Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Whatsapp soll Betrieb auf 49 Smartphones einstellen

Ab dem 1. Januar 2023 soll Whatsapp den Betrieb auf dutzenden Smartphones einstellen. Betroffen seien unter anderem Apple iPhones sowie Geräte von HTC, Huawei und Samsung.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Whatsapp funktioniert bald nicht mehr auf älteren Smartphones. (Foto: Shutterstock-FellowNeko)

Da Software ständig weiterentwickelt wird, ältere Smartphones jedoch nicht, kommt es wie es kommen muss: Whatsapp soll zum Ende des Jahres den Betrieb auf zahlreichen Geräten einstellen. Insgesamt 49 ältere Smartphones seien ab dem 1. Januar 2023 betroffen, heißt es auf dem chinesischen Tech-Blog Gizchina. Whatsapp hat die betroffenen Geräte bis dato nicht bestätigt.

Anzeige
Anzeige

Whatsapp soll Betrieb ab 1. Januar einstellen

Betroffen seien Android- und iOS-Smartphones, die künftig keine wichtigen Software-Updates mehr erhalten. Somit schließt der Messaging-Service auch keine Sicherheitslücken mehr auf den Geräten. Auf den Smartphones mit alten Betriebssystemen können keine Konten mehr erstellt oder ein bereits existierendes Konto erneut verifiziert werden.

Mit der Zeit wird die Messaging-App ganz den Dienst einstellen. Konkret gehe es um Android-Geräte mit Versionen vor dem 2014 veröffentlichten Android 5.0 und iPhones, die das 2016 veröffentlichte iOS 10 oder das 2017 veröffentlichte iOS 11 installiert haben. Betroffene sollten laut Gizchina benachrichtigt werden, sobald der Software-Support eingestellt wird.

Anzeige
Anzeige

Kein Whatsapp mehr auf diesen Geräten

Unter den von Gizchina genannten 49 Geräten befindet sich unter anderem das Apple iPhone 5 und Apple iPhone 5c, das HTC Desire 500, das Huawei Ascend D sowie das Samsung Galaxy S2 und das Samsung Galaxy S3 mini. In der folgenden Liste haben wir alle Geräte nochmal aufgelistet. Das ist die komplette Smartphone-Liste in alphabetischer Reihenfolge.

• Apple iPhone 5
• Apple iPhone 5c
• Archos 53 Platinum
• Grand S Flex ZTE
• Grand X Quad V987 ZTE
• HTC Desire 500
• Huawei Ascend D
• Huawei Ascend D1
• Huawei Ascend D2
• Huawei Ascend G740
• Huawei Ascend Mate
• Huawei Ascend P1
• Quad XL
• Lenovo A820
• LG Enact
• LG Lucid 2
• LG Optimus 4X HD
• LG Optimus F3
• LG Optimus F3Q
• LG Optimus F5
• LG Optimus F6
• LG Optimus F7
• LG Optimus L2 II
• LG Optimus L3 II
• LG Optimus L3 II Dual
• LG Optimus L4 II
• LG Optimus L4 II Dual
• LG Optimus L5
• LG Optimus L5 Dual
• LG Optimus L5 II
• LG Optimus L7
• LG Optimus L7 II
• LG Optimus L7 II Dual
• LG Optimus Nitro HD
• Memo ZTE V956
• Samsung Galaxy Ace 2
• Samsung Galaxy Core
• Samsung Galaxy S2
• Samsung Galaxy S3 mini
• Samsung Galaxy Trend II
• Samsung Galaxy Trend Lite
• Samsung Galaxy Xcover 2
• Sony Xperia Arc S
• Sony Xperia miro
• Sony Xperia Neo L
• Wiko Cink Five
• Wiko Darknight ZT

Anzeige
Anzeige

Whatsapp selbst veröffentlicht in der Regel keine Listen von Geräten, die nicht mehr unterstützt werden, sondern bezieht sich nur auf Betriebssysteme. Es ist insofern möglich, dass einige kuratierte Smartphones weiterhin funktionieren. Ratsam ist es jedoch nicht, Geräte mit alten Betriebssystemen zu nutzen, die keinen Security-Support mehr erhalten. Ein Neukauf ist ratsam.

Die skurrilsten Handys und Smartphones aller Zeiten

Gar nicht so schick: Die hässlichsten und skurrilsten Handys und Smartphones Quelle: Nokia
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige