Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Elon Musk gibt Cybertruck-Update: Es wird keine Türgriffe geben

Rund eineinhalb Jahre nach der ersten Präsentation eines Prototyps des geplanten futuristischen Cybertrucks hat Elon Musk jetzt ein Update gegeben. Das Gefährt soll ohne Türgriffe auskommen.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Tesla-Chef Elon Musk bei der Keynote zum Cybertruck im November 2019. (Foto: dpa)

In den vergangenen Monaten seit der Vorstellung des Cybertruck-Prototyps im November 2019 hatte Tesla-Chef Elon Musk immer wieder einmal Details für mögliche Updates seines Elektro-Pick-ups verlauten lassen. So könnte das Fahrzeug noch geländegängiger werden. Auch beim Design sollen Musk und das Team um Teslas Design-Chef Franz von Holzhausen noch einmal Hand angelegt haben. Der Plan, den Cybertruck deutlich zu verkleinern, hat Musk derweil verworfen. Jetzt hat der Tesla-Chef – natürlich via Twitter – ein weiteres Detail angekündigt.

Cybertruck ohne Türgriffe: Öffnen per Fingertipp?

Anzeige
Anzeige

Die neue Version des Cybertrucks, so Musk, werde ohne Türgriffe auskommen. Der aktuelle Prototyp, der vor eineinhalb Jahren vorgestellt worden war, hatte noch die Türgriffe an Bord, wie sie auch im originalen Model S zum Einsatz kamen, wie Electrek berichtet. Wie die Öffnung der Türen konkret vor sich gehen soll, hat Musk derweil nicht verraten. Twitter-Nutzer vermuten, dass das Ganze ähnlich funktionieren könnte wie beim kommenden Tesla Roadster. Dort lassen sich die Türen über eine Wischgeste öffnen, authentifiziert wird über Smartphone oder Key-Fob. Auch der Einsatz eines Fingerabdruckscanners sei möglich, hieß es damals.

Der neue Roadster 2 ist jetzt für 2022 geplant. Dann könnte der Cybertruck schon auf dem Markt sein. Der Release des Elektro-Pick-ups ist für Ende 2021 vorgesehen. Dann soll das Gefährt zunächst in zwei High-End-Ausführungen auf den Markt kommen. Eine günstigere Version mit weniger Reichweite soll 2022 folgen. Letztere soll ab 39.900 US-Dollar zu haben sein. Die beiden anderen Modelle mit Allradantrieb sollen 49.900 beziehungsweise 69.900 Dollar kosten.

Anzeige
Anzeige

Cybertruck soll Ende 2021 auf den Markt kommen

Eigentlich wollte Tesla den upgedateten Cybertruck schon im Dezember zeigen, hatte den Termin aber nicht wahrgenommen. Anfang März stellte Musk eine Präsentation der neuen Version des E-Pick-ups für das zweite Quartal in Aussicht. Aktuell wolle sich der Elektroautobauer darauf konzentrieren, die Produktion des „Biests“ voranzutreiben. Ob die Produktion tatsächlich pünktlich startet, ist derzeit aber noch nicht ausgemacht. Der Cybertruck soll in der Gigafactory Texas gebaut worden – die sich noch im Bau befindet.

Anzeige
Anzeige

Ebenfalls interessant: „Große Mängel“ – Cybertruck ist in Europa nicht zulassungsfähig, meint ein TÜV-Experte

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
3 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Alex

Na dass wird die Feuerwehr im Falle eines Unfalls dann aber freuen. Wahrscheinlich ein neues Gedankenspiel, welches im Zuge des Zulassungsprozesses dann wieder einkassiert wird…

Antworten
Hans Mayer

Was für ein Welt kommt da auf manche Menschen zu, wo solche Auto gebraucht werden?

Antworten
Hel

„Der Plan, den Cybertruck deutlich zu verkleinern, hat Musk derweil verworfen“.
Schade.
Ein bisschen kleiner wäre schon nicht schlecht gewesen.

Aber egal: ich kann´s kaum erwarten, mein Biest endlich zu bekommen ;-)

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige