Quora

RSS-Feed abonnieren

Quora ist eine US-amerikanische digitale Wissensplattform, die 2009 von Adam D’Angelo, ehemals Facebook, Charlie Chiever und anderen gegründet wurde. Seit Juni 2010 ist die Plattform weltweit kostenlos zugänglich. Eine deutschsprachige Version erschien im Juli 2017, nachdem vorher bereits die spanische, italienische und französische Version ans Netz ging. Die Bezeichnung Quora ist ein Kunstwort, das sich aus dem englischen Begriff „Quorum“ für Abstimmung oder Umfrage ableitet. Die Gründer zielten von vornherein auf einen intellektuell gehobenen Nutzerkreis ab, indem sie für aktuelle Themen international bekannte und renommierte Größen der digitalen Welt wie Steve Case, Dustin Moskovitz, Nate Smith und viele andere für die Beantwortung von Fragen gewannen. Es soll eine qualitativ hochwertige Wissensdatenbank aufgebaut werden, die es überflüssig macht, auch bei Wikipedia oder Google zu recherchieren.

Quora entspricht dem Prinzip einer Frage-Antwort-Plattform

Das Wachstum von Quora generiert sich quasi selbst durch seine wachsende Anzahl an Nutzern, die für sie interessante Themenbereiche abonnieren können. Die Nutzer können Blogs einstellen, die mit möglichst hochwertigen und qualifizierten Antworten und Kommentaren anderer Nutzer ergänzt werden. Ähnlich einem RSS-Feed werden Anwendern neue Beiträge und Kommentare auf ihren mobilen Endgeräten oder PCs als Quora-Feed zur Verfügung gestellt. Auch gibt es das Prinzip der Follower, wie es von sozialen Netzwerken bekannt ist. Der US-Amerikaner Charles Chu verstand es, Ende 2016 innerhalb von nur 30 Tagen etwa 1,5 Millionen Besucher seines Blogs und Tausende neue Abonnenten seines wöchentlichen Newsletters zu generieren. Das war möglich, weil er zunächst auf Quora in Themenbereichen Content schuf, die möglichst viele Follower haben und zu seinem Portfolio passen. Es gibt bei Quora Themenbereiche wie beispielsweise „Self-Improvement“, denen nahezu eine Million Interessenten folgen.

Wurde Quora zum Start von Benchmark Capital finanziert?

Unmittelbar nach seinem Start 2010 wurde Quora von unabhängigen Analysten mit 86 Millionen US-Dollar bewertet. Indizien sprechen dafür, dass der Start des Unternehmens durch Benchmark Capital finanziert wurde. Benchmark Capital ist eine US-amerikanische Risikokapital-beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Kalifornien. Ihr Businessmodell beruht in der Regel auf Early-Stage-Beteiligungen, die ein hohes Upside-Potenzial versprechen. In einer zweiten Finanzierungsrunde konnte Quora 2017 von Investoren 85 Millionen Dollar einsammeln. Interessiert an weiteren spannenden Infos? 

Hier auf t3n.de findet ihr hochaktuelle Informationen und Artikel über die Wissensplattform Quora und seine neuesten Entwicklungen weltweit.

Verwandte Themen
Social Networks