Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Schluss mit CMD: Windows 11 bekommt neue Standard-Befehlszeile

Nutzende von Windows 11 können das 2019 vorgestellte Windows Terminal manuell zur Standard-Befehlszeilenanwendung machen. Ab 2022 soll das System diese Einstellung selber setzen.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Windows 11. (Foto: Shutterstock)

Die Windows-Konsolenumgebung wird modernisiert. Statt des eher archaischen Promptes, den wir über cmd.exe, den Windows-Konsolenhost, aufrufen, können wir schon seit einiger Zeit die weitaus modernere Terminal-App nutzen. Die hatte Microsoft recht überraschend auf der Build-Entwicklerkonferenz des Jahres 2019 angekündigt und innerhalb eines Jahres zur Version 1.0 gebracht.

Wer will, kann schon, alle anderen erhalten neue Standard-App 2022

Anzeige
Anzeige

Aktuell steht die Version 1.11 über den Microsoft Store zur Verfügung. Nutzende mit Windows 11 haben die Terminal-App im Rahmen der Betriebssystem-Installation bereits erhalten. Zum Standard müssen sie sie indes noch selbst machen. Das geht in der neuen Einstellungen-App unter „Datenschutz & Sicherheit“ > „Für Entwickler“.

So stellt ihr den Standard um. (Screenshot: t3n)

Dort scrollt ihr nach unten, wo ihr die Terminaleinstellung findet. Hier ändert ihr die Einstellung vom Windows-Konsolenhost auf Terminal und schon startet eine mächtigere Befehlszeile, wenn ihr die Befehlszeile aufruft. Dabei habt ihr die Möglichkeit, die Eingabeaufforderung, die Power Shell oder die Azure Cloud Shell zu starten. Es ist das erste Mal, dass Microsoft tatsächlich erlaubt, den Standard-Terminalemulator zu ersetzen.

Anzeige
Anzeige

Terminal-Änderungen für Normalnutzende ohne Konsequenzen, Entwickelnde erhalten mehr Features

„Im Laufe des Jahres 2022 planen wir, Windows Terminal zum Standard auf Windows 11-Geräten zu machen“, erklärt Microsoftlerin Kayla Cinnamon, zuständig für Windows Terminal. „Wir werden mit dem Windows Insider Programm beginnen und uns vorarbeiten, bis wir jeden mit Windows 11 erreichen.“

Anzeige
Anzeige

So kann die Terminal-App aussehen – hier mit drei Tabs. (Screenshot: t3n)

Die allermeisten Windows-Nutzenden dürften sich für diese Änderung nicht interessieren. Entwickelnde hingegen werden bald das Windows Terminal erhalten, wenn sie die Eingabeaufforderung starten. Die Änderungen sind bedeutend. Microsoft hat viel Aufwand in die Fortentwicklung der Standard-Befehlszeile gesteckt und deren Entwicklung über Github transparent gestaltet. Unter anderem bietet die App Unterstützung für mehrere Tabs, visuelle Themen und eine Unterstützung für GPU-basiertes Text-Rendering sowie Emoji.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige