Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Meta Verified: Jetzt werden die blauen Haken auch in Deutschland kostenpflichtig

Meta rollt seinen Paid-Dienst Meta Verified jetzt auch in Deutschland aus. Noch wird die Option nicht allen Nutzer:innen angezeigt, andere landen erst einmal auf der Warteliste. Wir haben aber schon jetzt die wichtigsten Infos für dich.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Instagram Verified startet in Deutschland – ist allerdings noch nicht für alle User:innen verfügbar. (Screenshot: Meta / t3n)

Irgendwo zwischen Menüpunkten wie „Bestellungen und Bezahlungen“ und „Enge Freunde“ hat sich bei einigen Instagram-User:innen in Deutschland ein neuer Punkt ins Profil-Menü eingereiht: „Instagram Verified“ kommt Schritt für Schritt nach Deutschland. Damit weitet Meta sein Bezahlmodell, das Im Februar 2023 bereits in USA gestartet ist, international aus.

Anzeige
Anzeige

Was ein Abo kostet, wie der Verifizierungsprozess funktioniert und ob Apple-User:innen mehr zahlen als Android-Nutzer:innen, liest du hier.

Meta Verified: Was kostet der blaue Haken auf Instagram und Facebook?

Eine kurze, natürlich nicht repräsentative Umfrage in der t3n-Redaktion zeigt: Meta rollt sein Verified-Programm nach und nach aus. Da gibt es die User:innen, denen Instagram schon die Möglichkeit bietet, einen blauen Haken im Monats-Abo zu kaufen, eine Gruppe, die beim Klick auf den entsprechenden Button auf einer Warteliste landet, und Menschen, deren Instagram-Konto noch nichts über die nahende Bezahloption verrät.

Anzeige
Anzeige

Übrigens: Alle hier gelisteten Informationen beziehen sich in erster Linie auf die mobile Version von Instagram, bei Facebook dürften aber die gleichen Regeln gelten. Meta stellt in seinen Angaben zum Verified-Programm aber auch klar, dass User:innen für jede Plattform des Konzerns ein eigenes Bezahl-Abo abschließen müssen, der blaue Haken lässt sich nicht übertragen.

Ist Meta Verified teurer für Apple-User:innen?

Anders als beim Start in den USA ist der Preis für Meta Verified in Deutschland für Android- und iOS gleich: Meta kassiert monatlich 16,99 Euro. Verwalten lassen sich die Zahlungen über den Google-Play-Store beziehungsweise über die Apple-ID-Einstellungen. Wer ein Abo abgeschlossen hat, sich dann aber doch wieder dagegen entscheidet, kann bis zu 24 Stunden vor Anbruch des nächsten Abo-Zeitraums kündigen.

Anzeige
Anzeige

Meta Verified: So funktioniert’s

Um ein Verified-Abo für Instagram abschließen zu können, müssen User:innen bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Dazu gehört eine gewisse Aktivität im Netzwerk wie beispielsweise gepostete Beiträge und die Nutzung der Zwei-Faktor-Authentifizierung, die sich nach erfolgter Zahlung einrichten lässt. Einen blauen Haken bekommt außerdem nur, wer über 18 Jahre alt ist.

Die Verifizierung erfolgt per Video-Selfie und Ausweisdokument, Profilbild und -name müssen mit dem offiziellen Dokument abgleichbar sein. Klappt die Identifizierung innerhalb der ersten 48 Stunden nach Abo-Abschluss nicht, wird der gezahlte Beitrag laut Meta zurückerstattet.

Anzeige
Anzeige

Was bringt Meta Verified?

Und wozu das Ganze? Neben dem blauen Haken verspricht Meta den Nutzer:inenn seines Bezahldienstes eine „proaktive Identitätsüberwachung“, die sicherstellen soll, dass Konten nicht kopiert oder gekapert werden. Verified-User:innen sollen außerdem schnelleren, deutschsprachigen Support „für die meisten, häufigen Probleme“, so die AGB, und erhöhte Sichtbarkeit „in bestimmten Oberflächen, zu denen etwa Suche, Kommentare und Empfehlungen zählen können“ erhalten.  Für den Spaßfaktor gibt es exklusive Stickerpakete obendrauf.

Was passiert mit meinem blauen Haken bei Instagram?

Wer bisher bereits einen blauen Haken hinter seinem Profilnamen hatte, dürfte den vermutlich noch für eine Weile behalten. Meta schreibt in seinem Hilfebereich zum Rollout: „Während der Testphase ändert sich zunächst nichts für Konten auf Instagram, die bereits auf Grundlage früherer Voraussetzungen verifiziert wurden.“

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Waltraud

Der Support ist völlig nutzlos! Habe mein Problem dort vor 2 Monaten gemeldet, dass Insta Slides aus meinen Story Highlights löscht. Anfangs waren es nur einzelne, mittlerweile sind in manchen Highlights die Hälfte! der Slides gelöscht. Antwort des Supports nach 2 Monaten auf Nachfrage: das Problem sei gelöst und sie können die gelöschten Highlights nicht wiederherstellen. Man hat mir im Chat sogar unterschwellig unterstellt, ich hätte sie selbst gelöscht. Und dafür zahle ich fast 20€ im Monat??

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige