Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Rallye-Comeback? Analyst sieht Bitcoin-Kurs bei 100.000 Dollar bis Jahresende

Mit dem Bitcoin ging es zuletzt wieder steil bergauf. Startet jetzt eine neue Rallye? Ein US-Analyst rechnet für Ende 2021 jedenfalls mit einem Bitcoin-Kurs von 100.000 US-Dollar.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Bitcoin-Kurs im Aufwärtstrend. (Bild: Visual Generation / Shutterstock)

Noch vor drei Wochen notierte der Bitcoin-Kurs bei unter 30.000 Dollar. Dann ging es auf einmal wieder steil bergauf. Der Bitcoin – und mit ihm auch die meisten Altcoins – legte kräftig zu; um über 50 Prozent innerhalb weniger Tage. Am Mittwoch stand der Kurs des Bitcoins bei knapp 47.000 Dollar, bevor er am Donnerstag wieder ein paar Prozent verlor. Der US-Analyst Tom Lee von Fundstrat Global Advisors prognostiziert dem Bitcoin eine Rückkehr in den Rallye-Modus vom Frühjahr. Bis Jahresende soll der Bitcoin-Wert sechsstellig sein.

Bitcoin-Kurs: Analyst sieht extrem bullishes Signal

Anzeige
Anzeige

Basis für die optimistische Annahme ist, dass der Bitcoin über seinen zwölfmonatigen Durchschnittskurs gestiegen ist, wie das Handelsblatt berichtet. Lee interpretiert das als extrem bullishes Signal, auch wenn der Bitcoin nur knapp über dieser Marke liegt. Dem Analysten zufolge ist die Kryptowährung auf Sechs-Monats-Sicht durchschnittlich um 193 Prozent gestiegen. Daher rechnet Lee mit einem Kurs von 100.000 Dollar bis Ende 2021. Das soll aber nur der Anfang sein. Bis März wären dann sogar 130.000 Dollar drin, so Lee.

Ebenfalls von einem Erreichen der Marke von 100.000 Dollar geht Mike McGlone von Bloomberg Intelligence aus. McGlone nennt allerdings keinen Zeitraum. Zumindest sehr optimistisch beurteilt Meltem Demirors, Chefstratege beim Kryptofondsanbieter Coinshares, die Lage laut Bloomberg. Es gehe wieder aufwärts, heißt es. Die Aufwärtskurs der vergangenen drei Wochen sei in etwa mit dem vom Februar zu vergleichen. Damals war der Bitcoin immerhin auf fast 65.000 Dollar gestiegen.

Anzeige
Anzeige

Tesla-Chef Elon Musk beflügelt Bitcoin-Kurs

So positiv wie Lee, McGlone oder Demirors bewerten freilich nicht alle Marktbeobachter:innen die mögliche Entwicklung des Bitcoin-Kurses. Der Kryptoanalyst Timo Emden etwa sieht in dem Überschreiten des zwölfmonatigen Durchschnittskurses lediglich ein „positives Momentum“. Zu der aktuellen Entwicklung habe ganz maßgeblich Elon Musk beigetragen. Der hatte wiederholt in Aussicht gestellt, dass Tesla Bitcoin unter bestimmten Bedingungen wieder als Zahlungsmittel akzeptieren werde. Von den möglichen Kursrücksetzern auf 20.000 Dollar ist aktuell jedenfalls keine Rede mehr.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige