Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Toyota überdenkt E‑Auto-Strategie : Alles auf Anfang wegen Tesla

Etliche Elektroautoprojekte soll Toyota gestoppt haben. Der Grund: Der Konzern will seine Strategie neu aufstellen, um wettbewerbsfähiger zu sein. Als Vorbild dient anscheinend Marktführer Tesla.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Letzten Dezember stellte Toyota 15 Prototypen vor. Die Entwicklung einiger sei schon wieder eingestellt worden, berichten Insider. (Foto: Toyota)

Toyota überarbeitet die Elektrifizierungsstrategie der Pkw-Sparte. Das haben vier Informanten Reuters geflüstert. Zurzeit prüfe der weltgrößte Autoproduzent neue Vorschläge. Im Bericht ist von „dramatischen Veränderungen“ die Rede, die den letztes Jahr vorgestellten 38-Milliarden-Dollar-Plan umschreiben könnten. Aktuell hat Toyota nur ein reines Elektroauto im Programm: das offroadfähige SUV BZ4X, das gemeinsam mit Subaru entwickelt wurde.

Anzeige
Anzeige

Die neuen Pläne beinhalten Verbesserungen der aktuellen E‑Auto-Plattform e‑TNGA und Entwürfe für eine gänzlich neue Architektur. Im Zentrum stehen anscheinend Kosteneinsparungen. Dabei haben die Ingenieure Marktführer Tesla im Blick.

Einige Elektroautoprojekte liegen auf Eis

Den Informationen zufolge hat der Konzern die Arbeit an diversen Entwicklungsprojekten eingestellt. Vergangenen März hatte Toyota 15 Prototypen vorgestellt, die eine Offensive einläuten sollten. Unter den gestoppten Projekten sollen der Toyota Compact Cruiser Crossover und die Stromervariante des Crown sein. Beobachter gehen davon aus, dass sich weitere Modelle wegen der Neuausrichtung verzögern.

Anzeige
Anzeige

Strategie von Toyota geht nicht auf

Toyota war 1997 mit dem Hybridauto Prius Pionier der Branche, setzte aber bis zuletzt auf eine zweigleisige Strategie. So können auf den Produktionslinien der aktuellen Elektroautos auch weiterhin Verbrenner und Hybride gefertigt werden.

Das Problem: Das ist teurer, denn viele Einsparpotenziale bleiben ungenutzt. Die Insider berichten, dass sich im Unternehmen die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass Toyota bei den Herstellungskosten hinter Tesla zurückliegt. 2020 hatte Tesla den umsatzstärksten Hersteller der Welt bereits beim Marktwert überholt.

Anzeige
Anzeige
Das sind Toyotas neue 15 Modelle Quelle: Toyota

Absatz von Elektroautos höher als gedacht

Das liege auch daran, dass der japanische Hersteller davon ausging, dass die E‑Auto-Nachfrage erst in ein paar Jahrzehnten anziehen würde, erzählten die Informanten. Insgesamt muss Toyota sich schon seit Jahren anhören, dass es den Trend verschlafen hat. Das lag auch an der Haltung von Toyota-Präsident Akio Toyoda. Noch Ende 2020 sagte er, Elektroautos halte er für einen gefährlichen Hype, der das Geschäftsmodell der Automobilindustrie zusammenbrechen lassen werde.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige