Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Finanzexperte beeindruckt: So geschickt investiert Taylor Swift ihr Vermögen

Ihr gutes Gespür für Finanzen hat US-Popstar Taylor Swift erst unlängst bewiesen, als sie einen anrüchigen 100-Millionen-Vertrag der Kryptobörse FTX ablehnte. Jetzt beeindruckte sie mit ihrem Investmentverhalten einen Hedgefonds-Manager.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Hat ein Händchen für Finanzen: Taylor Swift.(Bild: Brian Friedman/Shutterstock)

Während Footballstar Tom Brady, Supermodel Gisele Bündchen oder Basketballer Shaquille O’Neal nach der Pleite der Kryptobörse FTX wegen ihrer Werbeverträge einer milliardenschweren Klage ins Auge blicken, kam Taylor Swift unbeschadet davon.

Anzeige
Anzeige

Sie hatte einen 100 Millionen US-Dollar schweren Sponsoringdeal abgelehnt, weil sie sich erkundigte, ob es sich bei den über die Kryptobörse gehandelten Assets um unregistrierte Wertpapiere handelte. Da FTX das nicht verneinen konnte, ließ Swift die Finger von dem lukrativen Angebot.

Swifts Expertise begeistert Finanzexperten

Ihr gutes Händchen beweist Swift offenbar auch bei der Anlage ihres Millionenvermögens. Das zumindest berichtet der Hedgefonds-Manager Boaz Weinstein, der sich nicht nur von dem künstlerischen Talent der Singer-Songwriterin, sondern auch von ihrer finanziellen Expertise begeistert zeigte.

Anzeige
Anzeige

Im Rahmen eines Konzerts, das er gemeinsam mit seinen Töchtern besucht habe, habe ihm Swifts Vater Scott verraten, wie seine Tochter ihr Geld anlege, so Weinstein via Twitter.

Demnach investiere Swift in vergünstigte Closed-End-Fonds (CEF), eine vor allem im angelsächsischen Raum populäre Form des geschlossenen Fonds. Diese eher an ETFs erinnernde Anlageform ist besonders wegen ihrer regelmäßigen Ausschüttungen und der vergleichsweise hohen Rendite beliebt.

Anzeige
Anzeige

Swifts Vater war Investmentbanker

Dass Swift sich so gut mit Finanzen auskennt, dürfte nicht zuletzt an ihrem Vater liegen. Dieser habe früher für die Investmentbank Merrill Lynch gearbeitet, wie Businessinsider berichtet.

Die 33-jährige Swift gehört mit über 250 Millionen verkauften Tonträgern zu den weltweit erfolgreichsten Künstler:innen und befindet sich in einer Liga mit Musiklegenden wie Led Zeppelin oder Pink Floyd sowie der fast gleichaltrigen Rihanna.

Anzeige
Anzeige

Stadiontour bringt Swift Milliardenumsatz

Swifts Vermögen soll sich laut Forbes auf 570 Millionen US-Dollar (Stand: Ende 2022) belaufen. Ihre aktuell laufende Stadiontour „Eras“ könnten der Sängerin weitere bis zu 1,6 Milliarden Dollar Umsatz bringen.

Vermögenssteuer für IT-Superreiche: Das zahlen die Tech-Magnaten! Quelle: dpa

Die Nachfrage nach den Tickets war so hoch, dass der Ticketverkauf zwischendurch unterbrochen werden musste. Der Verkaufsplattform Ticketmaster zufolge hätte Swift angesichts des Andrangs so viele Karten verkaufen können, dass ihre Shows in Stadien für 2,5 Jahre am Stück ausverkauft gewesen wären.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige