Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

40.000-Euro-Stromer in neuem Gewand: Kia Niro EV wird ab Juli ausgeliefert

Die im November vorgestellte zweite Generation des E-Crossovers Kia Niro kann jetzt in Deutschland vorbestellt werden. Die rein elektrische Variante Kia Niro EV wird ab Juli ausgeliefert und kostet ab 39.990 Euro – vor Abzug der Förderung.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Kia Niro EV (links) kommt im Juli 2022. (Bild: Kia)

2013 hatte Kia den Niro als Konzept erstmals auf der IAA in Frankfurt gezeigt, drei Jahre später ging der Crossover dann in Serie. Jetzt bekommt das Fahrzeug, das es in einer Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und vollelektrischen Version (Kia Niro EV) gibt, ein Upgrade. Nach der Präsentation der zweiten Kia-Niro-Generation im November in Südkorea hat der Hersteller im Rahmen der Europa-Premiere konkrete Daten zu den Antrieben sowie den Preis für den deutschen Markt genannt.

Kia Niro EV: Schlechte Ladeleistung bleibt

Anzeige
Anzeige

Der Kia Niro EV (früher E-Niro) kommt etwa mit einer neuen Batterie, die 64,8 Kilowattstunden fasst. Die bisher verfügbare 39-Kilowattstunden-Version ist komplett aus dem Programm gestrichen worden. Die maximale Ladeleistung gibt Kia weiter mit 75 Kilowatt an. Ähnlich wie der Kia EV6 bekommt auch der Niro EV aber eine sogenannte Batterie-Vorkonditionierung, wie electrive.net berichtet. Damit soll die ideale Ladekurve auch bei schlechteren äußeren Bedingungen erreichbar sein.

Von 10 auf 80 Prozent lädt der Niro EV in 45 Minuten, was vor allem für Menschen, die regelmäßig längere Strecken fahren, kaum akzeptabel sein dürfte. Die eher schwache Ladeleistung hatte t3n-Kollege Frank Feil auch schon in seinem E-Niro-Test im Herbst 2021 bemängelt. Die Reichweite gibt Kia derweil mit 463 Kilometern (nach WLTP) an.

Anzeige
Anzeige

Kia: Niro EV kann dank V2L E-Bikes beladen

Vom EV6 übernimmt der Niro EV auch die Vehicle-to-Load-Funktion (V2L). Damit lassen sich etwa elektrische Geräte auf dem Campingplatz betreiben oder das E-Bike beladen. Die maximale Leistung beträgt hier 3.000 Watt statt der bis zu 3,6 Kilowatt beim EV6. Auch im Inneren, bei den 10,25 Zoll großen Displays und der Touch-Leiste unter dem Infotainment-Display, gab es Anleihen beim EV6. Neu ist, dass der Niro EV jetzt Anhänger mit bis zu 750 Kilogramm ziehen darf.

Anzeige
Anzeige

Den Kia Niro EV können Interessent:innen ab sofort bestellen. Der Stromer wird laut dem Unternehmen ab Juli ausgeliefert. Kostenpunkt: 39.990 Euro. Nach Abzug der Förderungen sind es aktuell noch 30.420 Euro. Wie es mit dem Umweltbonus 2023 weitergeht, ist aber noch nicht klar.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige