Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Vorbild iPhone: Pixel 8 soll deutlich länger Updates erhalten

Google will einem Bericht zufolge seine Pixel-Smartphones besser in Sachen Android-Updates aufstellen. Der Hersteller plant mit dem Pixel 8, Samsung zu übertreffen und zu Apples iPhone-Update-Strategie aufzuschließen.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Flaches Display, dicker Visor auf der Rückseite: Ein Renderbild des Pixel 8 Pro. (Bild: Onleaks; MySmartPrice)

Obwohl Google für die Entwicklung von Android verantwortlich ist, bietet es für die hauseigenen Pixel-Smartphones nicht den längsten Updatez-Zeitraum. Das soll sich mit dem Pixel 8 und 8 Pro, die im Laufe des Oktobers mit Android 14 ab Werk vorgestellt werden, ändern.

Anzeige
Anzeige

Google will ab dem Pixel 8 angeblich mehr Android-Updates liefern als Samsung

Denn der Hersteller plant nach Informationen von 9 to 5 Google, an Samsung, seit Jahren ungekrönter Update-King, bei Android-Updates vorbeizuziehen. Derzeit bietet Google seit dem Pixel 6 (Test) drei große Android-Updates und zwei weitere Jahre Sicherheitspatches.

Samsung auf der anderen Seite garantiert für viele seiner Galaxy-Modelle vier große OS-Updates und wie Google fünf Jahre Sicherheitspatches. Das heißt, Samsungs Smartphones erhalten ein großes Update mehr.

Anzeige
Anzeige

Damit lassen sich die Geräte beider Hersteller zwar sicher für fünf Jahre nutzen – zumal viele neue Android-Funktionen nicht mehr ausschließlich über neue große System-Updates, sondern per Google-Play-Dienste verteilt werden –, dennoch kommen einige Features, nicht zuletzt Änderungen am User-Interface, immer noch über die einmal pro Jahr verteilten großen Android-Versionen.

Pixel-Smartphones: Google kommt nicht an Apples iPhones heran

Einen längeren Atem als Google und Samsung hat in Sachen Updates zum Teil immer noch Apple mit seinen iPhones. Die erhalten in der Regel – ohne Update-Versprechen – fünf bis sechs Jahre lang große iOS-Versionen. So bekommt etwa das iPhone XS, das im September 2018 mit iOS 12 veröffentlicht wurde, im Herbst das (wohl letzte) große Update auf iOS 17. Derweil erhalten selbst das iPhone 6S und 7 aus den Jahren 2015 und 2016 immer noch relevante Sicherheitsupdates, während sie auf iOS-Version 15 verharren. Bei Apple erhalten einige Modelle also gar bis zu acht Jahre Updates.

Anzeige
Anzeige

Der Vergleich zeigt, dass Google und Samsung recht gut aufgestellt sind, jedoch kommen sie noch nicht ganz an Apple heran. Glaubt man den Quellen von 9 to 5 Google, wird sich das ändern: So wolle der Hersteller Samsung überholen und gar mit Apple mithalten.

Inwieweit Google die Update-Garantie erhöhen wird, verrät die Quelle nicht. Allerdings wären allein fünf Jahre an Android-Updates parallel zu den monatlichen Sicherheitspatches ein großer Sprung, um Samsung zu überholen. Ein solcher Vorstoß in Sachen Update-Strategie wäre im Grunde längst überfällig.

Kennt ihr diese Android-Funktionen?

Kennt ihr diese Android-Funktionen? Quelle: (Foto: t3n)
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige