Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Artikel merken

Double-Tap auf der Apple Watch: So nutzt du die Funktion auch auf älteren Geräten

Die Apple Watch Series 9 hat mit Double-Tap eine neue Geste erhalten, mit der ihr die Smartwatch einhändig nutzen könnt. Ganz neu ist sie im Grunde nicht. Wir erklären, was möglich ist.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Mit der Apple Watch Series 9 kommt eine neue Geste für die einhändige Bedienung der Smartwatch ins Spiel. (Screenshot: t3n; Apple)

Apple hat neben dem iPhone 15 Pro (unser Test) auch eine neue Generation der Apple Watch vorgestellt. An der Series 9 (unser Test) ist primär der S9-Chip neu, der die sogenannte Doppeltap- oder Double-Tap-Geste ermöglicht. Diese wurde mit dem Softwareupdate auf watchOS 10.1 freigegeben.

Anzeige
Anzeige

Doppeltap: Neue Apple-Watch-Geste ermöglicht einhändige Bedienung

Hierbei handelt es sich um ein eher unscheinbares Feature, das sich im Test allerdings als sehr praktisch erwiesen hat. Denn das zweimalige Zusammentippen von Zeigefinger und Daumen erlaubt es, Anrufe entgegenzunehmen, den Wecker zu muten oder Musik zu steuern, ohne das Display berühren zu müssen. Das funktionierte beim Ausprobieren jeweils einwandfrei.

Die Doppeltap-Funktion von Apple Watch Series 9 und Watch Ultra 2 unterstützt mehrere Funktionen. (Screenshot: t3n; Apple)

Die Geste kontrolliert laut Apple stets den Hauptknopf einer Watch-App. Befindet ihr euch auf dem Homescreen, ist die Doppeltap-Funktion nicht funktionslos, sondern öffnet die Widget-Übersicht, die mit watchOS 10 Einzug gehalten hat. Mit weiteren Taps könnt ihr in der Übersicht durch die Widgets scrollen.

Anzeige
Anzeige

Unter anderem öffnet ein Doppeltap auf der Watch Series 9 die Widget-Übersicht. (Screenshot: t3n; Apple)

Gerade wenn man den Einkauf trägt, mit dem Hund Gassi geht oder einfach keine Hand frei hat – aber nicht, weil man in der anderen das iPhone trägt –, klingt diese Lösung nach einem praktischen Feature.

Assistive Touch als eine Art Vorgänger von Doppeltap

Vollkommen neu ist Doppeltap indes nicht, denn schon mit watchOS 8 hat Apple eine sehr ähnliche Funktion in die Assistive-Touch-Einstellungen der Apple Watch integriert.

Anzeige
Anzeige

Wenn ihr eine Apple Watch Series 4 und neuer, eine Apple Watch SE (ab der ersten Generation) oder eine Apple Watch Ultra besitzt, könnt ihr die weniger prominent beworbene Vorgängerversion der Gestensteuerung aktivieren.

Assistive Touch hatte Apple schon mit watchOS 8 eingeführt. Es ist auf älteren Apple Watches aktivierbar. (Screenshots: t3n, Watchshot)

Mit der Erweiterung der Assistive-Touch-Funktion namens Quick Actions sind letztlich auch einige Funktionen ausführbar, die Apple mit Doppeltap angekündigt hat. Dazu gehören das Annehmen von Anrufen und das Schlummernlassen des Weckers.

Anzeige
Anzeige

Um diese Quick Actions zu aktivieren, navigiert auf der Apple Watch zu „Einstellungen“ > „Bedienungshilfen“ > „Schnellaktionen“.

Die Bedienung erfordert allerdings ein wenig Übung. Bei unseren Versuchen reagierte die Apple Watch nicht immer zuverlässig auf die Geste. Da hinterließ die neue Lösung für Apple Watch Series 9 und Ultra 2 einen besseren Eindruck.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
4 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kevin Cafferty

Danke für die Info! Diese Idee habe ich sofort ausprobiert.

Vielleicht sind andere auch leicht verärgert wie ich, obwohl es keine weltbewegende Funktion ist. Immerhin erscheint es mir, keine technische Limitation zu sein. Möglicherweise ist Akkuleistung der Grund? Wer weiß. Vielleicht ergibt es sich noch, dass diese Funktion auf ältere Modelle kommt. Hoffnung!

Antworten
Dieter Petereit

Tatsächlich ist das Double Tap auf älteren Geräten – ich habe ein Watch Ultra – eher eine Assistenz- als eine Alltagsfunktion. Man kann sie nur nutzen, wenn sie konkret unterstützt wird und sie funktioniert zuverlässig nur, wenn man den eingeblendeten HInweis, dass sie jetzt verfügbar ist, jeweils abwartet. Das ist für Menschen mit einschlägigen Einschränkungen sicher besser als nichts, aber im Alltag einfach unbrauchbar.

Antworten
Andreas Floemer

Dass Double-Tap resp Assistive Touch bei älteren Geräten nicht mehr als eine Bedienungshilfe ist, habe ich ja angedeutet. Es funktioniert, aber eben je nach Einstellung eher schlecht als recht.

Antworten
Dieter Petereit

Ja, wollte ich nur noch mal unterstreichen.

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige