Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

macOS

RSS-Feed abonnieren
Neueste Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
CeBIT 2008: Vorträge zu Open Source und Web 2.0

CeBIT 2008: Vorträge zu Open Source und Web 2.0

Uhrzeit Ort Titel Dienstag, 04.03.2008 10:00 - 10:20 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 AJAX und Co. unter der Usability-Lupe – Joy of Use mit Hindernissen 11:05 - 11:25 Marketing Solutions Area, H. 4, F 58 Einsatz von AJAX in der heutigen Entwicklung von Webanwendungen 11:10 - 11:30 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Web 2.0 Design mit Markus Angermann (Kosmar) 12:00 - 12:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 XEN-Virtualisierung: Storage-Virtualisierung mit Open-E-Produkten 12:15 - 13:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Klimaschutz im Rechenzentrum durch Einsatz von Linux, SAN und VMware 13:25 - 13:45 Marketing Solutions Area, H.5, E 58/1 Suchmaschinenoptimierung – damit Ihre Webseite besser gefunden wird 15:00 - 15:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Virtualisierung bei Mac OS: Parallels und VMware Fusion 16:10 - 16:30 Marketing Solutions Area, H.5, E 58/1 Die Top-Trends im Online-Marketing und wie man damit Geld verdienen kann Mittwoch, 05.03.2008 11:15 - 12:15 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Virtualisierung, Server- Systemadministration 12:00 - 13:00 Heise Forum, Halle 5, Stand E 38 Knoppix mit Klaus Knopper 13:50 - 14:10 Marketing Solutions Area, H. 4, F 58 The Art of Streaming Business: Wie aus einer Technologie erfolgreiches Geschäft entsteht 15:15 - 16:15 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Citrix Xen-Server – the power of Xen virtualization 15:20 - 15:40 Marketing Solutions Area, H. 4, F 58 RSS – Online Marketing ohne Spam 16:00 – 16:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Entwicklung individueller Lösungen mit Ruby on Rails, Eclipse, Subversion und Trac 17:15 - 18:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Exchange ablösen: Projektplanung und -umsetzung Donnerstag, 06.03.2008 10:00 - 10:20 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Drupal: ZEIT online Communitys – Umsetzung einer Leser-Community 10:00 - 10:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 AJAX-Design-Paradigma zur strikten Trennung von CMS (TYPO3) und Datenapplikation 11:00 - 11:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Anwendungsentwicklung für performanten Betrieb 11:35 - 11:55 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 TYPO3: Content und Community am Beispiel von Schalke 04 12:30 - 12:50 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Unternehmensportale mit Open-Source-Software 13:00 - 14:00 Heise Forum, Halle 5, Stand E 38 The (copy)right on open source software databases under a EU perspective 13.25 - 13.45 Marketing Solutions Area, H. 4, F 58 Effizienteres Online Business durch Web Analytics 14:30 - 14:55 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Diskussion: Open Source versus kommerzielle Systeme – was sind die Anwendungsszenarien? 16:00 - 16:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Dezentrale Entwicklung mit Eclipse und Netbeans Freitag, 07.03.2008 10:00 - 10:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Erfahrungen mit agiler Softwareentwicklung in der Individualentwicklung 10:15 - 11:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Das Netzwerk absichern: Mit Application Level Firewalls auf Bridges 11:15 - 12:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Die Pflicht zur revisionssicheren E-Mail-Archivierung 11.30 - 11.50 Marketing Solutions Area, H. 4, F 58 Einsatz von AJAX in der heutigen Entwicklung von Webanwendungen 13:15 - 14:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Webseiten effektiv verwalten mit OpenCms 7 14:00 - 15:00 Heise Forum, Halle 5, Stand E 38 Live-Hacking 14:15 - 15:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Modsecurity – Open Source Web-Application-Firewall 15:00 - 15:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Server-Virtualisierung in der Praxis 15:00 - 16:00 Heise Forum, Halle 5, Stand E 38 Haftungsrisiken für Foren, Blogs und Web 2.0 15:15 - 16:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Mehr Sicherheit mit Linux? Warum unter Linux IT-Sicherheit ein große Rolle spielt Samstag, 08.03.2008 10:00 - 10:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Grails – ein Framework für die effizente Entwicklung von Web-2.0-Anwendungen 10:15 - 11:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 KDE4 10:25 - 10:45 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Erfolgsfaktoren der Wiki-Einführung in KMUs 11:00 - 11:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Scale me up! – Hochlast-Server-Architekturen für Webanwendungen 11:10 - 11:30 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Das Weblog als Technologie für Online-Magazine 11:15 - 12:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 One Laptop per Child – Zusammenarbeit an einem globalen Bildungsprojekt 11:35 - 11:55 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Microblogging als Kommunikationsansatz – die Potenziale von Twitter und Tumblr-Logs 12:00 - 12:25 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Diskussion: Was ist der Unterschied zwischen Weblog- und klassischen Content Management Systemen? 12:30 - 12:50 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Kriterien für suchmaschinenoptimierte Websites 14:15 - 15:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Scribus 15:15 - 16:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Das openSUSE-Projekt 16:00 - 16:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 DIY – Entwicklung von Webapplikationen 17:15 - 18:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 GNOME – Der sichere Desktop Sonntag, 09.03.2008 09:30 - 16:00 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Enterprise 2.0 OPEN: Kollaboration, Kommunikation und Organisation 10:15 - 11:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Bloggen unter Linux – ein Überblick 11:15 - 12:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Next generation of Linux embedded systems with WEB 2.0 12:15 - 13:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Wikipedia 13.10 - 13.45 Marketing Solutions Area, H. 4, F 58 The Top Trends in Digital Marketing & Digital Life: From IPTV to Video Mailings, Web 3.0 and Mobile-Marketing 13:15 - 14:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Asterisk 16:15 - 17:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 The Browser Race – Welcher Browser ist der Beste?

Artikel4 Min. Lesezeit
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

macOS News, Artikel & Ratgeber

macOS ist Apples proprietäres Betriebssystem für Desktop-Rechner und Notebooks. macOS basiert auf dem von Apple entwickelten OS Darwin, dem wiederum BSD-Unix zugrunde liegt.

Aus Mac OS wurde 2016 macOS 

Apple hat den Namen macOS 2016 mit OS-Version 10.12 Sierra eingeführt, um eine einheitliche Linie zu iOS, tvOS und watchOS zu ziehen, die letztlich auch im weitesten Sinne auf Mac OS basieren. Vorher wurde das Betriebssystem auch als Mac OS und Mac OS X (bis 2012) und OS X (bis 2016) geführt.

Mac OS X löste 2001 offiziell das klassische Mac OS ab – ursprünglich sollte eigentlich als Nachfolger von Mac OS 9 als Mac OS 10 vermarktet werden. Jedoch ist die Entwicklungsgeschichte weitgehend unabhängig von den früheren Mac OS-Versionen. Das „X“ von Mac OS X sollte mehrere Dinge widerspiegeln: Sie stand einerseits für die römische Zahl 10 und implizierte die Nachfolge auf Mac OS 9. Andererseits stand der Buchstabe auch für Unix, auf dem die neue OS-Generation mehr basiert. Den Ursprung hat Mac OS X in Nextstep, einem Betriebssystem, das für Steve Jobs´ Next-Computer entwickelt und von Apple bei der Rückkehr des Apple-Gründers 1996 übernommen wurde. 

Erste öffentliche Mac-OS-X-Beta erschien im September 2000

Die Nutzeroberfläche von Mac OS X / macOS trägt den Namen „Aqua“ – sie ist mit Release der Developer-Preview 3 von Mac OS X im Januar 2000 inspiriert von Openstep eingeführt worden. Mir ihr entstand das eigenständige Look-and-Feel des Betriebssystems, das macOS bis heute ausmacht.

Die erste öffentliche Beta-Version von Mac OS X 10.0 ist am 13. September 2000 veröffentlicht worden. Über ein halbes Jahr später, am 24. Mai 2001, hatte Apple die finale Version als Mac OS X 10.0 mit dem Codenamen Cheetah freigegeben. Bis 2007 wurde das Virtualisieren von Mac OS 9, später als Mac OS Classic bezeichnet, weiter unterstützt. Damit war das Ausführen älter Macintosh-Anwendungen weiter möglich. Mit dem Release von Mac OS X 10.5 Leopard ein Ende gesetzt. Ab Version OS X 10.8 Mountain Lion hat Apple das „Mac“ aus der OS-Bezeichnung gestrichen.

News und weitere Informationen zu macOS findet ihr auf dieser Themenseite. 

Folgt uns auch auf Google News, um keine macOS News zu verpassen.

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Finde einen Job, den du liebst.
Anzeige
Anzeige