Ratgeber

Whatsapp Web kurz erklärt: So nutzt du den Messenger auf dem Desktop

Whatsapp Web.

Whatsapp-Nutzer können den beliebten Messenger auch über eine Web-App nutzen. Wie „Whatsapp Web“ funktioniert, erklärt dieser Artikel.

Whatsapp Web steht Nutzern seit Januar 2015 zur Verfügung. Die Funktion wurde ursprünglich für Android, Windows Phone und Blackberry ausgerollt, mit etwas Verspätung dann auch für iOS. Nutzer können Whatsapp auf web.whatsapp.com mit ihrem Smartphone verbinden. Nach einer einmaligen Anmeldung synchronisiert Whatsapp alle Nachrichten. Sie werden anschließend sowohl auf dem Handy als auch auf dem Desktop angezeigt. Die Synchronisation erfolgt in Echtzeit. Anwender können Nachrichten demnach auf allen Endgeräten lesen und schreiben. Voraussetzung ist lediglich eine aktuelle Version der Whatsapp-App für Android, iOS oder Windows Phone.

So startest du Whatsapp Web

Nutzer synchronisieren WhatsApp-Web per QR-Code mit ihrer Smartphone-App. (Screenshot: WhatsApp/ t3n)

Nutzer synchronisieren Whatsapp-Web per QR-Code mit ihrer Smartphone-App. (Screenshot: WhatsApp/ t3n)

Die Verwendung von Whatsapp Web sollte Nutzer vor keine größeren Probleme stellen. Entscheidend ist nur die initiale Synchronisation. Folge einfach den kommenden drei Schritten, um sie abzuschließen:

  1. Öffne deinen Browser und rufe web.whatsapp.com auf.
  2. Öffne Whatsapp auf deinem Smartphone, suche in den Einstellungen nach auf „Whatsapp Web“.
  3. Tippe auf das „+“-Symbol, um den QR-Scanner zu aktivieren und scanne den im Browser angezeigten QR-Code.

Wenn du diesen drei Schritte entsprechend der Anleitung folgst, identifiziert Whatsapp deinen Account und gibt übers Internet die Freigabe, so dass Whatsapp Web automatisch im offenen Browser-Fenster startet.

3 häufige Fragen zu Whatsapp Web

Whatsapp Web bietet alle wichtigen Funktionen. Du kannst Textnachrichten schreiben, Dateien versenden, Sprachnachrichten verschicken, Gruppen eröffnen und dein Profil bearbeiten. Antworten auf die häufigsten Fragen zu Whatsapp Web findest du in den folgenden Abschnitten.

1. Funktioniert Whatsapp Web auch auf meinem Betriebssystem?

WhatsApp Web funktioniert unabhängig vom Betriebssystem. Entscheidend ist ein moderner Browser sowie die aktuelle Version der App. Für Nutzer von Windows, OS X und Linux gibt es mit „WhatsApp for Desktop“ außerdem einen inoffiziellen Client.

2. „Whatsapp Web“ wird nicht im Menü angezeigt. Was tun?

Grund hierfür ist eine alte Version deiner App. Besuche den Appstore deines mobilen Betriebssystems (bspw. Google Play) und lade auf der Unterseite von WhatsApp die aktuellste Version herunter. Die Funktion „WhatsApp Web“ sollte anschließend auch in deiner App erscheinen.

3. Funktioniert Whatsapp Web auch ohne Smartphone?

Ein Smartphone ist für WhatsApp nötig, ohne geht es nicht. Ist dein Browser einmal mit deinem Smartphone synchronisiert, wird es aber nebensächlich. Alle Funktionen des Messengers kannst du anschließend über den Browser nutzen, darunter auch einige versteckte WhatsApp-Funktionen.

Hast du weitere Fragen zu Whatsapp Web? Dann schreib sie uns in die Kommentare! Passend zu diesem Artikel findest du hier weitere Whatsapp-Tipps und -Tricks.

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

4 Kommentare
Elias
Elias

Oder einfach http://myli.eu/rambox nutzen für WhatsApp, Threema, FB Messenger, …

Antworten
mikehaord
mikehaord

Enthalten Sie das Schreiben von exklusiven Blog-Posts und das Führen von Geschäftskorrespondenz in Ihrem Geschäftsplan. Klicken https://schriftle.com um mehr über das Schreiben zu lesen.

Antworten
Dorothea

Ein sehr guter Artikel mit ausführlichen Informationen.

Antworten
Moritz

Praktisches Feature bei der Arbeit am Computer. Übersichtlich erklärt, sehr nützlicher Artikel.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung