Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Kindle: Amazon streicht älteren E-Book-Readern die Shopping-Funktion

Amazon wird einigen Kindle-Geräten, die in den Jahren 2009 und 2012 erschienen sind, die Möglichkeit nehmen, E-Books direkt im E-Book-Shop zu kaufen. Das bedeutet aber nicht, dass die E-Book-Reader dann nutzlos sind. Außerdem gibt es ein Trostpflaster.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Kindle Keyboard – schnell noch E-Books shoppen. (Foto: Amazon)

Im November 2007 hat Amazon in den USA seinen ersten E-Book-Reader namens Kindle auf den Markt gebracht. Zwei Jahre später kam das Gerät zum Anzeigen digitaler Buchinhalte auch nach Deutschland. Mittlerweile gibt es etwa den Kindle Paperwhite schon in der elften Generation. Besitzer:innen älterer Kindle-Geräte müssen – vorerst in den USA – jetzt bald aber auf eine wichtige Funktion verzichten: den direkten Zugang zu Amazons E-Book-Store.

Amazon: Ältere Kindle verlieren Store-Zugriff

Anzeige
Anzeige

Wie aus einer E-Mail des E-Commerce-Konzerns an Betroffene hervorgeht, wird ab dem 17. August 2022 bei einigen Versionen der Kindle-E-Book-Reader die Store-Funktion gestrichen. Es ist dann nicht mehr möglich, direkt von dem Gerät aus E-Books zu kaufen oder zu leihen. Betroffen sind laut Amazon folgende Geräte: Kindle (zweite Generation), Kindle DX, Kindle Keyboard sowie Kindle der vierten und fünften Generation. Die E-Book-Reader kamen zwischen 2009 und 2012 auf den Markt.

Es handelt sich dabei also um Geräte, die schon zehn Jahre und länger im Einsatz sind, von ihren Nutzer:innen aber vor allem dafür geschätzt werden, dass sie über physische Tasten und zum Teil (Kindle 2, DX und Keyboard) über eine Art Tastatur verfügen. Einen speziellen Grund für den Entzug der Funktion nannte Amazon nicht. Auffällig ist aber, dass alle Geräte über physische Buttons gesteuert werden. Der – wie der Kindle 5 – im Herbst 2012 erschienene Kindle Paperwhite mit Touchscreen ist offenbar ebenso nicht betroffen wie der 2011 erschienene Kindle Touch.

Anzeige
Anzeige

Kindle: E-Book-Reader weiter einsetzbar

Wichtig zu wissen ist aber, dass die Geräte weiterhin zum E-Book-Lesen genutzt werden können. E-Books müssen lediglich zuvor über ein anderes Gerät gekauft oder geliehen und anschließend heruntergeladen werden. Amazon will die Besitzer:innen der älteren Geräte jedenfalls dazu bringen, sich einen neuen E-Book-Reader zu besorgen. Betroffene, die einen neuen Kindle kaufen, erhalten laut E-Mail 30 Prozent Rabatt. Außerdem gibt es noch einen 40-US-Dollar-Gutschein für E-Books obendrauf. Dieses Angebot gilt aber nur bis zum 5. Juli 2022.

Anzeige
Anzeige

Ob Amazon die Aktion auch auf Deutschland ausweitet, ist aktuell nicht bekannt. Soweit wir weitere Informationen dazu haben, ergänzen wir diesen Artikel entsprechend.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige