Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Intranet

Hinter dem Begriff Intranet verbirgt sich ein internes Computernetzwerk innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation. Die Datenübertragung erfolgt auf Basis von TCP/IP. Prozesse und Abläufe werden durch dieses interne Netzwerk unterstützt und relevante Informationen unternehmensweit bereitgestellt. Einen Zugang und den Zugriff haben nur die Mitarbeiter der Organisation.

Jedem Mitarbeiter werden vor dem ersten Anmelden individuelle Zugriffsrechte zugewiesen. Zur Nutzung des Intranets werden ein Benutzername wie beispielsweise die Personalnummer oder E-Mail-Adresse und ein Passwort benötigt. Hat man seinen Benutzernamen oder das Passwort vergessen, können diese in der Regel über die IT-Abteilung der Firma angefordert werden.

Fremde Zugriffe von außen werden durch eine Firewall vermieden. Sie dient dem Schutz von unternehmensinternen Daten. Ansonsten funktioniert das Intranet auf die gleiche Weise wie das Internet – vom internen Netz kann auch auf das Internet zugegriffen werden, aber nicht andersherum.

Das Intranet schafft Mehrwert für Unternehmen un d Angestellte

Ein gutes Intranet kann einen enormen Mehrwert für das Unternehmen und seine Angestellten schaffen. Besonders bei Organisationen mit mehreren oder ausländischen Standorten ist das interne Netzwerk von großer Bedeutung. Informationen sind leicht zu finden, wichtige Formulare stehen auf einen Blick zur Verfügung und Wissen kann unternehmensweit ausgetauscht werden. Alles Wichtige ist schnell und unkompliziert in elektronischer Form abrufbar.

Die modernste Variante des internen Netzwerkes stellt das sogenannte Social Intranet dar. Hierbei steht eine dynamische Form der Wissensvermittlung und eine Optimierung der Zusammenarbeit im Vordergrund. Mit Projektmanagement-Tools wie Asana, Trello, Sharepoint oder Stackfield kann der Workflow von Projekten effizienter gestaltet und die gesamte interne Kommunikation verbessert werden. Auch ein gemeinschaftliches Bearbeiten von Dokumenten ist unkompliziert möglich.

Mittlerweile ist es nicht mehr zwingend notwendig, für die Nutzung des Intranets einen Computer innerhalb der Firma zu nutzen – per Laptop ist auch eine Anmeldung außerhalb der Räumlichkeiten im Unternehmensnetzwerk ohne Probleme machbar.

Auf dieser Seite findet ihr alle Artikel, News und Informationen rund um das Thema Intranet.

Finde einen Job, den du liebst. Zum Thema Intranet