News

Das waren die 10 erfolgreichsten Youtube-Werbespots 2018

(Screenshot: Youtube)

Youtube hat die Liste der erfolgreichsten Werbespots des Jahres veröffentlicht. Darunter befinden neben Clips von Amazon, Samsungs, Apple und Oppo auch zwei Auftritte von Lego-Figuren.

Neben der jährlichen Liste der erfolgreichsten Youtube-Videos veröffentlicht die Plattform alljährlich auch eine Übersicht der am häufigsten angesehenen Werbespots. Für die Rangfolge bezieht Youtube die Anzahl der organischen sowie bezahlten Views, die Wiedergabezeit sowie die Zuschauerbindung mit ein. Die Liste zeigt recht gut, welche Art von Werbespots auf Youtube weltweit besonders gut funktioniert.

Youtube: Die beliebtesten Werbespots 2018

Platz 1: Amazon Alexa

Amazons Superbowl-Werbespot schafft es mit mehr als 50 Millionen Views auf Platz 1.

Platz 2: Youtube Music

Youtube schafft es mit seiner Werbung für das hauseigene Musik-Streaming-Angebot auf Platz 2. Das Video wurde mehr als 39 Millionen Mal angeschaut.

Platz 3: Oppo F7

Platz 3 belegt dieser für den indischen Markt produzierte Werbespot des Smartphone-Herstellers Oppo.

Platz 4: Nike – Dream Crazy

Was zunächst wie ein recht harmloses Motivationsvideo für Sportler wirkt, hat in den USA eine Kontroverse ausgelöst. In dem Nike-Spot nimmt der Footballer Colin Kaepernick eine prominente Rolle ein. Kaepernick hatte sich als Zeichen gegen Polizeigewalt gegen Schwarze bei Nationalhymne hingekniet, das wiederum zog den Hass von rechten Fans und auch US-Präsident Donald Trump nach sich.

Platz 5: Turkish Airlines: Safety Video with The Lego Movie Characters

Nachdem verschiedene Fluggesellschaften mittlerweile Hollywood-Stars für ihre Sicherheitsvideos engagiert haben, zieht Turkish Airlines jetzt nach und hat ein Video mit den Stars aus dem Lego-Kinofilm veröffentlicht.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.