Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Dreiste Tesla-Kopie aus China: Autoriese BYD zeigt Model-3-Klon Seal

Teslas Model 3 ist weltweit ein Verkaufsschlager. Auch in China findet sich der rein elektrische Mittelklasse-Wagen in den Rankings ganz vorn. Jetzt will der Tesla-Rivale BYD dem Model 3 Konkurrenz machen – mit einer ziemlich dreisten Kopie, dem Seal.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

BYD Seal erinnert stark an das Tesla Model 3. (Foto: MIIT, via cnevpost)

Im Jahr 2021 konnte Tesla weltweit rund 500.000 Model 3 ausliefern. In diesen Dimensionen bewegen sich nur noch das sehr günstige und fast ausschließlich in China verkaufte Mini-Elektroauto Wuling Mini EV sowie Teslas Model Y. Trotz seines im Vergleich recht hohen Preises ist das Model 3 auch in China ein Verkaufsschlager. Wie gut würde sich da erst ein billigeres Elektroauto verkaufen, das dem Model 3 aber sehr ähnlich ist – dachte sich wohl der chinesische Autokonzern BYD und bringt jetzt mit dem Seal eine Kopie von Teslas Erfolgsmodell auf den Markt.

China-Elektroauto von Model 3 inspiriert

Anzeige
Anzeige

Der BYD Seal wird laut Informationen des chinesischen Ministeriums für Industrie und Informationstechnik (MIIT) in drei Versionen verkauft, die sich aber vor allem in der Farbgebung voneinander unterscheiden, wie Chip.de berichtet. Es gibt aber, ähnlich wie bei Tesla, eine Dual-Motorversion mit mehr Power. Die markante Front und das Heck sowie das Scheinwerferdesign sind dabei – wenn man sich die Fotos so anschaut – ebenfalls mindestens vom Model 3 inspiriert. Auch bei den Abmessungen sind sich die beiden Fahrzeuge sehr ähnlich. Der Seal ist aber zehn Zentimeter länger als das Model 3.

BYD Seal Heck

BYD Seal von hinten. (Foto: MIIT, via cnevpost)

Bei den Preisen wird BYD den US-Rivalen aber ziemlich deutlich unterbieten. Der Seal soll zu Preisen zwischen umgerechnet 31.700 und 40.400 Euro auf den Markt kommen. Tesla verkauft sein Model 3 laut cnevpost.com aktuell ab 38.300 Euro. In der teuersten Ausführung werden bis zu 50.500 Euro fällig. Zuletzt hatte Tesla seine Preise auch in China aufgrund der gestiegenen Inflation und Problemen in der Lieferkette erhöht. Der Preisvorteil läge also bei BYD.

Anzeige
Anzeige

BYD Seal basiert auf Konzeptauto Ocean-X

Ob der Seal, der auf dem im Herbst 2021 gezeigten Konzeptauto Ocean-X basiert, ein Stück vom Model-3-Erfolgskuchen abbekommt, wird sich zeigen. Mit seinem ähnlichen Design und ordentlicher Ausstattung bei günstigeren Preisen ist der Weg immerhin bereitet. Ob das Fahrzeug auch nach Deutschland kommt, ist noch unklar. Noch steht die offizielle Vorstellung aus, die eigentlich Ende April auf der Automesse in Peking stattfinden sollte. Aufgrund der in China gerade verhängten Coronamaßnahmen dürfte das Event wohl verschoben werden. Ein offizielles Teaservideo gibt es immerhin schon.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
3 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kantenhuber

„Tesla-Kopie“

Naja, kann man sehen wie man will.
Der Seal ist jedenfalls designerisch deutlich nachgeschärft, vor allem bei den Details, gegenüber dem 3er.

So wie man BYD einschätzen darf, ist das die gegenüber dem Tesla wesentlich praxistaugliche und vor allem alltagstaugliche Version. Man muss sehen, wie sich das prinzipiell verhält. Aber in Bezug auf z. B. so banale Dinge wie Reparaturfreundlichkeit und Unterhaltskosten dürfte der Seal gegenüber dem Tesla deutlich die Nase vorne haben.

Beim Design sind die Chinesen inzwischen definitiv an der Weltspitze angekommen. Die haben einen sicheren Geschmack für Proportionen und Verhältnisse und sind vor allem auch in der Lage, das am Ende in Breitenprodukte einzubringen.

Tesla ist nur beim Angeberfaktor (momentan) sicher weit vorne.

Antworten
Dennis

Schließe mich Kantenhuber an. Die „Kopie“ ist mehr eine „Weiterentwicklung“ als eine Kopie.

Antworten
Simon

Ich schließe mich Kantenhuber an. Von einer „dreisten Kopie“ zu sprechen finde ich eher schwierig.
Ja klar, eine Ähnlichkeit ist sicher nicht von der Hand zu weißen, aber genau so fallen auf Anhieb einige deutliche Unterscheide auf. Zum Beispiel hat das Heck gar nichts mit einem Model 3 zu tun, wie ich finde, was im Artikel anders beschrieben wird.

Zudem gefällt mir der BYD deutlich besser vom Design, was Kopien meistens eher nicht sind und das sage ich als Tesla Model 3 Besitzer :)

Persönliche Meinung: Ich finde es ist eher eine Inspiration an manchen Stellen und keine „dreiste Kopie“ oder „Klon“. Der Artikel ist doch sehr reißerisch geschrieben und sticht für mich aus der sonstigen t3n Qualität etwas negativ heraus.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige