News

Für 4 PCs gleichzeitig: Dell zeigt Ultrasharp-43-4K-Monitor und mehr

Dell Ultrasharp 43 4K USB-C. (Foto: Dell)

Im Vorfeld der CES 2020 in Las Vegas hat Dell eine Reihe neuer Monitore vorgestellt. Der Ultrasharp 43 4K mit USB-C etwa erlaubt die zeitgleiche Darstellung von vier Computern.

Neben großen Displays und mobilen Geräten hat Dell im Vorfeld der CES 2020 in Las Vegas mehrere neue Monitore für den Business-Bereich präsentiert. Neben neuen High-End-Monitoren der Ultrasharp-Reihe gibt es auch Nachwuchs bei den Reihen P und E. Eines der Highlights im Monitor-Bereich ist wohl Dells Ultrasharp 43 mit 4K-Auflösung und USB-C-Anschluss (U4320Q), der den Input von vier Computern gleichzeitig darstellen kann. Das dürfte vor allem für Profis im Finanzbereich interessant sein.

Nix mehr verpassen: Die t3n Newsletter zu deinen Lieblingsthemen! Jetzt anmelden

U4320Q: 4K-Monitor mit USB-C und bis zu 90 Watt

Der 42,5 Zoll große Monitor löst in 4K (3.840 x 2.160 Pixel bei 60 Hertz) auf und bringt eine USB-C-Verbindung sowie HDMI-CEC-Funktion mit. Weitere USB-Ports sind an der Seite positioniert, um einen besseren Zugang zu gewährleisten. Der Monitor lässt sich bis zu 60 Millimeter nach oben und unten sowie einige Grad nach vorn und hinten verstellen. Er bringt satte 13,2 Kilogramm (ohne Standfuß) auf die Waage.

Dells Monitor Ultrasharp 43 4K USB-C in Bildern. (Foto: Dell)
Dell Ultrasharp 43 4K USB-C. (Foto: Dell)

1 von 8

Das Gerät liefert bis zu 90 Watt. Der optimierte Dell-Display-Manager sorgt laut dem Hersteller für bessere Multitasking-Funktionen, Fernzugriff und mehr Einstellungsmöglichkeiten. Die hohe Auflösung sowie die bessere Konnektivität sollen Dell zufolge Mitarbeitern bessere Bedingungen liefern. Der U4320Q ist weltweit ab 30. Januar erhältlich und soll 1.049,99 US-Dollar kosten.

Ultrasharp 27: 27-Zoll-Monitor mit 4K-Auflösung

Der 27 Zoll große Dell-Monitor Ultrasharp 27 mit 4K und USB-C (U2720Q) soll vor allem für Nutzer geeignet sein, die eine optimale Farbdarstellung benötigen. Dazu bietet das Gerät eine breiten Farbumfang und unterstützt den Farbraum DCI-P3 zu 95 Prozent. Die Auflösung beträgt 3.840 x 2.160 Pixel (4K, 163 Pixel pro Zoll).

Dell Ultrasharp 27 4K USB-C Monitor in Bildern
Dell Ultrasharp 27 4K USB-C Monitor. (Bild: Dell)

1 von 12

Dank USB-C-Anschluss liefert der Dell-Monitor bis zu 90 Watt. Einen HDMI-2.0-Port gibt es auch. Der Monitor wiegt 4,4 Kilogramm ohne Standfuß. Der U2720Q soll ab 30. Januar weltweit erhältlich sein und ab 709,99 Dollar kosten. Eine 25-Zoll-Version (U2520Q) in QHD-Auflösung gibt es auch. Dieser Monitor ist ab 479,99 Dollar zu haben.

Dell: Neue Monitore der P- und E-Serien

Dell liefert zudem eine Auffrischung seiner Monitore der P- und E-Serien. Diese bieten eine Auflösung von 1.920 x 1.080 bei 60 Hertz (Full-HD) bis zu 2.560 x 1.440 (QHD). Die Bildschirmdiagonale variiert zwischen 19 und 27 Zoll. Bei der P-Serie gibts es USB-C-Anschlüsse und neue Multitasking-Funktionen. Die Monitore der E-Serie haben unter anderem integrierte Lautsprecher.

Dell-Monitore der P-Reihe

Dell-Monitore der P-Reihe. (Foto: Dell)

Zwei der neuen Monitore der P-Serie (P2720D und P2720DC) sind schon erhältlich und kosten 449,99 beziehungsweise 479,99 Dollar. Zu den weiteren P-Geräten, die Ende Februar weltweit auf den Markt kommen sollen, sind noch keine Preise bekannt. Die Monitore der E-Serie sind ab nächster Woche erhältlich und sollen zwischen 109,99 Dollar (E1920H) und 289,99 Dollar (E2720HS) kosten.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung