News

One UI 2: Samsung veröffentlicht Android-10-Beta für Galaxy-S10- und Note-10-Familie

Samsung One UI 2. (Bild: Samsung)

Samsung hat das Update auf One UI 2, basierend auf Android 10, offiziell angekündigt und lädt neugierige Nutzer zum Beta-Test ein. Das bringt die neue Version auf das Galaxy S20 und Note 10.

Samsung gibt mit der One-UI-2-Beta einen Vorgeschmack auf das kommende Update auf Android 10. Die neue Version bringt neben den bekannten Funktionen des OS-Updates auch ein paar Samsung-eigene Entwicklungen mit sich.

One UI 2: Android-10-Update bringt neue Funktionen auf Samsung-Smartphones

Android 10 Update für Samsung-Smartphone: One UI 2 Beta ist da. (Bild: Samsung)

Android-10-Update für Samsung-Smartphone: One-UI-2-Beta ist da. (Bild: Samsung)

Etwa ein Jahr nach Ankündigung der runderneuerten One-UI-Nutzeroberfläche legt Samsung mit der zweiten Version nach. Die frische OS-Aktualisierung für Samsung-Smartphones bringt zum einen die neuen Funktionen von Googles großem Android-10-Update mit sich, optisch orientiert sich One UI 2 aber an der runderneuerten Nutzeroberfläche der Südkoreaner.

Laut Samsung sollt ihr eure „täglichen Smartphone-Routinen mithilfe der intuitiven und verbesserten Benutzeroberfläche einfach individuell anpassen“ können. Eine der größeren Neuerungen ist der Darkmode, mit dem ihr dem gesamten System einen dunklen Anstrich verpassen könnt.

Android 10 Update für Samsung-Smartphone: One UI 2 Beta bringt intelligenten Darmode. (Bild: Samsung)

Android-10-Update für Samsung-Smartphones: One-UI-2-Beta bringt intelligenten Darkmode. (Bild: Samsung)

Samsung hat den Darkmode Googles noch erweitert: Bei Nacht könne die Helligkeit des Systems reduziert werden und die Darstellung von Bildern, Texten oder Farben auf dem Display wird intelligent angepasst. Diese Funktion habe einen positive Effekt auf die Akkulaufzeit.

Android 10 Update für Samsung-Smartphones: One UI 2 Beta bringt intelligenten Darmode auch auf den Sperrbildschirm. (Bild: Samsung)

Android-10-Update für Samsung-Smartphones: One-UI-2-Beta bringt intelligenten Darkmode auch auf den Sperrbildschirm. (Bild: Samsung)

Der Darkmode funktioniere außerdem auf dem Sperrbildschirm, der automatisch die Farbe und das Format der Uhr als auch der Benachrichtigungen anpasse. Dunkle Schrift werde bei hellen Hintergründen angewendet, bei dunkleren Hintergründen komme eine helle Schrift zum Einsatz. Auf diesem Wege sollen Texte und Symbole besser ablesbar sein.

Samsung One UI 2: Pop-up-Fenster werden kleiner. (Bild: Samsung)

1 von 6

Android 10: Diese Smartphones bekommen das große „Q“-Update

One UI 2: Android-10-Update bringt Digital Wellbeing und mehr Kontrolle über eure Daten

Ein weiterer Bestandteil des Updates ist die Digital-Wellbeing-Funktion, die Google mit Android 9 eingeführt hatte und nun auf jedem Smartphone mit Android 10 zur Pflicht wird. Mit der Funktion erhaltet ihr unter anderem mehr Kontrolle über eure Smartphone-Nutzung und könnt einsehen, wie viel Zeit ihr in welcher App verbracht habt. Zudem könnt ihr Bildschirmzeiten festlegen.

Samsung One UI 2 auf Android 10 mit Digital Wellbeing. (Bild. Samsung)

Samsung One UI 2 auf Android 10 mit Digital Wellbeing. (Bild: Samsung)

Neu ist auch der Fokus-Modus, mit dem ihr Benachrichtigungen, Alarme und Apps vorübergehend pausieren könnt, um Ablenkungen zu reduzieren und euch so voll auf eine Aufgabe zu fokussieren.

Samsung One UI 2 auf Android 10 mit mehr System-Kontrolle. (Bild. Samsung)

Samsung One UI 2 auf Android 10 mit mehr System-Kontrolle. (Bild: Samsung)

Darüber hinaus hat Samsung die Systemwerkzeuge aktualisiert, mit denen ihr auf die Daten verschiedener System-Kategorien zugreifen und diese überprüfen könnt. Ferner behaltet ihr mehr Kontrolle über den Smartphone-Speicher: Ihr könnt künftig beispielsweise unnötige oder alte Fotos einfacher löschen.

Samsung One UI 2 auf Android 10 lässt euch überflüssige Fotos schneller entfernen. (Bild. Samsung)

Samsung One UI 2 auf Android 10 lässt euch überflüssige Fotos schneller entfernen. (Bild: Samsung)

Was Samsung in seiner Ankündigung nicht erwähnt hat, aber an Bord ist, ist die neue Gestensteuerung, die Google mit Android 10 zum Standard gemacht hat. Einem geleakten Dokument zufolge müssen Smartphone-Hersteller ihre eigenen Navigationslösungen eine Ebene tiefer als die Standard-Navi im System unterbringen. Neben der Gestensteuerung stehe zudem die alte Drei-Punkte-Navigation zur Auswahl.

Wer kann One UI 2 installieren?

Besitzer eines Modells der Galaxy-S10-Serie, also dem Galaxy S10, S10 Plus, S10e und Galaxy S10 5G, oder der Note-10-Reihe können sich für die Beta-Version anmelden. Hierfür müssen sie die Samsung-Members-App installieren und sich für das Programm registrieren. Die Members-App wird sowohl in Googles Play- als auch im Samsungs Galaxy App-Store angeboten.

Samsung Members
Preis: Kostenlos

Mehr zum Thema:

Aktualisiert am 25. Oktober 2019. 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung