Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Rekorde auf dem Mars: Nasa-Hubschrauber Ingenuity fliegt so hoch und schnell wie nie zuvor

Zwei Jahre nach seinem Premierenflug ist der Mars-Hubschrauber Ingenuity immer noch aktiv – dabei sollte er eigentlich nur fünf Flüge absolvieren. Beim 49. Flug auf dem Roten Planeten stellte der Perseverance-Begleiter jetzt gleich zwei neue Rekorde auf.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Mini-Hubschrauber Ingenuity und Rover Perseverance auf dem Mars. (Foto: fukume/Shutterstock)

Bei seinem 49. Flug ging es für Ingenuity eher hoch als weit – dafür aber rasant. Wie das Team vom Jet Propulsion Laboratory (JPL) der Nasa mitteilte, erreichte der kleine Mars-Hubschrauber eine Geschwindigkeit von 6,5 Metern pro Sekunde und eine Höhe von 16 Metern. Beides: Rekord.

Anzeige
Anzeige

Ingenuity: So hoch und schnell wie nie

So hoch und schnell war Ingenuity bisher noch nicht unterwegs, wie auch ein Blick auf die von der Nasa veröffentlichten Flugdaten zeigt. Den bisherigen Höhenrekord hatte Ingenuity Anfang Dezember 2022 mit 14 Metern aufgestellt.

Bei der Geschwindigkeit standen bisher 5,5 Meter pro Sekunde als Rekord zu Buche, erstmals erreicht Anfang April 2022. Bei diesem Flug vor einem Jahr wurde auch der immer noch unerreichte Weitenrekord von 704 Metern erreicht.

Anzeige
Anzeige

Zudem war Ingenuity auch nicht wieder so lange in der „Luft“ wie im April 2022, nämlich 159 Sekunden. Dieses Mal flog Ingenuity nur 282 Meter weit und blieb knapp 143 Sekunden oben.

50. Flug könnte neuen Höhenrekord bringen

Und möglicherweise könnte auch der soeben erst aufgestellte Höhenrekord schon bald passé sein. Denn beim 50. Flug ist nach zwölf Metern normaler Höhe eine Art Schlusssprung auf bis zu 18 Metern Höhe geplant, wie die Nasa mitteilt.

Anzeige
Anzeige

Das Ziel des Jubiläumsfluges ist eine Neupositionierung des Mars-Hubschraubers. Das soll mit einer Höchstgeschwindigkeit von 4,6 Metern pro Sekunde über eine Entfernung von etwas über 300 Metern vonstatten gehen.

Ingenuity zehnmal so viele Flüge wie geplant

Insgesamt hat Ingenuity, von dem zunächst gar nicht klar war, ob er in der dünnen Mars-Atmosphäre überhaupt starten könnte, eine beeindruckende Leistung erbracht. Eigentlich waren – im Erfolgsfall – nur fünf Flüge geplant. Jetzt sind es schon zehnmal so viele.

Anzeige
Anzeige
21 unglaubliche Bilder vom Mars Quelle: Foto: NASA/JPL/USGS

Die gesamte zurückgelegte Strecke beläuft sich mittlerweile auf gut 11,2 Kilometer. Die Flugzeit summiert sich auf 87 Minuten.

Mars-Proben: 2 Ingenuity-Nachfolger als Backup

Der Erfolg mit Ingenuity hat im JPL dafür gesorgt, dass man jetzt zwei weitere Mini- Hubschrauber auf Ingenuity-Basis zum Mars schicken will. Die Hubschreiber sollen dem Ingenuity-Begleiter, dem Marsrover Perseverance, im Notfall helfen, die Gesteinsproben einzusammeln und an die Raumsonde zu übergeben.

Die Sonde wird die Proben dann für die weitere Untersuchung zur Erde bringen. Hier sollen sie aber frühestens in zehn Jahren eintreffen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige