Anzeige
Anzeige
News

Twitter-Livestream bricht ab: Wahlkampf von Trump-Konkurrent DeSantis startet mit Panne

Nachdem der Trump-Konkurrent Ron DeSantis bereits seine Kandidatur für die Präsidentschaftswahl 2024 via Twitter verkündet hatte, wollte er danach seinen ersten Live-Auftritt auf der Plattform haben. Im ersten Anlauf klappte das nicht.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
(Foto: The Old Major / Shutterstock)

Es war der Mittwochnachmittag, der 24. Mai 2023, im Westen der USA, als der Trump-Konkurrent Ron DeSantis seine Präsidentschaftskampagne für die Republikaner via Twitter starten wollte. Doch das Audio-Meeting lief anders als geplant. Der Livestream über Twitter Space brach kurz nach dem Beginn ab. DeSantis musste auf einen anderen ausweichen.

Anzeige
Anzeige

Wahlkampfstart mit Rückkopplung

Wie das Handelsblatt berichtet, sei der ursprüngliche Stream mit einer Rückkopplung gestartet. Anschließend habe es Schallgeräusche gegeben und dann: nichts. Moderiert wurde der Live-Audiochat von David Sacks, der als Unterstützer der Republikaner gilt.

Sacks ist Mitgründer von Paypall, Techcrunch bezeichnet ihn als Verbündeten von Elon Musk. Dieser nahm selbst an der Audio-Übertragung teil – 580.000 Zuhörer:innen seien zu Beginn dabei gewesen. Sie bekamen den holprigen Start mit. In diesem Livestream fand die Verkündung der Präsidentschaftskandidatur des Republikaners DeSantis für die Wahl 2024 schließlich nicht statt.

Anzeige
Anzeige

Neuer Twitter Space zieht weniger Nutzer:innen an

Er wich auf einen Twitter Space aus, der etwa eine halbe Stunde später live ging. Deutlich weniger Hörer:innen hätten laut Techcrunch den Weg dorthin gefunden und hörten dem ersten Live-Auftritt von DeSantis zu. Er hatte seine Kandidatur bereits vorher mit einem Tweet angekündigt.

Derweil brachte der amtierende Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Joe Biden, einen humoristischen Tweet: Er verwies mit „Dieser Link funktioniert“ auf die Wahlkampfspenden-Website für die neue Kandidatur von ihm und der Vizepräsidentin Kamala Harris.

Anzeige
Anzeige

„Failure to Launch“ und „DeSaster“ als Twitter-Trends

Weitere Twitter-Nutzer:innen teilten Memes und Sprüche zum gestarteten Wahlkampf und nahmen dabei auch auf Musk Bezug. Ein erstelltes Bild zeigt eine auf den Boden gestürzte Rakete im Hintergrund, im Vordergrund blicken DeSantis und Musk betreten auf den Boden. Auf dem Meme steht „Failure to Launch“: Die Worte trendeten nach dem misslungenen Erstauftritt von DeSantis auf Twitter in den USA und richten sich damit auch an Musk, dessen SpaceX-Rakete jüngst beim Start explodierte. Außerdem landete #DeSaster in den Twitter-Trends. Wer das Hashtag eingibt, bekommt als erstes das Twitter-Profil von DeSantis angezeigt.

Die Panne beim Twitter-Space-Livestream reiht sich in eine Reihe von technischen Problemen ein, mit der die Plattform seit der Übernahme von Musk Schlagzeilen gemacht hat. Erst vor wenigen Tagen tauchten plötzlich eigentlich gelöschte Tweets auf der Plattform wieder auf, vorher starteten die verschlüsselten Direktnachrichten mit Mängeln.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige