Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mining

RSS-Feed abonnieren
Neueste Artikel
Erste Schritte für Bitcoin-Einsteiger

News
Erste Schritte für Bitcoin-Einsteiger

Bitcoins sind im Kommen, und die Internet-Währung bietet durchaus Vorteile gegenüber anderen Zahlungssystemen. Doch wie steigt man ohne Risiko in die faszinierende Bitcoin-Welt ein?

11 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Das Wort „Mining“ entspringt der englischen Bedeutung von (Gold-)Schürfen, also „gold mining“. Dabei benötigt man jedoch keine Spitzhacke, sondern leistungsstarke Hardware. Die Rede ist von Computern. Durch das Bereitstellen der Hardware werden komplexe Rechenaufgaben durchgeführt. Dies funktioniert wie eine Art dezentrales Rechenzentrum. Belohnt werden die Miner im Nachhinein mit Kryptowährung wie Bitcoin oder Ethereum.

Wo kommt es her und wie funktioniert es?

Krypto-Mining war in der Anfangszeit, als Bitcoin im Jahre 2009 populär wurde, etwas, das jeder mit seinem Heim-PC bewerkstelligen konnte. Über die Jahre hat sich dies jedoch zu einem weitaus größeren Wettbewerb entwickelt. Kleine Systeme erzielen nur noch einen winzigen Gewinn beim minen. Große Profite werden von sogenannten Mining-Farmen erzielt. Auf diesen sind beispielsweise hundert leistungsstarke Systeme verbaut. Hinzu kommt, dass diese entweder in gekühlten Hallen oder Kellern stationiert sind, um die leistungsstarke Hardware ausreichend zu kühlen und die Leistung nicht zu drosseln. So ergibt sich ein immenser Stromverbrauch. All diese Faktoren bewirken, dass es sich für Privatpersonen mit begrenzten Möglichkeiten nicht mehr lohnt, Krypto-Mining zu betreiben.

Wie sieht die Zukunft von Mining aus?

Das Geschäft rund um das minen von verschiedensten Kryptowährungen ist am Boomen! Immer mehr Menschen versuchen ihr Glück, wobei zeitgleich die Höhe des Gewinns für jeden einzelnen sinkt. Dies ist vergleichbar mit dem Beispiel, dass die Wahrscheinlichkeit auf einen Goldnugget sinkt, sobald mehr Goldschürfer an der gleichen Stelle suchen. Deshalb bietet diese Einnahmequelle immer weniger Profit. Betreibt man das ganze, wie bereits erwähnt, auf professionellen und industriellen Wegen, so besteht die Chance sich einen netten Nebenverdienst zu sichern. Dazu gehört allerdings in erster Linie das nötige Commitment und nicht zuletzt ein gewisses Startkapital.

Auf dieser Seite findest du aktuelle News, Analysen und Hintergrundberichte rund um die Thematiken Mining, und Kryptowährungen.

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Finde einen Job, den du liebst.
Anzeige
Anzeige