Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Meta öffnet Performance-Bonus-Programm: So können Creator damit Geld verdienen

Meta, der Konzern hinter Instagram und Facebook, öffnet sein Performance-Bonus-Programm für deutsche Creator:innen. Ein Limit für den Leistungsbonus soll es nicht geben – allerdings gibt es einen Haken.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Nur originaler Content kann für das Performance-Bonus-Programm genutzt werden. (Bild: Asier Romero / Shutterstock)

Meta öffnet sein Performance-Bonus-Programm für deutsche Creator:innen. Das gab der Konzern, der hinter Facebook und Instagram steht, am 29. Februar 2024 in einer Mitteilung bekannt. Außerdem soll es kein Limit für die Bonuszahlungen geben.

Anzeige
Anzeige

Performance-Bonus-Programm: Teilnahme nur per Einladung

Bisher war das Performance-Bonus-Programm unter anderem auf Influencer:innen in den USA, Kanada und Großbritannien beschränkt. Nun wird es für Creator:innen aus Deutschland geöffnet. Auch für weitere europäische Länder – Frankreich, Italien und Spanien – wird es freigeschaltet, ebenso für Argentinien, Kolumbien, Indonesien, Peru, die Philippinen und Thailand.

Allerdings kann nicht jede:r mitmachen: Die Teilnahme daran ist nur gegen eine Einladung möglich. Die Nutzung sei zudem nur für Seiten und Profile möglich, die den Professional-Modus nutzen. Dieser muss über ein Facebook-Profil aktiviert werden.

Anzeige
Anzeige

Facebook-Content im Fokus

Das erklärt Meta auf einer der zugehörigen Informationsseiten. Darauf ist auch beschrieben, welcher Content dafür genutzt werden kann: öffentliche Fotos, Texte, Live-Videos – Reels und Storys würden nicht zählen. Somit ist das Performance-Bonus-Programm in erster Linie für Facebook-Nutzer:innen interessant. Zudem kann nur Content monetarisiert werden, der original ist.

Wer in dem Programm ist, muss außerdem darauf achten, welche Inhalte für Bonuszahlungen qualifiziert sind. Wichtig sei, dass User:innen mit den Beiträgen interagieren, dies wirke sich laut Meta auf die Monetarisierung aus.

Anzeige
Anzeige

Maximal 2.000 Inhalte werden aktuell aufgenommen

Außerdem würden nur Inhalte in das Programm einzahlen, die 90 Tage nach dem Startdatum und dem Onboarding des:der Creator:in für das Performance-Bonus-Programm erstellt wurden. Zudem sind die Contentpieces, die auf das Bonusprogramm einzahlen würden, derzeit auf 2.000 limitiert.

Die Auszahlungen sind an ein Mindestguthaben gebunden – außerhalb der USA kann das jedoch variieren, es hänge laut Meta von der im Profil eingestellten Zahlungsmethode ab.

Anzeige
Anzeige

Wer für das Programm berechtigt ist, wird laut Meta in der Facebook-App, der Meta Business Suite oder dem Professional-Dashboard darüber benachrichtigt. Auch Einladungen über eine offizielle E-Mail-Adresse mit der Endung facebook.com seien möglich. Wer sich bei einer Einladung nicht sicher sei, können die Authentizität in den Kanälen über die Monetarisierungstools prüfen.

In eigener Sache: In unserem t3n-Guide lernst du, wie du dein Content-Marketing entlang der Customer-Journey ausrichtest. Lerne mit unseren Guides mehr für deinen Job. Hier gehts zum Shop!
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige