Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Android 12 ist fertig: Google schiebt Update ins AOSP – ohne Release für Pixel-Modelle

Google zerteilt den Release von Android 12. Das Unternehmen hat wider Erwarten nicht das große OS-Update für seine Pixel-Smartphones veröffentlicht, sondern nur den Quellcode ins AOSP geschoben. Google zufolge ist damit der offizielle Release erfolgt.

3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Android 12. (Foto: t3n)

Die Verwirrung um den Release der neuen OS-Version ist komplett. Während in den vergangenen Wochen davon ausgegangen wurde, dass die finale Version von Android 12 am 4. Oktober erscheinen wird und damit zunächst Besitzer:innen eines Pixel-Smartphones das neue Material-You-Design und weitere Features per Over-the Air-Update erhalten, verfährt Google in diesem Jahr komplett anders.

Android 12: AOSP zuerst, Release für Pixel später

Anzeige
Anzeige

Wie das Unternehmen in einem Blogpost ankündigt, wird zunächst nur der Quellcode von Android 12 dem Android Open Source Program, kurz AOSP, zugeführt. Damit erhalten Entwickler und Hersteller vollen Zugriff auf den quelloffenen Teil der neuen OS-Version. In den Vorjahren erfolgte die Veröffentlichung des Updates für Pixel-Geräte gleichzeitig mit dem Release ins AOSP.

Googles Entwicklungschef Dave Burke zufolge entspreche dieser Schritt der offiziellen Freigabe von Android 12; auf der Entwickler-Website wurde daher bereits der Zusatz „Beta“ entfernt. Nutzer:innen sollten Ausschau nach dem anstehenden Update halten, das im Laufe der kommenden Wochen für Pixel-Geräte erscheinen werde. Aber auch Geräte von Samsung, Oneplus, Oppo, Realme, Tecno, Vivo und Xiaomi sollen im Laufe des Jahres auf Android 12 aktualisiert werden.

Anzeige
Anzeige

Burke bestätigte auf Twitter zudem, dass das Update intern den Namen „Snow Cone“ (geschabtes, mit Sirup übergossenes Eis) trägt. Mit Android 10 hatte Google seinen OS-Versionen den traditionellen Süßigkeiten-Zusatz gestrichen, um die Namensgebung verständlicher zu machen, heißt es. Zumindest extern verfährt das Unternehmen so – intern verpassen Googles Entwickler:innen den Android-Versionen weiterhin die Namen von Leckereien in alphabetischer Reihenfolge.

Anzeige
Anzeige

Android 12 bleibt bis zum finalen Release auf 5. Beta

Mit dem Release ins AOSP hat Google jedoch kein zusätzliches Update für Pixel-Geräte ausgerollt, obwohl die fünfte Beta noch den einen oder anderen Bug enthält. Google rät Entwickler:innen auf der Developer-Website bis zum finalen Release die aktuelle fünfte Beta weiter zu verwenden. Mit einer weiteren Beta können wir damit wohl nicht rechnen, sondern mit einer baldigen Over-the-Air-Verteilung des finalen Updates.

Android 12

Material You – Android 12 bringt ein neues Design. (Foto: Google)

Google zufolge haben 225.000 Nutzer:innen die Vorabversionen auf dem Pixel und den Geräten der Hardware-Partner getestet und das Unternehmen mit 50.000 Fehlerberichten versorgt.

Anzeige
Anzeige

Im aktuellen Blogpost hebt Google einige neue Android-12-Funktionen hervor. Beginnend mit der neuen Material-You-Nutzeroberfläche, die das Unternehmen darin als „Material Design 3“ bezeichnet, gefolgt von neu gestalteten Widgets, Aktualisierungen der Benutzeroberfläche für Benachrichtigungen und vielem mehr.

Android 12 könne zusammen mit dem Pixel 6 erscheinen. (Bild: Google)

Angesichts dessen, dass Google Android 12 für seine aktuellen Pixel-Modelle nicht mit der AOSP freigibt, liegt der Verdacht nahe, dass das große Update zusammen mit den neuen Pixel-6-Modellen veröffentlicht wird. Die Geräte werden gegen Mitte/Ende Oktober erwartet.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige