Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Deutsche Bahn

RSS-Feed abonnieren

Die Deutsche Bahn (DB) wurde 1994 gegründet und ist ein Verkehrsunternehmen mit Hauptsitz in Berlin. Entstanden ist das Unternehmen durch eine Fusion der Deutschen Reichsbahn und der Deutschen Bundesbahn – heute ist der Konzern in mehrere Unternehmen wie DB Regio, DB Fernverkehr, DB Cargo oder DB Netz unterteilt. Das Verkehrsunternehmen ist international tätig und betreibt das größte Schienennetz Europas. Der Intercity-Express (ICE) ist der wichtigste Zug des Fernverkehrs und verbindet die großen Städte miteinander. Die Züge fahren bis zu 330 Stundenkilometer schnell und sind besonders bei Pendlern sehr beliebt. Für Vielfahrer bietet die Bahn außerdem besondere Angebote in Form von verschiedenen Bahncard-Tarifen und dem Bahnbonus-Programm.

„Mobilität 4.0“: Die Digitalisierungsstrategie der Deutschen Bahn

Aus dem Begriff „Industrie 4.0“, der die Vernetzung der Industrie mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologie beschreibt, wurde die Kreation „Mobilität 4.0“ abgeleitet. Die Deutsche Bahn nutzt diesen Begriff im Zusammenhang mit ihrer Digitalisierungsstrategie und der Vermarktung der Angebote im Personenverkehr. Konzernweit wird an Projekten rund um digitale Geschäftsmodelle gearbeitet, um mit den Veränderungen im Mobilitätsmarkt und den Anforderungen der Kunden mithalten zu können.

Mittlerweile haben Reisende die Möglichkeit, über mobile Plattformen schnell und unkompliziert Buchungen durchzuführen – das Ticket kann bequem über einen QR-Code auf dem Smartphone genutzt werden, ein vorheriges Ausdrucken ist nicht notwendig und macht das Reisen wesentlich flexibler. Auch das Thema „autonomes Fahren“ gewinnt an Bedeutung: Die Deutsche Bahn hat gemeinsam mit den Berliner Verkehrsbetrieben ein Projekt gestartet mit dem Ziel, einen individuell bestellbaren, selbstfahrenden Kleinbus auf die Straßen zu bringen. Getestet werden soll das Gefährt vorerst auf den Berliner Straßen. Der selbstfahrende Bus nennt sich loki und soll auch über die gleichnamige App bestellt werden können.

Startups haben die Möglichkeit, langfristig mit der DB zusammenzuarbeiten

Im Hinblick auf die Digitalisierungsstrategie arbeitet die DB bereits mit Startups zusammen. Das spezielle Förderprogramm „StartupXpress" unterstützt Startups finanziell und zusätzlich für 100 Tage mit Arbeitsplätzen und Workshops – Ziel ist es, zu überprüfen, ob das Konzept der jungen Unternehmen langfristig im Bahnkontext überzeugen kann und Verbesserungen mit sich bringt. In einigen Bereichen wie der Verbesserung von Kundenerlebnissen oder Virtual Reality zur Mitarbeiterqualifikation wurden bereits konkrete Umsetzungen vorgenommen.

Ihr wollt rund um das Thema Deutsche Bahn auf dem aktuellen Stand bleiben? Auf dieser Seite findet ihr spannende Artikel und weitere Infos!

Finde einen Job, den du liebst. Zum Thema Deutsche Bahn