Anzeige
Anzeige
News

Warum Paypal beim Kölner Payment-Dienstleister Bezahl.de investiert

Ein Kölner Fintech hat bei Investor Paypal 22 Millionen Euro Investorengelder eingesammelt. Was hat das Unternehmen, das den Zahlungsdienstleister zum Investieren reizt?

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Ulrich Schmidt, Co-Founder/CPTO (links) und Lasse Diener, Co-Founder/CEO (rechts) (Foto: Bezahl.de)

Immerhin 22 Millionen Euro an neuen Investor:innengeldern hat die NX Technologies, das Kölner Unternehmen hinter der Plattform Bezahl.de, eingesammelt. Offenbar fällt es zumindest bestimmten Fintechs mit klar umrissenem Geschäftsmodell und klarer Positionierung wieder leichter, an frisches Investor:innengeld zu kommen – auch Banking-as-a-Service-Dienstleister Solaris hatte kürzlich eine neue Finanzierungrunde bekannt gegeben.

Anzeige
Anzeige

Der 2018 gegründete Zahlungsdienstleister hat sich zum Ziel gesetzt, Zahlungsprozesse insbesondere im Automobilhandel zu optimieren und abzusichern. Rechnungsstellung, Forderungswesen und Verbuchung in der Finanzbuchhaltung – all das soll automatisiert und digitalisiert erfolgen. „Mit unserem ganzheitlichen und vertikalen Ansatz setzen wir schon heute den innovativsten Standard für Forderungs- und Zahlungsmanagement im Mobilitätssektor. Mit einem Marktanteil von rund 50 Prozent im Top-100-Segment des deutschen Automobilhandels erhält Bezahl.de bereits vermehrt Zulauf aus anderen Volumenbranchen mit individuellen Zahlungen und Debitoren wie dem Gesundheits- und dem Möbelmarkt“, erklärt das Startup.

Abwicklung App-basiert oder über Zahlungsterminals

Das Unternehmen hat inzwischen rund 130 Kundenunternehmen mit mehr als tausend Standorten am Start. Dabei wird den einzelnen Unternehmen für die Dienstleistung ein Basispreis pro Standort berechnet, bei höheren Umsätzen kommt eine zusätzliche Fee pro Transaktion hinzu. Die Zahlungsabwicklung erfolgt in Kooperation mit anderen Dienstleistern wie Tink oder Adyen und findet entweder App-basiert oder über spezifische Zahlungsterminals im Handel statt.

Anzeige
Anzeige

Für die Gründer Lasse Diener und Ulrich Schmidt ist Paypal als Investor ein echter Glücksfall und Türöffner zugleich. Paypal (Ventures) wiederum ist damit in einem wichtigen Markt – und hat bereits ohnehin einige Investitionen in deutschen Unternehmen. In der Vergangenheit konkurrierten gerade im Automobilhandel zahlreiche verschiedene Zahlungswege – anders als etwa im E‑Commerce, wo sich über die Zeit doch viele Standards entwickelten. Doch der Trend geht auch hier weg vom klassischen Retail vor Ort und hin zu mehr digitalem Handel.

Paypal hat über seinen Wagniskapitalgeber Paypal Ventures investiert, weiterhin investieren Seaya Ventures, Walter Ventures und erneut Motive Ventures. Insgesamt hat NX Technologies damit bereits 38 Millionen Euro Risikokapital eingesammelt.

Anzeige
Anzeige

Paypal bekommt so Zugang zum europaweiten Automobilhandel

Das neue Geld wolle man dazu nutzen, die marktführende Position des Unternehmens in Deutschland zu festigen und in neue europäische Märkte vorzustoßen. Gerade in der SEPA-Region dürfte das angesichts der einheitlichen Prozesse mit überschaubarem Aufwand gelingen – auch für Paypal eine Möglichkeit, in einem bestimmten Segment in verschiedenen Staaten investiert zu sein. Lediglich über die Bezeichnung Bezahl.de müssen sich die Gründer dann angesichts der fehlenden Internationalität noch einmal Gedanken machen.

In der Tat ist die Fokussierung auf das Zahlungsmanagement im deutschen und europäischen Automobilsektor keine schlechte Strategie – hier geht es zum einen um vergleichbare Prozesse und vor allem um durchaus nennenswerte Summen. Wenn sich das Geschäft in anderen Ländern skalieren lässt, dürfte das auch den Investor:innen gefallen. Bisher schreibt das Kölner Fintech mit seinen 130 Mitarbeitenden rote Zahlen, man wolle aber in den nächsten zwei Jahren profitabel arbeiten.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige