News

Samsung Galaxy Tab S6: Neues Oberklasse-Tablet mit In-Display-Fingerabdrucksensor und Stylus

Samsung Galaxy Tab S6. (Bild: Samsung)

Samsung bringt mit dem Galaxy Tab S6 ein neues Android-Tablet auf den Markt. Das neue Modell kommt mit schnellem Snapdragon 855 und einem Stylus, der an einer ungewöhnlichen Stelle transportiert und geladen werden kann.

Eine Woche vor der Ankündigung des neuen Galaxy Note 10 und Note 10 Plus enthüllt der südkoreanische Branchenprimus ein neues Oberklasse-Tablet, das sich hinsichtlich seiner Ausstattung sehen lassen kann und beim Preis in der iPad-Pro-Liga spielt.

Samsung Galaxy Tab S6 mit Fingerabdrucksensor im Display

Das Galaxy Tab S6 besitzt ein 10,5-Zoll-Super-OLED-Display mit WQXGA-Auflösung mit 2560 x 1600 Pixeln, in dem wie beim Galaxy S10 (Test) ein Fingerabdrucksensor integriert ist. Per Doppeltap könne der Bildschirm aus dem Standby geholt werden, so Samsung.

Samsung Galaxy Tab S6. (Bild: Samsung)

Samsung Galaxy Tab S6. (Bild: Samsung)

Im nur 5,7 Millimeter schlanken – das iPad Pro ist 5,9 Millimeter dünn – und 244,5 x 159,5 Millimeter großen Gehäuse stecken vier Lautsprecher mit Dolby-Atmos-Unterstützung, die mit Samsung-Tochter AKG entwickelt wurden. Eines der Highlights sei der Stylus, der auf der Rückseite in einer Mulde transportiert und drahtlos per Induktion geladen werden kann. Auf dem Tablet handgeschriebene Notizen sollen mit nur einem Klick in digitalen Text umgewandelt und in Formate wie Microsoft Word exportiert werden können, so Samsung. Durch Bluetooth-LE-Support könne der Stift nicht nur zum Schreiben oder Skizzieren genutzt werden, sondern auch als Fernbedienung für Präsentationen oder zum Aufnehmen von Videos und Selfies. In nur zehn Minuten Ladezeit erreiche man eine Akkuladung für elf Stunden Stiftnutzung.

Samsung Galaxy Tab S6. (Bild: Samsung)

Der S-Pen des Samsung Galaxy Tab S6 haftet magnetisch auf der Rückseite und lädt dort per Induktion. (Bild: Samsung)

Für die Nutzung als Desktop-Ersatz hat Samsung eine neue Version seiner Dex-Oberfläche integriert, die etwa bei Nutzung des neuen Book-Cover-Keyboards eine „PC-Experience“ liefern soll. Zum Starten der Dex-Funktion hat das Unternehmen einen dedizierten Button in das Keyboard-Cover integriert.

Samsung Galaxy Tab S6 mit Snapdragon-Prozessor

Zwar entwickelt Samsung eigene Prozessoren, ein Exynos-SoC kommt im Tab S6 jedoch nicht zum Einsatz. Stattdessen verbaut der Hersteller einen Snapdragon 855, der je nach Ausführung von sechs bis acht Gigabyte RAM und 128 respektive 256 Gigabyte Flashspeicher unterstützt wird. Per Micro-SD-Karte ist der Speicher auf bis zu ein Terabyte erweiterbar.

Samsung Galaxy Tab S6. (Bild: Samsung)

1 von 29

Im Tablet stecken insgesamt drei Kameras: Frontseitig für die Videotelefonie oder für Selfies sitzt ein Sensor mit 8 Megapixeln, auf der Rückseite sind ein 13- und ein 5-Megapixel-Sensor verbaut. Letzter dient Super-Weitwinkel-Aufnahmen mit einem Blickwinkel von 123 Grad. Eine Neural-Processing-Unit (NPU) soll euch per KI helfen, bessere Fotos zu schießen.

Zur weiteren Ausstattung des Tablets gehören WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5 und GPS. Ferner ist ein Akku mit 7.040 Milliamperestunden verbaut, der Fast-Charging unterstützt. Samsungs eigener digitaler Assistent Bixby und die Smarthome-Plattform Smarthings sind auch an Bord, wodurch ihr eure vernetzten Geräte per Sprache steuern könnt. Welche Android-Version installiert ist, hat Samsung nicht verraten. Wir gehen aber von Androd 9 Pie mit Samsungs hauseigener Nutzeroberfläche One UI aus.

Das 420 Gramm schwere Galaxy Tab S6 soll laut Samsung ab dem 15. August in den Farben Mountain Gray, Cloud Blue und Rose Blush vorbestellbar sein und ab dem 30. August im Handel landen. Es wird in folgenden Speichervarianten erhältlich sein:

  • Samsung Tab S6 Wifi (6 GB RAM, 128 GB Speicher) – 749 Euro (UVP)
  • Samsung Tab S6 LTE (8 GB RAM, 256 GB Speicher) – 899 Euro (UVP)

Außerdem bietet Samsung Zubehör an: Ein Tab-S6-Cover gibt es für 69,90 Euro (UVP), das Keyboard Cover kostet 179,90 Euro (UVP). Der S-Pen ist im Lieferumfang enthalten, sollte er verloren gehen, fallen für den Ersatz 59,90 Euro (UVP) an.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung