Anzeige
Anzeige
News

Offen für alle: Twitter-Alternative Bluesky schließt Warteliste

Bluesky, die Twitter-Alternative des Twitter-Miterfinders Jack Dorsey, ist nicht länger nur auf Einladung zugänglich. Das könnte den Dienst mit seinen aktuell drei Millionen Nutzenden schnell wachsen lassen.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Die Twitter-Alternative Bluesky nimmt Fahrt auf. (Foto: Koshiro K/Shutterstock).

Auch wenn es recht spät passiert, könnte Blueskys Entscheidung, die Warteliste zu schließen und sich für jedermann zu öffnen, neuen Schwung in den Wettbewerb um den Kurznachrichtendienst für die Massen bringen. Denn nun können Interessent:innen ohne Einladung in den Open-Source-basierten Dienst, der noch zu Zeiten von Jack Dorsey als Twitter-Chef als internes Projekt ins Leben gerufen worden war.

Anzeige
Anzeige

Bluesky hält dezentralen Ansatz für besser

„Wir glauben wirklich, dass die Zukunft der sozialen Medien offen und dezentralisiert ist und sein sollte“, wird Bluesky-Chef Jay Graber von Engadget zitiert. „Das ist etwas, von dem wir glauben, dass es gut für die öffentliche Konversation insgesamt ist.“

Bluesky ist als dezentrale Plattform angelegt und insofern dem bekannten Mastodon ähnlich. Anders als Mastodon, das auf dem offenen Activitypub-Protokoll basiert, liegt Bluesky ein eigener Open-Source-Standard namens AT-Protokoll zugrunde.

Anzeige
Anzeige
In eigener Sache: Auch t3n ist bei den wichtigsten Twitter-Alternativen am Start: Hier geht’s zu unserem Bluesky-Profil und hier zu t3n bei Mastodon und bei Threads

Und ebenfalls anders als bei Mastodon, gibt es bislang keine Einbindung in das sogenannte Fediverse. Vielmehr existiert bislang nur die vom Unternehmen Bluesky selbst betriebene Version des Dienstes. Das soll sich ändern.

„Das Protokoll ist wie eine API, die permanent offen ist“, sagt Graber. „Das bedeutet, dass die Entwickler ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.“

Anzeige
Anzeige

Bluesky will daher alsbald mit der sogenannten Föderation experimentieren, also es ermöglichen, dass alternative Betreiber ihre eigenen Instanzen des Dienstes installieren und untereinander verbinden.

Metas Threads will Mastodon integrieren

Ob diese Öffnung helfen wird, Bluesky als echte Alternative zu etablieren, bleibt abzuwarten. Immerhin will Metas inzwischen auf 130 Millionen Nutzende angewachsenes Threads ebenfalls das Activitypub-Protokoll integrieren, was in gewisser Weise wettbewerbsentscheidend sein könnte.

Anzeige
Anzeige

Das sieht Graber indes anders: „Wenn sie ActivityPub integrieren, würde man sich immer noch auf einer Facebook-eigenen App mit diesem kleinen Fenster in eine offenere Welt befinden, und es wäre nicht so einfach, diese zu verlassen. Wir hoffen, dass das AT-Protokoll-Universum es den Leuten ermöglicht, viel einfacher zwischen verschiedenen Apps und Diensten hin- und herzuwechseln.“

Auch wenn Threads eine gewisse Unterstützung für Open-Source-Protokolle zeige, sei das nicht dasselbe wie Dezentralisierung, argumentiert er.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige