Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Galaxy Z Flip 5G: Samsung aktualisiert sein Faltphone mit dem Snapdragon 865 Plus

Samsung verkauft ab dem 7. August 2020 die verbesserte Version seines Flip-Faltphones, bei dem der Hersteller nun auf den Qualcomm Snapdragon 865 Plus setzt. Dabei ist der neue SoC (System-on-a-Chip) auch schon die nennenswerteste Neuerung.

3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Das Samsung Galaxy Z Flip 5G in Mystic Bronze. (Foto: Samsung)

Samsung kündigt heute die Verfügbarkeit einer aktualisierten Version seines Faltphones Flip ab dem 7. August 2020 an. Mit der Telekom hat der Hersteller zudem eine Vorbestelleraktion ins Leben gerufen. Wer das neue Samsung Galaxy Z Flip 5G, so der sperrige Name, ab sofort und bis zum 6. August beim Magenta-Riesen ordert, bekommt eine limitierte Samsung-Geschenkbox im Wert von über 300 Euro dazu. Der Inhalt der Box soll eine Überraschung bleiben.

Galaxy Z Flip 5G folgt ein halbes Jahr nach dem Z Flip

Anzeige
Anzeige

Erst zu Beginn des Jahres hatte Samsung sein Faltphone mit der Bezeichnung Galaxy Z Flip auf den Markt gebracht. Wir waren nicht unbedingt begeistert, konnten dem Gerät aber eine deutliche Fortentwicklung im Vergleich zum originalen Galaxy Fold bescheinigen.

Vor allem an der Alltagstauglichkeit hatte der Hersteller gearbeitet. Ein flexibles Glas schützte die beiden Bildschirmteile und mit einem Gewicht von 183 Gramm durfte sich das Z Flip schon zu den leichteren Vertretern der Smartphone-Riege zählen.

Anzeige
Anzeige
Das Samsung Galaxy Z Flip 5G in Mystic Bronze. (Foto: Samsung)

1 von 6

Das ist neu: Matte Gehäuse, schnellerer Prozessor mit 5G

Mit dem nun folgenden Modell Z Flip 5G verbessert Samsung die Alltagstauglichkeit des Faltphones weiter. So kommt das Z Flip 5G in zwei neuen Farben und komplett matter Oberfläche. Das dürfte das Smartphone vom Ruf des Fingerabdruckmagneten befreien. Mit Mattgrau (Mystic Gray) und dem auch für die kommende Note-Reihe erwartete Mattbronze (Mystic Bronze) liegt der südkoreanische Hersteller auf einer Linie mit den Farbtrends anderer Anbieter.

Anzeige
Anzeige

Die wesentliche Änderung am Z Flip 5G ist indes der neue Qualcomm-SoC Snapdragon 865 Plus. Auf den ersten Blick erscheint es erstaunlich, dass Samsung auf seinen eigenen Exynos-Prozessor verzichtet. Allerdings war auch der Vorgänger schon ausschließlich mit einem Qualcomm-Prozessor, dem 855 Plus, ausgestattet gewesen.

Neue Funkstandards, aber letztlich nur Modellpflege

Neben der höheren Geschwindigkeit, die der 865 Plus dem Faltphone verleiht, bringt das X55-Modem des SoC den 5G-Mobilfunkstandard. In Sachen Funkstandards erhöht der SoC zudem auf Bluetooth 5.2 und Wi-Fi 6. Die übrigen Werte in Hard- und Software haben keine Veränderung erfahren.

Anzeige
Anzeige
Das Samsung Galaxy Z Flip 5G in Mystic Gray. (Foto: Samsung)

1 von 6

Dass Samsung das Z Flip 5G eher als eine kleine Modellpflege denn als ein massives Upgrade versteht, zeigt sich nicht zuletzt daran, dass das neue Faltphone schlicht per Pressemitteilung vorgestellt wird, obschon es auch mit deutlich mehr Schwung auf dem unmittelbar bevorstehenden Unpacked-Event am 5. August 2020 hätte präsentiert werden können. Das Unpacked-Event will Samsung offenbar der kommenden Note-20-Reihe exklusiv widmen.

Vorbestellen nur bei Telekom möglich

Bei der Telekom gibt es im Zeitraum vom 22. Juli bis zum 6. August eine Vorbestelleraktion, innerhalb der das Faltphone vorerst nur in der Farbe Mattgrau erstanden werden kann. Bei einem Tarif mit 12 Gigabyte Transfervolumen verlangt die Telekom eine Einmalzahlung von 555,58 Euro für das Z Flip 5G, sowie eine monatliche Zahlung von 77,93 Euro bei einer Laufzeit von 24 Monaten. Einmalzahlung und Monatsbeträge lassen sich dabei variieren. Egal wie ihr es stückelt, ihr kommt immer auf ungefähr 1.300 Euro für das Z Flip 5G.

Vorbesteller erhalten zusätzlich eine Samsung-Geschenkbox, über deren Inhalt sich der Hersteller ausschweigt. Sie soll aber einen Gegenwert von über 300 Euro bieten.

Anzeige
Anzeige

Passend dazu:

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige