Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

macOS 12.1 Monterey bringt Shareplay – keine Spur von „Universal Control”

macOS 12.1 Monterey ist da und bringt unter anderem die noch fehlende Shareplay-Funktion auf Macs. Mit „Universal Control“ fehlt immer noch eines der Highlights – und das wird laut Apple erst im Frühjahr freigegeben.

3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Craig Federighi führt Apple-Nutzer in neue macOS-Monterey-Funktionen ein. (Bild: Apple)

Apple hat am Montag neben iOS 15.2 und iPadOS 15.2 sowie Updates für die Apple Watch und weitere Produktkategorien auch macOS 12.1 Monterey für alle kompatiblen Macs veröffentlicht. Die neue Software hält allerlei Funktionen bereit, die Apple auch für iOS und iPadOS geliefert hat. Auch das neue Voice-Abo für Apple Musik ist an Bord. Zudem soll das Update zahlreiche Softwareprobleme des Macbook Pro 2021 beheben.

macOS 12.1 Monterey: Das ist neu

Anzeige
Anzeige

Besser spät als nie: Nachdem Apple Shareplay für iPhones und iPads mit iOS und iPadOS 15.1 gebracht hat, liefert der Hersteller die ursprünglich für macOS 12 versprochene Funktion mit macOS 12.1 nach. Mit der Shareplay-Funktion könnt ihr Medien und Bildschirminhalte mit euren Facetime-Kontakten teilen. So könnt ihr etwa gemeinsam Filme schauen oder Musik hören, auch wenn ihr örtlich voneinander getrennt seid und eine Person beispielsweise in Berlin und die andere in New York verweilt. Zudem könnt ihr euch während des gemeinsamen Medienkonsums per Chatfunktion austauschen.

Apples günstigster Musik-Tarif startet mit iOS 15.2 und macOS 12.1. (Bild: Apple)

Überdies bringt macOS Monterey 12.1 einige Funktionen auf Macs, die auch in iOS 15.2 enthalten sind: So zieht etwa der neue Apple-Music-Voice-Tarif ein, den ihr per Siri steuern müsst. Weiter könnt ihr nun auch auf dem Mac Nachlasskontakte bestimmen, die nach eurem Ableben auf eure iCloud-Daten zugreifen können. Nach dem Update auf macOS 12.1 ist die Funktion auf unserem Rechner jedoch trotz Ankündigung im Changelog nicht zu finden.

Anzeige
Anzeige

macOS 12.1 ermöglicht es Eltern nun, Warnungen zu aktivieren, die angezeigt werden, wenn Kinder Nachrichten mit Nacktfotos empfangen oder versenden wollen. Außerdem könnt ihr bei Bedarf direkt in der Mail-App künftig eine Wegwerf-Mail-Adresse anstelle eurer offiziellen Absender-Adressen auswählen. Diese Funktion ist jedoch nur mit iCloud Plus nutzbar.

Anzeige
Anzeige

macOS 12.1 Monterey: Universal Control fehlt weiterhin

Mit Abwesenheit glänzt weiterhin die Funktion „Universal Control“ („Nahtlose Steuerung“), die macOS Monterey und iPadOS 15 näher zusammenwachsen lassen soll. Nutzer:innen können damit mit einer Maus und Tastatur arbeiten und nahtlos zwischen Mac und iPad wechseln, ohne die Funktion überhaupt einrichten zu müssen.

Der Release der Universal-Control-Funktion wird erneut verschoben. (Screenshot: Apple/t3n)

Bisher wurde die neue Funktion im Laufe des Herbsts erwartet. Daraus wird aber nichts. Auch mit macOS 12.2 scheint Apple seine zur WWDC 2021 demonstrierte nahtlose Kontrolle nicht abliefern zu können. Wie der Twitter-Account Apple Software Updates entdecken konnte, hat Apple den Release auf seiner macOS-Monterey-Seite auf Frühling verschoben. Damit dürfte das Feature womöglich erst mit macOS 12.3 oder einer späteren Version fertig werden.

Anzeige
Anzeige

macOS 12.1 Monterey behebt zahlreiche Bugs

Neben den neuen Funktionen behebt das macOS-Update auch zahlreiche Fehler: So sollen sich nun hinter der Notch der neuen Macbook Pros 14 und 16 keine Inhalte mehr verbergen können. Auch der Ladevorgang per Magsafe beim 16-Zoll-Macbook-Pro soll nicht mehr unterbrochen werden, wenn ihr zuklappt oder ausschaltet.

Weitere Bugfixes laut Changelog:

  • „Schreibtisch und Bildschirmschoner“ wird möglicherweise leer angezeigt, nachdem Fotos aus der Mediathek von „Fotos“ ausgewählt wurden.
  • Das Trackpad reagiert möglicherweise nicht mehr auf Tippen oder Klicken.
  • Bestimmte Macbook Pro- und Macbook Air-Computer werden möglicherweise nicht geladen, wenn sie über Thunderbolt oder USB-C an externe Displays angeschlossen sind.
  • Die Wiedergabe von HDR-Videos auf Youtube.com konnte Macbook Pro-Computer von 2021 zum Absturz bringen.

Das Update steht ab sofort für alle kompatiblen Macbooks und Macs zur Installation bereit. Auf dem Macbook Air mit M1-Chip ist es um die 2,3 Gigabyte groß.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige