Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

Neues Feature: Whatsapp will selbstlöschenden Nachrichten den Schrecken nehmen

Vor rund zwei Jahren hatte Whatsapp das Feature selbstlöschende Nachrichten eingeführt, dank dem Messages in Chats nach einer bestimmten Zeit „verschwinden“. Bald könnte die Funktion eine nützliche Erweiterung bekommen.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Selbstlöschende Nachrichten: Whatsapp arbeitet an Stopp für Löschmodus. (Foto: Shutterstock/diy13)

Im November 2020 führte Whatsapp die sogenannten selbstlöschenden Nachrichten ein. Ist diese Funktion aktiviert, werden Nachrichten 24 Stunden, sieben oder 90 Tage nach dem Versenden automatisch gelöscht.

Anzeige
Anzeige

Whatsapp will Sicherung von Nachrichten erleichtern

Obwohl es eine ganze Reihe von Möglichkeiten gibt, die zu löschende Nachricht zu archivieren – sei es über Screenshots, automatische Downloads oder Backups –, dürfte es bei vielen Nutzer:innen zum Verlust wichtiger Informationen gekommen sein. Whatsapp bessert jetzt nach.

Die Entwickler:innen von WA-Betainfo haben in einer Betaversion von Whatsapp für Android eine Funktion entdeckt, die sie als „behaltene Nachrichten“ bezeichnen. Das Feature befindet sich derzeit noch in der Entwicklung.

Anzeige
Anzeige

Und so soll das Ganze funktionieren: Nachrichten in Chats, in denen das Feature selbstlöschende Nachrichten aktiviert ist, können durch einen Klick vor dem Löschen bewahrt werden.

Lesezeichensymbol zeigt behaltene Nachricht an

Damit Nutzer:innen erkennen, welche Nachricht zu einer zu behaltenden Nachricht geworden ist, befindet sich darunter eine Art Lesezeichensymbol.

Anzeige
Anzeige

Das zeigt an, dass die entsprechende Nachricht nicht automatisch nach Ablauf der eingestellten Frist gelöscht wird. Stattdessen kann sie von allen Chat-Mitgliedern weiterhin gesehen werden.

Chat-Teilnehmer:innen können Message löschen

Aber: Alle Teilnehmer:innen an dem Chat haben die Möglichkeit, die Nachricht jederzeit wieder in den Löschmodus zurückzuversetzen. Dann dürfte das Symbol verschwinden – und nach Ablauf der eingestellten Frist auch die Nachricht.

Anzeige
Anzeige

Weitere Details hat WA-Betainfo noch nicht gefunden. Allerdings dürfte Whatsapp schon seit einigen Wochen an dem Feature feilen. Das Lesezeichensymbol ist das neueste sichtbare Anzeichen für die Erweiterung der selbstlöschenden Nachrichten.

Update für selbstlöschende Nachrichten

Wann Whatsapp das Feature tatsächlich offiziell ausrollen wird, ist nicht bekannt. Bei einigen potenziellen Funktionen warten Nutzer:innen weltweit auch Jahre nach den ersten Anzeichen noch auf einen Launch.

Software-Nostalgie: Kennt ihr diese Programme noch? Quelle: t3n

Möglich ist auch, dass Whatsapp die Entwicklung an dem Feature irgendwann ganz einstellt und es nie auf den Markt kommt.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige