Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Social Networks

RSS-Feed abonnieren

Social Networks, zu deutsch: soziale Netzwerke, sind aus dem Online-Leben nicht mehr wegzudenken. Diese Online-Plattformen geben Menschen weltweit die Möglichkeit, sich zu vernetzen, miteinander in Kontakt zu treten, sich über Interessen auszutauschen und Inhalte miteinander zu teilen. Damit ändern Social Networks das Nutzungsverhalten im Internet vom reinen Konsumieren hin zum Partizipieren.

Zu den bekanntesten Social Networks gehören zweifelsohne Facebook, Instagram, Twitter und Youtube. Dennoch versuchen es immer wieder neue soziale Netzwerke, den Kampf mit den Giganten aufzunehmen und sich auf dem Markt zu etablieren. Nicht jedem gelingt das, wie ein Blick auf den Friedhof der Social-Network-Hypes zeigt. Einen Überblick über die Geschichte von Social Networks – angefangen mit Six Degrees vor mehr als 20 Jahren – bietet unsere Übersicht über die Evolution sozialer Netzwerke.

Wie funktionieren Social Networks?

Alle sozialen Netzwerke haben in der Regel gemeinsam, dass Nutzer sich dort ein persönliches Profil anlegen können, das sie mit persönlichen Informationen füllen können. Während Facebook seine Nutzer zur Verwendung ihrer Klarnamen verpflichten will, bieten Netzwerke wie Twitter und Instagram die Möglichkeit, unter einem Pseudonym zu agieren. Darüber hinaus können Nutzer ein Profilbild oder Avatar hochladen, biografische Daten hinterlegen oder den Link zu einer Website angeben.

Die meisten Social Networks bieten zudem die Möglichkeit, sich mit anderen Nutzern zu vernetzen; entweder durch eine gegenseitige Verbindung (wie Freundschaften auf Facebook) oder durch einseitiges Abonnieren, beispielsweise auf Instagram oder Twitter.

In Social Networks können Nutzer Inhalte wie Fotos, Videos und Textbeiträge mit anderen Nutzern teilen. Durch Teilen, Kommentieren und Bewerten (in Form von Likes, Up- und Downvotes und anderen Emojis) können Mitglieder des Netzwerkes mit diesen Beiträgen interagieren.

Zu den weiteren typischen Funktionen von Social Networks gehören der Austausch privater Nachrichten, der Erhalt von Benachrichtigungen über verschiedene Ereignisse und das Erstellen von Gruppen.

Social Networks in der Unternehmenskommunikation

Der persönliche Umgangston in Social Networks macht diese als Marketing-Kanal für Unternehmen attraktiv. Im Social-Media-Marketing nutzen Unternehmen diese Netzwerke, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten, eigene Profile zu betreiben und somit die Reichweite ihrer Inhalte zu erhören. Außerdem bieten die meisten Social Networks die Möglichkeit, Werbeanzeigen zu schalten.

Facebook, Twitter, Instagram und andere Social Networks sind immer in Bewegung. Neue Features, Algorithmus-Updates und verbesserte Anzeigenschaltung – hier bleibt ihr auf dem Laufenden und findet praxisnahe Tipps rund um Social Networks.

Finde einen Job, den du liebst. Zum Thema Social Networks