Listicle

Diese Designer-Tools machen das Leben leichter

Die nützlichsten Designer-Tools. (Bild: Shutterstock/Rawpixel.com)

Das Internet ist voller Tools und Plugins. Da kann schnell der Überblick verloren gehen. Damit das nicht passiert, haben wir hier eine Sammlung der hilfreichsten Designer-Tools für dich zusammengestellt.

Egal ob als Grafikdesigner, Art-Director oder Mediengestalter: Kreativität ist eine der wichtigsten Fähigkeiten in diesem Beruf. Doch die kann schnell zu kurz kommen, wenn unpassende oder besonders umständliche Software einem die Nerven raubt und mehr Zeit kostet als nötig. Die folgenden Tools könnten dem ein Ende bereiten.

Prototyping-Tools

Marvel

Mit Marvel können Designs nicht nur direkt erstellt werden, sondern auch auf PSD-, AI- und PDF-Dateien sowie Fotos und Scribbles aufbauen. Auch der Import von Sketch ist möglich. Teammitglieder können direkt im Tool kommentieren und ein Developer-Handoff-Feature ist auch an Bord, mit dem fertige Designs in entwicklerfreundliche Spezifikationen umgewandelt werden können. Marvel ist unter anderem als iOS- und Android-App sowie als Web-App verfügbar.

Marvel verspricht einfaches Prototyping. (Foto: Marvel)

Figma

Figma sticht aus der Masse ein wenig hervor. Kollaboration geht hier nämlich über das simple Kommentieren hinaus. Neben den gängigen Features wie Vorschau auf mobilen Geräten, Developer-Handoff und Co. bietet die Web-, Mac- und Windows-App außerdem eine Echtzeit-Kollaboration à la Google Docs.

Echtzeit-Kollaboration in Figma (Grafik: Figma)
Echtzeit-Kollaboration in Figma. (Grafik: Figma)

Adobe XD

Adobe bietet sein Prototyping-Tool Adobe XD inzwischen auch kostenlos an. Neben den üblichen Features habt ihr mit dem Tool auch die Möglichkeit, den Funktionsumfang mit Plugins aus der Community zu erweitern. Auch Integrationen mit Slack oder Jira sind möglich.

Adobe XD ist inzwischen kostenlos verfügbar. (Bild: Adobe)
Adobe XD ist inzwischen kostenlos verfügbar. (Bild: Adobe)

Designer-Tools für Flowcharts und Diagramme

Whimsical

Mit Whimsical können verschiedene Flowcharts, Wireframes und auch Sticky Notes in einer übersichtlichen Web-App erstellt werden. Auch die Kollaboration ist über eine Kommentarfunktion möglich. Für bis zu vier Diagramme kann das Tool kostenlos genutzt werden.

(Screenshot: Whimsical.co/t3n)

Overflow

Overflow lässt sich mit den üblichen Design-Tools synchronisieren und ermöglicht das Erstellen von interaktiven User-Flows. Bislang ist das Tool noch in der Entwicklungsphase und deswegen nur als Beta-Version und komplett kostenlos verfügbar.

Das User-Flow-Tool Overflow. (Grafik: Protoio)
Das User-Flow-Tool Overflow. (Grafik: Protoio)

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung