Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Symfonisk: Ikea und Sonos kündigen Stehleuchte mit WLAN-Lautsprecher an

Sonos und Ikea haben einen Neuzugang zu ihrer gemeinsamen Symfonisk-Produktreihe angekündigt: Die Stehlampe mit WLAN-Lautsprecher soll ab Januar 2023 erhältlich sein.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Symfonisk-Standleuchte mit WiFi-Speaker. (Foto: Ikea)

Seit 2019 arbeiten Ikea und Sonos gemeinsam an Soundprodukten, die gleichzeitig als Einrichtungsgegenstände genutzt werden können. Nach Regallautsprechern, Tischleuchten und Bilderrahmen mit WLAN-Speakern wird das Portfolio um eine Stehleuchte erweitert. Dabei sieht das neue Modell ein wenig so aus, als hätte Ikea die Symfonisk-Tischleuchte mit Beinen ausgestattet.

Anzeige
Anzeige

Ikea Symfonisk: WLAN-Lautsprecher meets Stehleuchte

Laut Ikea soll die neue Stehleuchte mit WLAN-Speaker wie auch die bisherigen Produkte, die mit Sonos entstanden sind, „herausragende Sounderlebnisse mit formschönem Design“ verbinden, „das sich auf praktische und funktionale Weise in das Zuhause einfügt“.

Symfonisk-Standleuchte mit Wi-Fi-Speaker. (Foto: Ikea)

Weiter heißt es in der Ankündigung, der „Leitgedanke für das Design der Standleuchte war Einfachheit in Kombination mit einzigartigem Sound und sanftem Stimmungslicht“. Die neue Symfonisk-Standleuchte mit Wi-Fi-Speaker ist ab Werk mit einem Bambusschirm ausgestattet. Dieser kann laut Hersteller aber nach Belieben durch verschiedene separat erhältliche Schirme ausgetauscht werden.

Anzeige
Anzeige

Symfonisk Standleuchte mit Wi-Fi-Speaker gliedert sich ins Sonos-System ein

Wie die anderen Symfonisk-Produkte ist auch das neue Produkt mit dem Sonos-Ökosystem kompatibel und lässt sich mit anderen Symfonisk- oder Sonos-Speakern verwenden. Die Standleuchte lasse sich unter anderem als Rear-Lautsprecher einsetzen, „um ein Heimkino-Setup mit Licht und raumfüllendem Klang zu schaffen“.

Symfonisk-Standleuchte mit Wi-Fi-Speaker ist nicht nur Teil des Sonos-Ökosystems, sondern auch Bestandteil von Ikeas Smarthome-Kosmos. (Foto: Ikea)

Darüber hinaus lässt sich die Stehleuchte mit Dirigera, dem Ikea-Hub für smarte Produkte, zur Ikea-Home-Smart-App hinzufügen und zusammen mit anderen smarten Geräten steuern, „um Szenen zu erstellen, die Atmosphäre im Zuhause schaffen“, so der Hersteller.

Anzeige
Anzeige

Die Stehleuchte mit Sonos-Sound wird offenbar nicht das letzte Produkt der Partnerschaft sein. In der Ankündigung heißt es: „Die neugierige Denkweise und die gemeinsamen Werte von Ikea und Sonos werden weiterhin die Basis der Zusammenarbeit bilden, wenn die Partner sich zukünftig gegenseitig herausfordern, neue Lösungen zu entwickeln, die das Leben zu Hause durch herausragenden Sound in Einrichtungsgegenständen verbessern.“

Während Ikea zwar den Marktstart für Anfang 2023 ankündigt, hatte der schwedische Konzern noch keinen Preis genannt. Auf Nachfrage teilte uns eine Sprecherin mit, dass der Stehlampenlautsprecher 219 Euro kosten wird.

Anzeige
Anzeige

Bevor ein weiteres Symfonisk-Produkt vorgestellt wird, dürfte Sonos im Alleingang im Laufe des kommenden Jahres neue Produkte vorstellen. Mit einem der 2023 erscheinenden Produkte will der kalifornische Soundspezialist in eine neue Kategorie einsteigen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige