Anzeige
Anzeige
News

E-Auto als Energiespeicher für zu Hause: VW unterstützt jetzt bidirektionales Laden

Über die Funktion „Vehicle to Home“ bietet VW jetzt für die ersten seiner ID-Modelle das sogenannte bidirektionale Laden an. Damit können die E-Autos in Energiespeicher für zu Hause umgewandelt werden – unter bestimmten Voraussetzungen.

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
VW ermöglicht bidirektionales Laden bei ID-Modellen. (Bild: Volkswagen)

Elektroautos als vorübergehende Energiespeicher könnten künftig eine wichtige Rolle bei der weiteren Umsetzung der Energiewende spielen. So sollen etwa kurzfristige Stromausfälle über die E-Autobatterie kompensiert werden können.

Anzeige
Anzeige

Bidirektionales Laden von VW

Die Batterie eines ID-Modells von VW kann laut Herstellerangaben einen durchschnittlichen Haushalt für rund zwei Tage mit Strom versorgen. Damit das möglich ist, müssen die E-Autos das bidirektionale Laden unterstützen. VW macht die entsprechende Funktion „Vehicle to Home“ jetzt verfügbar.

Ab sofort können erste ID-Modelle „als ergänzender Stromspeicher für das Haus dienen“, wie es von VW heißt. Das gilt vorerst allerdings nur für jene ID-Fahrzeuge, die mit einer 77-Kilowattstunden-Batterie ausgerüstet sind.

Anzeige
Anzeige

Außerdem ist ein Update auf die ID-Softwareversion 3.5 notwendig. Mit diesem Update werden auch schon ausgelieferte E-Autos für die Funktion freigeschaltet.

Hagerenergy-Hauskraftwerk als Voraussetzung

Wichtige Voraussetzung für die Nutzung der bidirektionalen Ladefunktion von VW sind eine Wallbox sowie das Vorhandensein eines bestimmten Hauskraftwerks (S10 E Compact) von Hagerenergy. Weitere Hauskraftwerke sollen laut VW „später“ freigeschaltet werden.

Anzeige
Anzeige

Einen genauen Zeitpunkt für die Freischaltung hat der Konzern nicht genannt. Welche weiteren Hersteller künftig unterstützt werden, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Mit „Vehicle to Home“ wird das E-Auto laut VW zur Erweiterung des Heimspeichers. Das Fahrzeug wird dabei durch das Hauskraftwerk aktiviert, wenn der Heimspeicher zusätzliche Energie braucht. Ist der Speicher geladen, wird die Energieübertragung beendet. Das Auto geht wieder in den Standby-Modus.

Anzeige
Anzeige

E-Auto laden mit günstigem Strom

Auf der anderen Seite können Nutzer:innen die E-Autos genau dann laden, wenn viel erneuerbare Energie vorhanden ist – und dadurch auch Kosten sparen.

Das sind Toyotas neue 15 Modelle Quelle: Toyota

Allzu große Sorge vor einem über Nacht leergesaugten E-Auto brauchen Nutzer:innen übrigens nicht zu haben. Damit die Mobilität stets gewährleistet ist, können die Batterien nicht unter einen Ladezustand von 20 Prozent entladen werden.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige