Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Instagram testet neue Werbeformate mit Reminder Ads und SERP-Anzeigen

Bei Instagram werden derzeit zwei neue Werbeformate getestet: Reminder Ads und Anzeigen auf den Suchergebnisseiten.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Instagram testet neue Werbeformate. (Foto: rafapress/Shutterstock)

Instagram hat angekündigt, zwei neue Werbeformate zu testen: sogenannte Reminder Ads und Anzeigen, die in den Suchergebnissen auftauchen.

Anzeige
Anzeige

Reminder Ads kommen bis auf den Lockscreen

Die Reminder Ads werden aktuell mit Unternehmen getestet, darunter Starz, einem US-amerikanischen Fernsehsender. Die Anzeigen erscheinen im regulären Feed. Nutzer:innen können sich darüber Erinnerungen zu Events, beispielsweise neuen Folgen einer Serie, einrichten und erhalten dann drei Notifications: einen Tag vorher, 15 Minuten vor Beginn und wenn das Event startet.

Instagram Reminder Ad

So soll die Reminder Ad aussehen, inklusive Lockscreen-Notification. (Bild: Instagram)

Tendenziell gibt es bereits einige Werbeformate, die im Feed auftauchen und vielfältige Conversions ermöglichen: Neben klassischen Shopping-Formaten gibt es auch die Lead-Generation-Formate, in denen beispielsweise Inhalte gegen die E-Mail-Adresse erworben werden können. Mit einer E-Mail-Adresse können sich Instagram-Nutzer:innen mittlerweile auch direkt bei Unternehmen bewerben. Für die Nutzer:innen ist dieses Werbeformat also ähnlich – bis auf die Tatsache, dass Werbende mit ihren Events über eine Instagram-Notification auf den Lockscreen der Menschen kommen.

Anzeige
Anzeige

Anzeigen in Suchergebnissen

Wer auf dem Smartphone in die Suche geht, landet zunächst im Explore-Bereich. Dort gibt es schon länger Anzeigen. Nun allerdings sollen nach Eingabe des Suchbegriffs in der Ergebnisseite ebenfalls Anzeigen ausgespielt werden. Anzeigen soll es dabei sowohl in der Suche nach Personen als auch in der Suche nach Produkten oder Content geben.

Auch dieses neue Anzeigenformat wird aktuell getestet. Instagram plant, diese Platzierung in den kommenden Monaten global zu launchen.

Anzeige
Anzeige

Wird die Ausspielung in den Instagram-Suchergebnissen Keyword-basiert sein?

Aktuell werden bei Instagram-Werbung im Targeting zwar Interessen angegeben, allerdings keine spezifischen Keywords oder Keyword-Varianten. Die Frage ist also, ob es in Zukunft eine Art Instagram-SEO geben wird, ob Instagram selbst die Suchbegriffe den Interessen zuordnet oder ob Anzeigen auf Basis von Anzeigenbestandteilen auf Suchbegriffe gematcht werden wie auf Basis von Alternativtexten, Captions oder Bilddetails.

Instagram, Twitter und Co: Das sind 9 Social-Media-Fails von Unternehmen

9 Social-Media-Fails von Unternehmen Quelle: Burger King/ Twitter
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige