Motorola

RSS-Feed abonnieren

Vom Innovator zum Aushängeschild für günstige Smartphones – Motorola ist seit über 100 Jahren ein großer Name in der Technikbranche.

Die Geschichte Motorolas in einem kurzen Überblick

In den Anfangsjahren hieß das Unternehmen noch gar nicht Motorola. Als die Firma im Jahr 1928 gegründet wurde, hörte sie auf den Namen Galvin Manufacturing Corporation und machte unter diesem Namen 19 Jahre lang Geschäfte. Ab 1947 benannte sich das Unternehmen dann Motorola um, nach einem Autoradio der Firma, das sich extrem gut verkaufte und sehr beliebt war. Motorola war aber nicht nur für Autoradios bekannt und produzierte zahlreiche erfolgreiche Produkte. Die Funktechnik des Herstellers fand zum Beispiel schon in der Raumfahrt Verwendung, aber auch in anderen Bereichen verließen sich viele auf die Funkgeräte Motorolas. Auch heute noch sind zahlreiche Tetra-Endgeräte von Motorola im Einsatz. Von den 80ern bis hin in die 90er Jahre fanden sich auch Prozessoren von Motorola in etlichen Produkten. Apple setzte unter anderem auf die Chips des Herstellers und Sega nutze Motorola-Prozessoren in der Spielekonsole Mega Drive ein.

Motorola als Hersteller von Mobiltelefonen

Heutzutage ist die Firma Motorola vor allem für ihre Handys bekannt. Sie brachte 1983 immerhin auch das erste Mobilfunktelefon der Welt auf den Markt – das Dynatac. Sechs Jahre später machte Motorola mit dem Microtac wieder auf sich aufmerksam. Es war das damals kleinste Handy der Welt. Der Pioniergeist des Unternehmens blieb stark. Motorola erfand zum Beispiel das erste Klapphandy und löste damit einen Trend aus. 2004 brachte der Hersteller mit dem Razr eine weitere Ikone heraus und bot sogar Apple die Stirn: Das Motorola Milestone sollte das iPhone vom Smartphone-Thron stoßen. Es verfügte über eine ausziehbare Tastatur, konnte das Rennen gegen das iPhone aber nicht gewinnen. 2012 übernahm Google dann die Smartphone-Sparte von Motorola und zwei Jahre später kaufte der chinesische Hersteller Lenovo die Marke. Das legendäre Motorola Razr soll angeblich wieder zurückkehren – als Smartphone mit flexiblem Display.

Wenn ihr mehr wissen wollt, dann informiert euch auf dieser Seite über Motorola.

Finde einen Job, den du liebst.