlich zeichnet, fungiert die Hermes Fulfillment GmbH als Fullservice-Provider. Zusätzlich bietet die Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH Versandlösungen unterschiedlichster Größenordnungen an.

FedEx

FedEx bietet eine Vernetzung von Supply Chain, Transport, Unternehmens- und damit verbundenen Informationsdienstleistungen. Das Unternehmen verfügt über ein umfangreiches Portfolio mit Lösungen aus den Bereichen Transport, E-Commerce und Business Services.

Dachser

Dachser konzentriert sich auf drei Hauptgeschäftsfelder. Mit European Logistics verfolgt das Unternehmen das Ziel, eine lückenlose Logistik in Europa anzubieten, während das Geschäftsfeld Food Logistics auf den Transport von Lebensmitteln abzielt. Der Bereich Air & Sea Logistics soll schließlich eine globale Wertschöpfungskette bieten.

DB Schenker

Transport und Logistik im DB-Konzern lautet der Leitspruch von DB Schenker. Unter dem Dach DB Schenker operieren die Geschäftsfelder Rail mit dem Bereich Schienengüterverkehr und Logistics mit den Bereichen Landverkehr, Luft- und Seefracht sowie Kontraktlogistik/SCM.

Fazit

Egal ob ein Online-Shop eine Software-Lösung, Fullservice-Fulfillment oder „lediglich“ einen Logistik-Dienstleister sucht – das Angebot ist in allen drei Bereichen riesig. Shopbetreiber sollten genau prüfen, mit welcher Variante sie am besten fahren. Hat man sich erst einmal für einen Bereich entschieden, kann ein Vergleich der unterschiedlichen Angebote sich nicht nur finanziell auswirken, denn schließlich unterscheiden sich die Angebote untereinander ebenfalls im Leistungsumfang.

Die hier aufgeführte Übersicht erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit und kann natürlich wie gewohnt gerne in den Kommentaren ergänzt werden.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

10 Kommentare
mark
mark

Für Pixi gibt es leider kein Link :-(

Antworten
Bertold
Bertold

Sehr gute Übersicht! Die Auswahl des richtige Logistikers hängt stark vom Mengegerüst ab. Große Anbieter wie arvato sind – insbesondere auch vor dem Hintergrund der Setup-Kosten – erst ab einem Bestellaufkommen im oberen fünfstelligen Bereich interessant. Viele Fulfillment-Dienstleister bevorzugen die eigene oder eigenentwickelte Warenwirtschaftslösung und bieten gerne Fullservice inklusive Debitorenmanagement etc. auf CPO- oder Netsales-Basis an.
Ich sage mal: Zunächst prüfen was und wieviel ich „outsourcen“ will und dann die passende Lösung aussuchen.

Antworten
Johannes
Johannes

Gute und informative Übersicht, allerdings frage ich mich, warum ein Anbieter wie Fiege nicht auftaucht – ist schließlich ein Unternehmen, was im Bereich Fulfillment eigentlich in einer Liga mit Arvato spielt, also eher einer der „Großen“ ist. Nicht umsonst ist beispielsweise Brands4friends zu denen gewechselt…

Antworten
Timo Koch
Timo Koch

Ultimativ klingt natürlich etwas reißerisch.

Fiege und PVS gehen einvernehmlich eigene Wege. Dohmen geht in der Tat immer mehr in docdata auf. Vermissen tue ich Mundo und 004. Und unterhalb von Arvato, Fiege und den anderen gibt es interessante Nischenanbieter. Gerade in Anbetracht, dass einige der aufgeführten Firmen Mindestsendungsgrößen p.a. haben.

Ausgerechnet Amazon hat das nicht. Aber das ist ein anderes Feld.

Antworten
Kieran Given
Kieran Given

Noch eins hier in der Gegend wäre: http://www.e-storage.eu die auch eine EDV Schnittstelle zu den Shop anbieten und einen komplettservice für eCommerce haben.

Antworten
David
David

Wie im Fazit erwähnt eine Ergänzung für die Liste der Fulfillment-Logistiker:
Das Unternehmen Erdt Concepts aus der Nähe von Mannheim ist Brachenneutral und bietet individuelle Fulfillment Lösungen für den Mittelstand.

Antworten
vireo_de
vireo_de

Ich finde, hier gibt es noch zu wenig Spezialisierungen. Deutschlands erster grüner Fulfillment Service Vireoloxx stellt sicher eine Alternative zu bestehenden Dienstleistern dar. Gerade für kleine und mittlere Shops könnte dies eine interessante Lösung sein, die Warenlogistik auszulagern.

Antworten
goldorange
goldorange

Die Übersicht Fulfillment-Logistiker ist schon reichlich in die Jahre gekommen. Gibt’s dazu mal ein Update? Dann bitte gern auch mit Differenzierung bzgl. Größe und Spezialist.
Zwischenzeitlich hat sich ja auch einiges am Markt getan – siehe Amazon und ebay.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder