News

Medion präsentiert Lautsprecher mit Amazon Alexa und Multiroom-Funktion

Medion Alexa-Lautsprecher P61110. (Foto: Medion)

Alexa möglicherweise bald bei Aldi: Mit dem Medion Life P61110 dürfte der Lebensmittel-Discounter ab dem vierten Quartal 2017 einen Lautsprecher mit Amazons Sprachassistenten Alexa im Programm haben.

Medion bringt kabellose Alexa-Lautsprecher à la Amazon Echo

Medion meets Alexa: Die Lenovo-Tochter hat im Zuge der IFA seinen ersten WLAN-Lautsprecher mit Amazons cloudbasiertem Sprachassistenten Alexa angekündigt. Wie Amazons eigene Boxen Echo und Echo Dot kann mit dem P61110 eine ganze Bandbreite an Diensten und das Smart Home wie Thermostate, vernetzte Lampen und mehr per Sprachbefehl gesteuert werden.

Der Medion-Alexa-Lautsprecher P61110 hat einen Akku an Bord. (Foto: Medion)

Die Medion-Dose ist im Unterschied zu den Echo-Produkten (außer dem Echo Tap, der aber mittlerweile nicht mehr verkauft wird) auch im Freien und kabellos nutzbar, da der Hersteller einen Akku integriert hat. Darüber hinaus unterstützt der Lautsprecher auch die Multiroom-Funktion, die Amazon jüngst angekündigt hat. Mittels der neuen Funktion lassen sich zwei oder mehrere Alexa-Geräte zu Gruppen zusammenschließen und Musik wie mit einer Stereoanlage wiedergeben.

Medion: Erster Alexa-Lautsprecher mit Multiroom-Sound an Bord

Laut Medion sei eine eigene App für Smartphone oder Tablet vonnöten, ob das Produkt auch via Amazons Alexa-App gesteuert werden kann, ist unklar. Via App ist die Lieblingsmusik diverser Musikstreaming-Dienste wie Spotify, Napster, Tidal und Aldi-life-Musik beziehungsweise einem Sender des Internetradio-Diensts Tune in wählbar. Ebenso können Musikbibliotheken von Smartphone, Tablet oder NAS eingebunden und wiedergegeben werden.

Medion Alexa-Lautsprecher P61110. (Foto: Medion)

1 von 4

Laut Medion wird der Alexa-Speaker von einer Reihe WLAN-Multiroom-Lautsprecher mit integriertem Akku begleitet: Sie sollen in drei verschiedenen Größen mit unterschiedlicher RMS-Ausgangsleistung von 15 Watt, 2 x 10 Watt oder mit 2 x 10 Watt und 20 Watt Subwoofer erscheinen. Das ist nur ein Bruchteil dessen, was Medion in puncto Alexa-Steuerung in petto hat: Das Unternehemen bietet zudem mittlerweile ein reichhaltiges Portfolio an Smart-Home-Produkten an, die per Alexa-Skill gesteuert werden können. Der Alexa-Lautsprecher soll laut Hersteller im Laufe des vierten Quartals zum Preis von 99 Euro angeboten werden. Die weiteren Multiroom-Produkte erscheinen zu einem späteren Zeitpunkt.

Amazon scheint mit Alexa eine regelrechte Lawine loszutreten – viele Hersteller bieten mittlerweile Produkte mit dem Sprachassistenten an. Zuletzt hatte Anker einen kleinen Lautsprecher im Stile des Echo Dot präsentiert. Andere Unternehmen bringen Alexa in ihre Smartphones, Kühlschränke und sogar ins Auto.

Zum Weiterlesen:

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Konstantin

So ein integrierter Akku ist schon was feines, gerade dann, wenn man einen großen Garten hat und den Echo bei einer Grillparty Abends mal für mehrere Stunden in den Garten stellen möchte. Was natürlich im Zusammenhang mit dem P61110 interessant wäre, ist die Akkulaufzeit. Da Alexa ständig mithört, wird ja auch ständig Strom verbraucht. Mir persönlich würden acht Stunden Akkulaufzeit bei Musikwiedergabe völlig reichen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung