Anzeige
Anzeige
News

Ankündigung auf Instagram: Der elektrische Golf GTI soll 2026 erscheinen

2026 soll er erst erscheinen: Doch schon jetzt hat der Chefdesigner des Volkswagen-Konzerns in einem Instagram-Post weitere Einzelheiten zum elektrischen Golf GTI preisgegeben.

Von Jannik Schneider
2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Elektrische Volkswagen liegen im Trend. (Foto: Nrqemi/Shutterstock)

Bereits am 3. September dieses Jahres hatte VW und dessen Chef, Thomas Schäfer, während der Premiere einer Elektro-GTI-Studie auf der Automesse IAA Mobility in München angekündigt, dass in Zukunft ebenfalls Elektroautos des Konzerns als GTI gekennzeichnet werden könnten. „Mit dem ID. GTI Concept bringen wir die GTI-DNA ins Elektrozeitalter”, erklärte Schäfer zu diesem Zeitpunkt.

Anzeige
Anzeige

Bis 2027, so seine Aussagen im September, sollte eine Serienversion des elektronisch betriebenen GTI erscheinen. Am Mittwoch, nun kurz vor Weihnachten, hat Schäfers Chefdesigner Andreas Mindt, weitere Details publiziert.

Instagram-Post zeigt neues Design des Elektro-GTI

Andreas Mindt schrieb in einem Post bei Instagram: „ Der Golf GTI wurde erstmals 1975 auf der Frankfurter Automobilausstellung vorgestellt und in einer Auflage von 5000 Stück produziert. Bis heute haben wir mehr als 2,8 Millionen Stück verkauft. Im Jahr 2026 werden wir eine Elektroversion dieses kultigen Modells einführen.“

Anzeige
Anzeige

51 Jahre nach dem Premieren-Verbrennungsmotor des GTI und ein Jahr früher als von Schäfer angekündigt, will Volkswagen die Elektroversion 2026 vorstellen. Der Instagram-Post ist illustriert mit einem Design des ersten, damaligen und des geplanten GTI.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Andreas Mindt (@andreas_mindt_2023)

Anzeige
Anzeige

Gibt es 2026 nur den Prototyp des neuen GTI?

Expert:innen gehen aber davon aus, dass Mindt sich mit dem Jahr 2026 eher auf die Vorstellung eines Prototyps bezieht. Das  berichtet auch Golem.de. Der Chefdesigner des Konzerns ist erst seit Februar 2023 im Konzern.

Ursprünglich hatte sich VW für diese Variante des Golf den Namen GTX ausgedacht. GTE als Kürzel ist intern für die Hybridfahrzeuge reserviert. Bereits 2021 hatte ein Team des Konzerns den Prototyp eines elektrischen GTI auf Basis des ID.3 gebaut.

Anzeige
Anzeige

In einem Linkedin-Eintrag schrieb der damalige VW-Chef Ralf Brandstätter, dass der Prototyp einen 245 Kilowatt starken Antrieb bekommen habe. 82 Kilowattstunden habe der verstärkte Akku. Die Planung eines Performancemodells wurde vor zwei Jahren jedoch noch verneint.

Anfang 2023 wurde gemunkelt, VW wolle den GTI wieder aufleben lassen. Ebenfalls erst kürzlich in 2023 wurde publik, dass der Golf und der ID.3 in einer kompakten Baureihe laut VW zusammengeführt werden soll.

Das ambitionierte Ziel von VW: elf neue vollelektrische Modelle auf dem Markt bis 2027.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige