Listicle

5 Dinge, die du diese Woche wissen musst: Das bietet Disney Plus

Disney Plus in Deutschland. (Bild: Disney)

Jeden Montagmorgen berichtet t3n.de-Chefredakteur Stephan Dörner über fünf Dinge, die zum Wochenstart wichtig sind. Diesmal geht es natürlich wieder um das Homeoffice und die Coronakrise. Doch die digitale Welt steht auch in Zeiten der Kontaktsperre nicht still.

Ebenfalls Themen: Disney Plus geht an den Start, Selbstständige können Soforthilfen beantragen, welche Supermärkte jetzt noch online liefern und wie die Welt nach Corona ausshen könnte.

Nix mehr verpassen: Die t3n Newsletter zu deinen Lieblingsthemen! Jetzt anmelden

1. Disney Plus ist da: Mit diesen Filmen und Serien geht es in Deutschland los

Abseits von Herstellern von Toilettenpapier und Desinfektionsmitteln gibt es derzeit nur wenige Unternehmen, die angesichts der Coronakrise rosigen Zeiten entgegenblicken. Alle, die mit Videokonferenzen und Videostream zu tun haben, profitieren aber. Die Leute verbringen gerade immerhin viel Zeit zu Hause.

Für den Europa-Start von Disney Plus hätte es schlechtere Zeitpunkte geben können als inmitten der Coronakrise – er wurde mit fünf Millionen App-Downloads allein am ersten Tag zu einem vollen Erfolg.

Wir haben uns das Angebot angesehen und verraten euch, mit welchen Filmen und Serien Disney Plus von Marvel bis Star-Wars in Deutschland startet. Außerdem haben wir Tipps für den leichten Einstieg in den Netflix-Konkurrenten.

2. Soforthilfe für Selbstständige: Das tun Bund und Länder gegen die finanzielle Schieflage

Bund und Länder planen zahlreiche Maßnahmen zur Unterstützung von Freelancern, Solo-Selbstständigen und kleinen Startups. Wir haben für dich zusammengestellt, was du für die Soforthilfen tun musst – und warum Kredite nicht immer eine gute Idee sind.

3. Online-Supermärkte in der Übersicht: Wer jetzt noch zeitnah liefert

An zwei Grundfesten deutschen Verhaltens rüttelt die Coronakrise gewaltig: die Liebe der Deutschen zum Bargeld und ihre Abneigung dagegen, Lebensmittel online zu bestellen. Online-Supermärkte kämpfen im Moment mit hoher Nachfrage. Wir haben die Liefersituation bei den einzelnen Anbietern überprüft – hier geht es zur großen Übersicht.

4. Zukunftsinstitut: So könnte die Welt nach der Coronakrise aussehen

Die Trend- und Zukunftsforscher des deutsch-österreichischen Zukunftsinstituts haben vier Szenarien entwickelt, die zeigen, wie die Welt nach der Corona-Pandemie aussehen könnte. Nur eines davon bestätigt bisher eingeschlagene Wege.

Auch NSA-Whistleblower Edward Snowden macht sich Gedanken über die Post-Corona-Welt: Er fürchtet, dass die jetzt errichtete Überwachung wird Coronakrise überdauern wird. Ich persönlich will mich nicht mit zu sehr mit Prognosen aus dem Fenster lehnen – aber eine Sache scheint jetzt schon klar: Die Coronakrise führt zu einer „Zwangsdigitalisierung“ im Eiltempo.

5. Der Praxistipp zum Wochenstart: Slack-Tipps und führen aus dem Homeoffice

Auch in dieser Woche drehen sich unsere Praxistipps natürlich wieder um das Homeoffice. Führungsqualitäten sind jetzt wichtiger denn je. Teresa Bauer verrät, worauf jetzt besonders ankommt und wie Führung auf Distanz funktioniert.

Die interne Kommunikation läuft bei vielen in Zeiten des Homeoffice komplett über Slack oder Microsoft Teams. Um das volle Potenzial der Team-Messenger auszunutzen, müssen gewisse Regeln eingehalten werden. In unserem Slack-Knigge machen wir euch mit den zehn wichtigsten Gepflogenheiten vertraut.

„5 Dinge, die du diese Woche wissen musst“ als Newsletter

Wenn dir der Newsletter gefällt, empfiehl ihn doch weiter! Auf unserer Newsletter-Infoseite gibt es eine Übersicht über alle Newsletter – dieser heißt Pioneers’ Breakfast.

Wenn du schon Newsletter-Abonnent bist, hast du bereits eine Mail zum neuen Newsletter-Angebot von uns bekommen. Über den entsprechenden Button kannst du schnell und einfach deine Präferenzen updaten!

Du liest bisher noch keinen der t3n Newsletter? Dann melde dich jetzt hier an und such dir aus, welche Newsletter du künftig erhalten willst.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung